Seitensprache Deutsch hallo

Die Prüfungstermine für die Eignungsprüfungen

finden einmal jährlich statt.

Prüfungstermine und zuständige Hochschulen für die oben genannten Eignungsprüfungen finden Sie hier (Angaben ohne Gewähr):

Frühjahr 2014   Pädagogische Hochschule Freiburg (Anmeldeschluss 01.02.2014)
Frühjahr 2015   Pädagogische Hochschule Heidelberg (Anmeldeschluss 01.02.2015)

 

EIGNUNGSPRÜFUNG FÜR DAS STUDIUM LEHRAMT AN GRUNDSCHULEN BZW. LEHRAMT AN WERKREALSCHULEN, HAUPT- UND REALSCHULEN

Gilt nur für das Studium für das Lehramts an Grundschulen bzw. für das Lehramt an Werkrealschulen, Haupt- und Realschulen an einer Pädagogischen Hochschule in Baden-Württemberg.
Die Eignungsprüfung findet einmal jährlich an einer Pädagogischen Hochschule in Baden- Württemberg statt. Bewerbungsschluss ist jeweils der 1. Februar, die Bewerbung sollte somit im Januar erfolgen. Das Zeugnis über die bestandene Eignungsprüfung berechtigt zum Studium der oben genannten Studiengänge an allen Pädagogischen Hochschulen.

Zulassungsvoraussetzung für diese Prüfung ist der erfolgreiche Abschluss einer mindestens zweijährigen anerkannte Berufsausbildung, sowie eine daran anknüpfende zweijährige Berufstätigkeit. Wenn Sie diese Voraussetzung erfüllen, können Sie sich zum nächsten Prüfungsdurchgang  an der Pädagogischen Hochschule, die die Prüfung durchführt,  bewerben.

Nähere Informationen über die Eignungsprüfung und zur Bewerbung finden Sie im Merkblatt und in der Eignungsprüfungsordnung-GH - EPrO-GH.

 

EIGNUNGSPRÜFUNG FÜR DAS STUDIUM IM BACHELORSTUDIENGANG FRÜHE BILDUNG UND ERZIEHUNG

Die Eignungsprüfung dient der Feststellung der Eignung für das Studium der  "Frühen Bildung und Erziehung (Elementarpädagogik)".

Der Antrag ist jeweils bis zum 1. Februar an der Pädagogischen Hochschule zu stellen, die die Prüfung durchführt.

Zulassungsvoraussetzung für diese Prüfung ist der erfolgreiche Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit.

Nähere Informationen über die Eignungsprüfung und zur Bewerbung finden Sie im Merkblatt und in der Satzung über die Eignungsprüfung.

 

EIGNUNGSPRÜFUNG ÜBER DEN ZUGANG BERUFSTÄTIGER ZU EINEM STUDIUM

Die Prüfung ist für Berufstätige ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung, die die Qualifikation für ein Studium in einem ihrer Berufsausbildung fachlich entsprechenden Studiengang erwerben möchten. 

Die Eignungsprüfung findet einmal jährlich statt. Bewerbungen sind bis spätestens 1. Februar (Ausschlussfrist) an einer PH in Baden- Württemberg einzureichen. Die Bewerbung sollte somit im Januar erfolgen.

Die Eignungsprüfung wird im Wechsel an jeweils einer Pädagogischen Hochschule stellvertretend durchgeführt und das Zeugnis berechtigt zum Studium an einer Pädagogischen Hochschule des Landes.

Zulassungsvoraussetzung für diese Prüfung ist u. a. eine mindestens zweijährige erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung und der Nachweis, dass Sie mindestens drei Jahre lang im erlernten Beruf tätig waren .

Nähere Informationen über die Eignungsprüfung im Merkblatt und in der  Berufstätigenhochschulzugangsverordnung - BerufsHZVO.

 

STUDIUM 
SUCHE
Startseite > Studium > Studienorganisation > Prüfungen > Eignungsprüfung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht