Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

Bewerbungsphase an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg

Am 1. Juni startete die Bewerbungsphase für das Wintersemester 2017/2018 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Bis zum 15. Juli 2017 können sich Studieninteressierte für die Lehramtsstudiengänge und andere Bachelor- und Masterstudiengänge aus dem Bildungs- und Kulturbereich bewerben.

Rund 5500 Studierende studieren bereits an der größten Pädagogischen Hochschule in Baden-Württemberg. Ab Oktober 2017 stehen wieder rund 1000 neue Plätze zur Verfügung, auf die sich Studieninteressierte ab Anfang Juni bewerben können. Rund 70 Prozent der Studienplätze machen Lehramtsstudiengänge für Grundschule, Sekundarstufe I, Europalehramt, Sonderpädagogik und Berufliche Bildung aus. Die Nachfrage im Lehramtsstudium ist hoch, neben der Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung („Abiturnote“) können aber auch berufliche Erfahrungen in pädagogischen Arbeitsfeldern, soziale und berufspraktische Tätigkeiten angerechnet werden. Die Einstellungschancen sind zurzeit sehr gut.

Die Plätze im Bachelorstudiengang Lehramt Grundschule konnten angesichts des großen Bedarfs von 214 auf 273 Studienanfängerplätze im Studienjahr 2017/18 erhöht werden. Nach einem sechssemestrigen Bachelorstudium, zu dem u.a. auch ein Praktikum über ein ganzes Semester gehört, schließt sich (erstmals ab 2018) ein zweisemestriger Masterstudiengang an, bevor dann 18 Monate Vorbereitungsdienst in der Schule folgen. Erhöhte Chancen auf einen Studienplatz haben Bewerberinnen und Bewerber bei der Wahl der Fächer Kunst und Musik (nach erfolgreich abgelegter Eignungsprüfung), Chemie, Physik oder Technik im Naturwissenschaftlichen Sachunterricht, Französisch und Islamische Theologie/Religionspädagogik. Für diese Fächer steht aus Kapazitätsgründen ein bestimmtes Kontingent an Studienplätzen bereit.

Für den  Bachelorstudiengang Lehramt Sekundarstufe I stehen 274 Studienplätze pro Jahr zur Verfügung. Nach einem sechssemestrigen Bachelorstudium folgt hier ein viersemestriger Masterstudiengang, in dem auch das Semesterpraktikum liegt. Im Masterstudiengang kooperiert die PH Ludwigsburg u.a. mit der Universität Stuttgart. Danach folgen 18 Monate Vorbereitungsdienst in der Schule. Erhöhte Chancen auf einen Studienplatz haben hier Bewerberinnen und Bewerber bei der Wahl der Fächer Kunst, Musik (nach erfolgreich abgelegter Eignungsprüfung), Physik, Technik sowie aller religionspädagogischen Fächer (evangelische, katholische und islamische Theologie). Eine Besonderheit des Lehramts Sekundarstufe I ist die Variante des Europalehramtes, das in bestimmten Fächern gewählt werden kann und Lehrangebote auf Englisch vorhält, um auf bilingualen Unterricht insbesondere in Realschulen vorzubereiten.

Für den  Bachelorstudiengang Lehramt Sonderpädagogik I stehen 220 Studienplätze pro Jahr zur Verfügung. Auch hier dauert das Bachelorstudium sechs Semester und enthält bereits das Semesterpraktikum, anschließend folgt ein viersemestriger Masterstudiengang. Es können zwei von fünf verschiedenen sonderpädagogischen Förderschwerpunkten gewählt werden: Lernen, Sprache, emotional-soziale, körperliche oder geistige Entwicklung. Außerdem wird ein Unterrichtsfach analog zum Studiengang Sekundarstufe I studiert und es werden Grundlagen in Deutsch und Mathematik analog zum Lehramt Grundschule erworben. Der nachfolgende Vorbereitungsdienst in der Schule dauert 18 Monate.

Neben dem Lehramtsmaster (Master of Education) bietet die PH Ludwigsburg auch einen auf außerschulische sonderpädagogische Arbeitsfelder bezogenen Masterstudiengang Sonderpädagogik an (Master of Arts, 30 Plätze). Dieser qualifiziert für verschiedene Handlungsfelder in schulunterstützenden,   außerschulischen   und nachschulischen Bereichen, die von der sonderpädagogischen Frühförderung, über die außerschulische Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bis zur Begleitung und Unterstützung in Arbeit/Beruf, beim Wohnen sowie der Sport- und Kulturarbeit reichen.

In Kooperation mit der Hochschule Esslingen wird der Lehramts-Master Berufliche Bildung/ Ingenieurwissenschaften angeboten (20 Plätze), der u. a. zum Eintritt in das Referendariat für das Lehramt an beruflichen Schulen berechtigt und den Zugang zur Promotion ermöglicht.

Im Bachelorstudiengang „Frühkindliche Bildung und Erziehung“, der gemeinsam mit der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg angeboten wird, stehen 120 Plätze für die PH Ludwigsburg zur Verfügung. Hier werden die Studierenden in 6 Semestern auf wissenschaftlicher Basis für die professionell-pädagogische Arbeit in Bildungsinstitutionen für Kinder von 0-10 Jahren qualifiziert. Beschäftigungsfelder sind darüber hinaus Beratung, Leitung, Management und Organisationsentwicklung im gesamten kindheitspädagogischen Feld. Der daran anschließende Masterstudiengang „Frühkindliche Bildung und Erziehung“ wird ebenfalls in Kooperation mit der EH Ludwigsburg angeboten und qualifiziert für Leitungs- und Managementfunktionen  im Bereich der frühkindlichen Bildung sowie für die Fachberatung sowie die Fort- und Weiterbildung.

Der sechssemestrige Bachelorstudiengang Bildungswissenschaft (60 Studienanfängerplätze) qualifiziert für Bildungstätigkeiten im außerschulischen Bereich besonders in der Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Im Studium werden neben dem erziehungswissenschaftlichen Schwerpunkt auch verschiedene Wahlbereiche zur Vertiefung angeboten, z.B. zur Gesundheitsbildung, Erlebnispädagogik oder zu Deutsch als Zweitsprache. Nach Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit, den weiterführenden Masterstudiengang Erwachsenenbildung/ Weiterbildung (4 Semester) anzuschließen, der u.a. auf  Tätigkeiten  in  Leitungsbereichen  öffentlicher,  freier  und privater Träger der Erwachsenenbildung und Weiterbildung vorbereitet.

Der Bachelorstudiengang Kultur- und Medienbildung (6 Semester, 45 Studienanfängerplätze) qualifiziert für die kulturell orientierte Kinder- und Jugendarbeit, die schulische Ganztagesbetreuung, für die Arbeit in Kultur- und Medieninstitutionen mit einem Vermittlungsauftrag (z. B. Theaterpädagogik, Museumspädagogik, Kinder- und Jugendmedienschutz) und die  Erwachsenen- und Seniorenbildung. Aus vier Profilen werden zwei gewählt: Theater, Musik, Kunst und Film/digitale Medien.

Einen direkten Anschluss bietet der neue Masterstudiengang Kulturelle Bildung (25 Plätze), der aber auch von anderen Studiengängen kommend eine interessante Möglichkeit eröffnet, sich in vier Semestern für leitende, analysierende, planende und beratende Tätigkeiten im Bereich der kulturellen Bildung zu qualifizieren. Die PH kooperiert hierbei mit der Filmakademie Baden-Württemberg und der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg. In einem der vier Profile Theater, Musik, Kunst und Film/digitale Medien werden vertiefte Kenntnisse und Fähigkeiten erworben. Die Bewerbungsfrist endet bereits am 30. Juni, es sind noch wenige Plätze verfügbar.

Der Masterstudiengang Kulturwissenschaft und Kulturmanagement (4 Semester, 25 Plätze) richtet sich an junge Erwachsene, die bereits einen Bachelor-Abschluss in Geistes- oder Verwaltungswissenschaften haben und im Kulturbetrieb arbeiten möchten. Hier endete die Bewerbungsfrist bereits am 31. Mai.

Der Masterstudiengang Bildungsforschung (3 Semester, 20 Plätze) kann nach einem Lehramtsstudium oder anderen Studienabschluss studiert werden und bereitet auf eine spätere Tätigkeit sowohl in Wissenschaft und Forschung als auch in der Bildungsadministration, der Lehrerbildung und auf Funktionsstellen im schulischen und außerschulischen Bereich vor. Insbesondere bietet dieser Studiengang Absolventen aus Lehramtsstudiengängen eine gute Vorbereitung für eine Promotion zum Dr. phil oder Dr. paed. an der PH Ludwigsburg.

Neben den konsekutiv angelegten Masterstudiengängen ist die PH Ludwigsburg auch in der berufsbegleitenden Weiterbildung mit zwei Studiengängen aktiv:

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Bildungsmanagement (30 Plätze) richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schulen, Hochschulen, Weiterbildungseinrichtungen und der frühkindlichen Bildung, die ihre Führungs- und Managementkompetenzen erweitern wollen. Die Bewerbungsfrist endet bereits am 30. Juni.

Sehr interessant ist hier auch die englischsprachige, internationale Variante des Studiengangs: International Education Management (25 Plätze), die die PH in Kooperation mit der Helwan University Cairo anbietet. Die Studierenden in diesem Programm arbeiten in Bildungseinrichtungen, Ministerien, Nichtregierungsorganisationen und Unternehmen und wollen sich im Bereich Aus- und Weiterbildung weiterqualifizieren. Hier endete der Bewerbungsschluss bereits am 31. Mai.


Eine Übersicht mit weiterführenden Informationen zu den Studiengängen gibt es im Internet unter www.ph-ludwigsburg.de/studienangebot


Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es auf der Internetseite der PH, unter www.ph-ludwigsburg.de/16101


Bei Fragen zum Studium und zur Studienbewerbung können Studieninteressierte auch die zentralen Beratungsangebote an der PH nutzen: www.ph-ludwigsburg.de/studienberatung

 

 


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht