DE  |  EN

09./10.11.2018: „Systematisch Spenden sammeln“ Fundraising

Von: Petra Schneidewind

09-11-2018

Im Rahmen des Kontaktstudiums des Instituts für Kulturmanagement bietet am 9. und 10. November Prof. Dr. Thomas Knubben ein Seminar zum Thema Fundraising an.

Fundraising ist als Strategie und Instrument eigenverantwortlicher Kulturfinanzierung in den letzten Jahren zunehmend in den Blick des Kulturbetriebes geraten. Im weiteren Sinne bezeichnet Fundraising alle Formen der Akquisition von Finanzmitteln, Sach- und Dienstleistungen, im engeren Verständnis meint es das systematische Sammeln von Spenden für gemeinnützige Zwecke.
Das Seminar geht vom engeren Verständnis aus. Es untersucht die Grundlagen, Anforderungen und Schlüsselqualifikationen einer systematischen Spendenakquisition, analysiert den Spendenmarkt, erläutert die rechtlichen Grundlagen und reflektiert Methoden, Techniken und Instrumente des Fundraising. In einem weiteren Schritt wird die Konzeption, Kalkulation und Umsetzung von Fundraising-projekten eingeübt.

Bei Interesse, schreiben Sie einfach eine Mail an: km-kontaktstudium(at)ph-ludwigsburg.de oder nutzen Sie direkt die Online-Anmeldung: kulturmanagement.ph-ludwigsburg.de/sisyphos/kontaktstudium/

Prof. Dr. Thomas Knubben
Studium der Geschichte, Germanistik und Empirischen Kulturwissenschaften an den Universitäten Tübingen und Bordeaux (1978-1984), Promotion zum Dr. phil. an der Universität Essen; Tätigkeit im Kulturmanagement als Leiter des Kultur-amtes Fellbach (1985-1994) und als Kulturreferent der Stadt Ravensburg (1994-2002); seit 2003 Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg; zahlreiche Vorträge, Workshops, Beratungsprojekte und Publikationen, die die Brücke schlagen zwischen Kulturwissenschaft, Kulturmanagement und Kunst.


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht