Seitensprache Deutsch hallo

Tel.: -318, Raum: 1.355

E-Mail: deckertpeacem(at)ph-ludwigsburg.de

Sprechstunde: Die aktuellen Sprechzeiten werden in LSF angegeben.

Sprechstunden während der vorlesungsfreien Zeit

Mo,  28.07.14, 17.00 - 18.00 Uhr
Di,  16.09.14,  17.00 - 18.00 Uhr
Mi,   17.09.14, 17.00 - 18.00 Uhr
Beratung per mail möglich

Von Oktober 2014 bis März 2015 wegen Forschungssemesters nicht regelmäßig an der PH und deshalb nicht jede Woche persönlich zu sprechen. Sprechstundentermine im WiSe werden demnächst bekannt gegeben.

 

 

Vita

1983 – 1986
1. Staatprüfung
Studium: Kunsterziehung/Lehramt an Grundschulen (Deutsch/Biologie)

1986 – 1988
2. Staatsprüfung

1988 – 1998
Lehrerin an einer Grundschule in Wiesbaden

1998 – 1999
Mitarbeiterin der Zentralstelle für Interne Evaluation am Hessischen Landesinstitut für Pädagogik Pädagogisches Institut Falkenstein

1999 – 2001
Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung

2001
Promotion zum Doktor der Philosophie
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main
Dissertation: „Holocaust als Thema für Grundschulkinder?  Ethnographische Feldforschung zur Holocaust education am Beispiel einer Fallstudie aus dem amerikanischen Grundschulunterricht und ihre Relevanz für die Grundschulpädagogik in Deutschland.“ 

2001 – Januar 2003
Pädagogische Mitarbeiterin des Fritz Bauer Instituts Frankfurt/Main (Studien- und Dokumentationszentrum zu Geschichte und Wirkung des Holocaust)

Februar 2003 – März 2004
Wissenschaftliche Assistentin am Fachbereich Erziehungswissenschaften
Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main

Seit 2004
Professorin für Erziehungswissenschaft/Schwerpunkt Grundschulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg

INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT 
SUCHE
Institut für Erziehungswissenschaft > Personen > Mitglieder des Instituts > Deckert-Peaceman, Heike
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht