Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

Herzlich willkommen auf der Seite der islamischen Theologie/Religionspädagogik an der PH Ludwigsburg. Auf dieser Seite finden Sie einige grundlegende Informationen zum Fach. Mehr Details finden Sie in den jeweiligen Unterkategorien.

Warum islamische Theologie/Religionspädagogik studieren?

 

Die islamische Theologie/Religionspädagogik ist ein relativ junges Fach in Baden-Württemberg, das mit einem Modellversuch im Jahre 2007 eingeführt wurde. Ziel war es, muslimischen Schülerinnen und Schülern dasselbe Recht auf schulischen Religionsunterricht einzuräumen wie evangelischen oder katholischen Schülerinnen und Schülern. Dazu wurden zuerst bereits ausgebildete Lehrer zusätzlich in islamischer Theologie/Religionspädagogik ausgebildet, um islamischen Religionsunterricht in ausgewählten Schulen in Baden-Württemberg anzubieten. Diese Ausbildungsmöglichkeit besteht weiter. Jedoch wird seit 2015 das Fach an der PH Ludwigsburg erstmals als reguläres Hauptfach (für Grundschule, Sekundarstufe I und Sonderpädagogik) angeboten und befindet sich in einer spannenden Pionierphase. Seien Sie eine/r der Pioniere in diesem Fach!

 

Wie sieht der Arbeitsmarkt aus?

 

Die meisten Schulen bieten islamischen Religionsunterricht noch nicht an. In sehr vielen Schulen gibt es jedoch eine bedeutsame Minderheit von muslimischen Schülerinnen und Schülern und die Nachfrage nach islamischem Religionsunterricht ist hoch. Zu den relativ alteingesessenen muslimischen Bevölkerungsteilen kommen nun noch wachsende Zahlen von muslimischen Kindern, die ihren Heimatländern entflohen sind und die hiesigen Schulen besuchen werden. Mit anderen Worten, bereits jetzt und in absehbarer Zukunft übersteigt die Nachfrage nach islamischen Religionslehrern das Angebot.

 

Was wird studiert?

 

Das Studienangebot in der islamischen Theologie/Religionspädagogik an der PH Ludwigsburg setzt sich aus zwei Aspekten zusammen: theologischen und didaktischen. Sie werden ausgebildet in der Grundlagen der islamischen Theologie, wie beispielsweise den Koranwissenschaften, den Hadithwissenschaften, islamischer Glaubens- und Rechtslehre, sowie islamischer Geschichte und Tradition. Zum anderen werden Sie ausgebildet in der pädagogischen und didaktischen Anwendung dieses Wissens im schulischen Bereich. Im Master-Studium werden diese Themenbereiche weiter vertieft.

 

Wer lehrt das Fach?

 

Im Augenblick sind drei festangestellte Dozierende in der Abteilung islamische Theologie/Religionspädagogik tätig: Dr. Jamel Benabdeljelil, Dr. Julia Dröber und Gökcen Tamer-Uzun, MA. Eine Reihe von Gastdozenten haben bisher das Lehrangebot erweitert, wie beispielsweise Dr. Harun Behr (Goethe-Universität Frankfurt).

 

 

 

ISLAMISCHE THEOLOGIE / RELIGIONSPÄDAGOGIK 
SUCHE
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht