Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Prof'in Dr. Ingeborg Schüßler

Dr. phil. habil., Prof., Dipl.-Päd.

Tel.: -304, Fax: -830, Raum 11.103

Email: schuessler(at)ph-ludwigsburg.de

Sprechstunde: Dienstag 14.30 – 15.30 Uhr

Sprechstunde in der vorlesungsfreien Zeit:
07.09. 13:30-14:30 Uhr
22.09. 18:00-19:00 Uhr

 

Postanschrift

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Institut für Erziehungswissenschaft

Reuteallee 25
D-71634 Ludwigsburg

Beruflicher und akademischer Werdegang

  • WiSe 2015/16; SoSe 2016 stellv. Institutsleiterin (Institut Erziehungswissenschaft)
  • Seit 7/2007 Professorin für Erwachsenenbildung und Bildungsmanagement an der PH Ludwigsburg
  • 2008 - 2012 Senior Researcher (extern) im Programmbereich „Professionalität“ des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE)
  • 2005 Gastprofessur an der Universität Klagenfurt
  • 1/2007 - 6/2007 Senior Researcher am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE)
  • 1999 - 2006 wissenschaftliche Assistentin am Fachgebiet Pädagogik der TU Kaiserslautern, 2006 Habilitation mit der Arbeit „Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Theoretische und empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen“
  • 1995 - 2000 Lehraufträge an der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern
  • 1994 - 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Pädagogik der TU Kaiserslautern, Promotion zum Dr. phil. 1999 mit der Arbeit „Erwachsenenbildung im Modus der Deutung – Eine explorative Studie zum Deutungslernen in der Erwachsenenbildung“
  • 1993 - 1994 Werkverträge an der Universität Siegen (Prof. Dr. Sabine Hering; Aufarbeitung der Archivalien von Helge Pross) und der Johann-Wolfgang-Goethe Universität (Prof. Dr. Ingrid Lisop; Mitarbeit an der GEW- Studie "Humanisierung des Arbeitsplatzes Schule")
  • 1988 - 1993 Studium der Diplom-Pädagogik und des Lehramts an Grundschulen an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt; studienbegleitend: Aufbau und Leitung der Mädchenarbeit im Caritas-Jugendhaus Frankfurt-Goldstein/Schwanheim
  • 1987 - 1988 Industriepraktikum


Arbeits- und Forschungsschwerpunkte:

  • Professionalisierung und Professionalitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung
  • Voraussetzungen und Bedingungen nachhaltiger Kompetenzentwicklung
  • Empirische Lehr-Lernforschung in der Erwachsenenbildung
  •  Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung (Ermöglichungsdidaktik)
  • Lernkulturwandel und Qualitätsentwicklung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung
  • Inklusion und Exklusion in der Aus- und Weiterbildung, Benachteiligtenförderung,  Gendersensible Pädagogik
  • Schulentwicklung und Schulmanagement
  • Entwicklung von Konzepten eines arbeitsintegrierten Kompetenzmanagements
  • Entwicklung und Kennzeichen neuer Lerndienstleistungen
  • Bildung für eine nachhaltige Entwicklung


Weitere Tätigkeiten und Mitgliedschaften:

  • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und der Sektion Erwachsenenbildung
  • Mitglied der European Society for Research on the Education of Adults (ESREA)
  • Mitglied im Deutschen Hochschulverband
  • Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von rpi-virtuell, religionspädagogische Plattform im Internet (bis 2011)
  • Trainings im Bereich der Lehrerfortbildung, betrieblichen und beruflichen Weiterbildung, allgemeinen Erwachsenenbildung u.a. zu den Themen nachhaltiges Lernen, Unterrichts- und Schulentwicklung, Ermöglichungsdidaktik


Aktuelle Forschungsprojekte:

  • Konturen der Professionsentwicklung in der beruflichen Weiterbildung: Anforderungen an die Professionalisierung des Personals in der beruflichen Weiterbildung (KOPROF); Förderung: BMBF; in Kooperation mit der Universität Würzburg (2016 – 2018)
  • AkaPro - Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung; Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg (2015/16)
  • Inklusive Bildung in der Erwachsenenbildung (zusammen mit Ines Langemeyer, PH Ludwigsburg; Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg (2011/12)
  • Mentorenprogramm im Rahmen des Projektes KOMBI - Aufbau eines Kompetenzzentrums für Bildungsberatung; Förderung: BMBF (2011-2016)
  • pProfiEb –  pädagogische Professionalisierung für innerbetriebliche Erwachsenenbildner/innen: Methodik und Didaktik der Erwachsenenbildung und betrieblichen Weiterbildung; zusammen mit dem Bosch Training Center (BTC), Feuerbach, der Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung, PH Ludwigsburg und dem Arbeitsbereich Erwachsenenbildung der PH Ludwigsburg; Förderung Robert Bosch GmbH (2011-2013)

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Absolventenstudie Diplom-Pädagogik Erwachsenenbildung an der PH Ludwigsburg (2008-2010, Forschungsförderung durch die PH Ludwigsburg)
  • „GRiPSS – Gestaltung und Realisierung investiver Produkt-Service-Systeme“ (Verbundprojekt mit dem Lehrstuhl für Fertigungstechnik und Betriebsorganisation der TU Kaiserslautern mit dem Ziel der Realisierung eines Konzepts zum arbeitsintegrierten Kompetenzaufbau; 7/2006 – 11/2007; Förderung BMBF)
  • Wissenschaftliche Begleitung „Weiterbildner und kleine Unternehmen (KU): Leistungsentwicklung im Dialog“ (6/2005 - 12/2006; Förderung BMBF, ESF; Programmleitung: ABWF e.V.) im Themenfeld "Lernen in Weiterbildungseinrichtungen" (LIWE)
  • Wissenschaftliche Begleitung „Neue Lerndienstleistungen“ (10/2002 - 12/2006; Förderung BMBF, ESF; Programmleitung: ABWF e.V.) im Themenfeld "Lernen in Weiterbildungseinrichtungen" (LIWE)
  • Studie „Lernwirkungen neuer Lernformen“ (2001/02; Förderung BMBF/ABWF)
  • Wissenschaftliche Begleitung im Projekt InfoSCHUL II (Rheinland-Pfalz) (Schuljahr 2001/2002, Förderung BMBF)
  • Qualifizierung des eigenen Lehrverhaltens in koedukativen, universitären Lehrveranstaltungen (1996/97; Förderung: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz)
  • Die soziale Kategorie Geschlecht“ Sensibilisierungs-, Informations- und Qualifizierungsprogramm für zukünftige LehrerInnen (1996, Förderung: Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur Rheinland-Pfalz)
  • Erwachsenenbildung als Deutungsarbeit (1994, Förderung: Forschungsfond-Uni KL)

 

Veröffentlichungen (ab 2000):

Monographien und Herausgeberschaften:

  • (2016): Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Wirkungen eines Lehr-Lern-Konzeptes. Heidelberg (hrsg. mit Rolf Arnold, Claudia Gomez Tutor, Thomas Prescher)
  • (2015): Einführung in die Erwachsenenpädagogik. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums Bildung für nachhaltige Entwicklung, Universität Rostock (mit Oliver Küster und Stephan Wagenhals)
  • (2012): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung. Baltmannsweiler  (hrsg. mit Regina Egetenmeyer)
  • (2012): Reflexionen zur Selbstbildung. Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. W. Bertelsmann Verlag. Bielefeld  (hrsg. mit Wiltrud Gieseke, Ekkehard Nuissl)
  • (2010): Neue Lernarchitekturen und Lernkulturen. Studienbrief im Rahmen des Masterfernstudiengangs Bildungs- und Kompetenzmanagement der DUW. Berlin 
  • (2010): Pädagogische Kompetenz und Professionalität. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums Umwelt & Bildung. Rostock 2002, 2. überarb. Aufl.  
  • (2009): Grenzgänger der Pädagogik. Baltmannsweiler (hrsg. mit Rolf Arnold und Hans-Joachim Müller)
  • (2009): Methoden nachhaltigen Erwachsenenlernens. Ludwigsburg 
  • (2009): Change of Learning Culture and Project Management. Studienbrief im Rahmen des Fernstudiums „Schoolmanagment“ im Projektes „Post- and undergraduate Studies for the Ministry of Education, Eritrea. Kaiserslautern
  • (2007): Berufliche Bildung als nachhaltige Ressource. Frankfurt a.M. (hrsg. mit Ulrike Greb)
  • (2007): Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Theoretische und empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren
  • (2005): Lernkulturen in der Weiterbildung. Hrsg. vom DIE. Bielefeld, W. Bertelsmann Verlag (mit Christian M. Thurnes)
  • (2003): Ermöglichungsdidaktik. Erwachsenenpädagogische Grundlagen und Erfahrungen. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 35). Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren  (hrsg. mit Rolf Arnold) 
  • (2006): Methoden des Lebendigen Lernens. (Heft 1 der Schriftenreihe: "Pädagogische Materialien der Universität Kaiserslautern". Veröffentlicht durch Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz). 4. Aufl. Kaiserslautern (hrsg. mit Rolf Arnold)
  • (2005): Weitere Methoden des Lebendigen Lernens. (Heft 15 der Schriftenreihe: "Pädagogischen Materialien der Universität Kaiserslautern". Veröffentlicht durch Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Rheinland-Pfalz). 2. Aufl. Kaiserslautern (hrsg. mit Rolf Arnold)
  • (2002): Lernwirkungen neuer Lernformen. Studie im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft für Betriebliche Weiterbildungsforschung e.V. Berlin (Online-Veröffentlichung unter http://www.abwf.de/content/main/publik/materialien/materialien55.pdf
  • (2000): Erwachsenenbildung im Modus der Deutung - Eine explorative Studie zum Deutungslernen in der Erwachsenenbildung. Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren
  • (2000): Leadership und Lernkulturwandel II. Theoretische und praktische Bausteine. Studienbrief (SEM0120) im Rahmen des Fernstudiums Schulleitung: Qualitätsmanagement und Schulentwicklung als Leitungsaufgabe (Schulmanagement). Kaiserslautern 

 

Zeitschriftenaufsätze und Beiträge in Sammelbänden:

2016 (im Erscheinen)

  • Ermöglichungsdidaktische Fallstricke – Subjektivierungspraktiken und „Ver-antwortungslosigkeiten“. In: Ermöglichungsdidaktik: Offene Fragen und Wirkungen eines Lehr-Lern-Konzeptes. Heidelberg 2016 (mit Rolf Arnold, Claudia Gomez Tutor, Thomas Prescher)
  • Lernkulturen in Transformationsgesellschaften – Paradoxien, Herausforderungen und Gestaltungsoptionen. In: Dörner, O./Iller, C./Pätzold, H./Robak, S. (Hrsg.): Differente Lernkulturen – regional, national, transnational, Opladen-Berlin-Toronto: Barbara Budrich 2016

 

2015

  • Deutungsmuster. In: Dinkelaker, J./ von Hippel, A.: Erwachsenenbildung in Grundbegriffen. Stuttgart (mit Rolf Arnold)
  • Was ist gute Lehre? Qualitätserwartungen in der Erwachsenenbildung. In: DIE Zeitschrift 22, Heft 3, S. 24-26
  • Das Mentorenprogramm am Kompetenzzentrum für Bildungsberatung (Kom-Bi) der PH Ludwigsburg – ein Werkstattbericht. In: Arnold, R./ Wolf, K./ Wanken, S. (Hrsg.): Offene und kompetenzorientierte Hochschule. Baltmannsweiler 2015, S. 303-314 (mit Rehse, S./Bülow, S./Schwanzer, A.D.)

 

2014

  • Empirische Befunde zur Akademischen Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung – Strukturelle und subjektive Faktoren der Professionalitätsentwicklung an Hochschulen. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 1/ 2014, S. 29-42 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Das Mentorenprogramm am Kompetenzzentrum für Bildungsberatung (KomBi) an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. In: Gutenberg Lehrkolleg (Hrsg.) (2014): Teaching is Touching the Future – Emphasis on Skills. GLK-Tagungsband. Universitäts-Verlag-Webler. Bielefeld, S. 353-372 (mit Rehse, S./Frei, S./Schwanzer, A.D.)
  • Coaching und Begleitung in Lehr-Lernsituationen mit gering-qualifizierten Teilnehmenden. In: BMBF-Wissenschaftsreihe Band 3. Kompetenzen von gering Qualifizierten. Befunde und Konzepte. Bielefeld, S. 67-87
  • Professionalisierungsansätze in der Erwachsenenbildung in Europa: Bildungspolitische, professionalitätsbezogene und forschungsorientierte Perspektiven. In: Der pädagogische Blick. Heft 3/2014, S. 162-173 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Academic Professionalisation in Master’s Programmes in Adult and Continuing Education: Towards an Internationally Comparative Research Design. In: Lattke, S.; Jütte, W. (eds.): Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives. Frankfurt. S. 91-103 (mit Regina Egetenmeyer)

 

2013

  • Professionswissen für eine inkludierende Erwachsenenbildung. In: Burtscher, R. u.a. (Hrsg.):Zugänge zu Inklusion. Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld, S: 151-162 (mit Ines Langemeyer)
  • Entwicklungsförderliche Gestaltung von Lernumgebungen und -räumen in der Erwachsenenbildung. In: Feld, T. u.a. (Hrsg.): Engagierte Beweglichkeit. Weiterbildung in öffentlicher Verantwortung. 
  • Empirical results in academic professionalization in adult and continuing education in Germany. Symposia: Theoretical and Empirical Results in the Context of Academic Professionalization in Adult and Continuing Education. In: ESREA research network “Adult Educators, Trainers and their Professional Development" (Re-NAdET), ASEM LLL Research network on “Professionalisation of Adult Teachers and Educators in ASEM countries” (Eds.): Professionalisation of Adult Educators. International and Comparative Perspectives. 1.-3. November 2013. Bonn/Germany (mit R. Egetenmeyer).

 

2012

  • Zur akademischen Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. In: Egetenmeyer, R./ Schüßler, I. (Hrsg.): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Baltmannsweiler 2012, S. 7-25 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Studierenden- und Absolvent/inn/enbefragungen unter professionstheoretischer Perspektive. In: Egetenmeyer, R./ Schüßler, I. (Hrsg.): Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Baltmannsweiler 2012, S. 109-147
  • Lernkultur. In: Horn, K.-P. u.a.: Lexikon Erziehungswissenschaft. Band 2. Bad Heilbrunn/ Obb. 2012, S. 306
  • Konstruktivistische Grundlagen qualitativer Erwachsenenbildungsforschung. In: Schäffer, B./ Dörner, O. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Erwachsenen- und Weiterbildungsforschung. Opladen u.a. 2012, S. 75-88
  • Zur (Un-)Möglichkeit einer Wirkungsforschung in der Erwachsenenbildung. Kritische Analysen und empirische Befunde. In: REPORT, Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 35 (2012), 3, S. 53-65
  • Aktuelle Professionalisierungsansätze in der Erwachsenenbildung - bildungspolitische Einordnung und professionalitätsbezogene Systematik. In: Sgier, I./ Lattke S. (Hrsg.): Professionalisierungsstrategien der Erwachsenenbildung in Europa. Entwicklungen und Ergebnisse aus Forschungsprojekten. Bielefeld 2012, S. 17-34 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Die emotive Wende in der Erwachsenenbildung – zur Bedeutung >emotional-archetypischen Deutungslernens<. In: Käpplinger, B/ Robak, S./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.): Engagement für die Erwachsenenbildung – Ethische Bezugnahmen und demokratische Verantwortung. Wiesbaden 2012, S. 29-41 (mit Robin Malloy)
  • Ermöglichungsdidaktik – Grundlagen und zentrale didaktische Prinzipien. In: Gieseke, W./ Nuissl, E. / Schüßler, I. (Hrsg.:) Reflexionen zur Selbstbildung. Bielefeld 2012, S. 131-151
  • Qualität durch Professionalisierung. In: Education Permanente. Schweizerische Zeitschrift für Weiterbildung. Heft 4/ 2012, S. 14-17 (mit Regina Egetenmeyer)
  • Ermöglichungsstrukturen nachhaltigen Lernens. In: Paukos (Zeitschrift der GEW, Kreisverband Osnabrück-Stadt), 1/2012, S. 32-35

 

2011

  • Wirklichkeit widerfährt – zur Bedeutung leiblich-sinnlicher Erfahrungen in der akademischen Lehre. In: Arnold, R. (Hrsg.): Veränderung durch Selbstveränderung. Baltmannsweiler, S. 239-278
  • Erwachsenenbildung im Modus der Konstruktion. In: Arnold, R. (Hrsg.): Jubiläumsschrift. 20 Jahre Fachgebiet Pädagogik. Kaiserslautern, S. 48-54
  • Zwischenräume schaffen - Standpunkte sichtbar machen. Die Aufgabe der Leitung im Rahmen der Unterrichtsentwicklung. In: SchulVerwaltung spezial 4/2011, S. 4-7 
  • Das Didaktische neu denken! Thesen zur Erwachsenendidaktik - inspiriert von Hans Tietgens. In: Wiltrud Gieseke/Joachim Ludwig (Hrsg.): Hans Tietgens. Ein Leben für die Erwachsenenbildung.Berlin, S. 192-200 (mit Rolf Arnold)

 

2010

  • Professionalisation of adult educators in German universities – selected findings. In: Egetenmeyer, R./ Nuissl. E. (Eds.): Teachers and Trainers in Adult and Lifelong Learning. Asian and European Perspectives, Frankfurt 2010, S. 155-165 (mit Stephan Wagenhals)
  • Ermöglichungsstrukturen nachhaltigen Lernens. In: profi-L. Magazin für das Lehren und Lernen. Bern 1/2010, S. 4-7 (URL: profi-l.net/2010-01-nachhall/ermoeglichungsstrukturen-nachhaltigen-lernens)
  • Kennzeichen entwicklungsförderlicher Lernkulturen. In: französisch heute. Heft 1/ 2010, S. 5-12

 

2009

  • Gestaltung entwicklungsförderlicher Lernkulturen – eine Herausforderung für die Qualitätsentwicklung an Schulen. In: Arnold, R./ Müller, H.-J./ Schüßler, I. (Hrsg.): Grenzgänger der Pädagogik. Baltmannsweiler 2009
  • Lernort Gemeinde – lebendige Beispiele für ein Nachhaltigkeitslernen. In: Mörchen A./ Tolksdorf, M. (Hrsg.): Lernort Gemeinde. Ein neues Format der Erwachsenenbildung. Bielfeld 2009, S. 139-156
  • Methoden der Erwachsenenbildung. In: Fuhr, T./ Gonon, P./ Hof, C. (Hrsg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. Band 4: Erwachsenenbildung/ Weiterbildung. Paderborn u.a. 2009, S. 1189-2001

 

2008

  • Die emotionalen Grundlagen nachhaltigen Lernens – theoretische und empirische Erkenntnisse. In: Arnold, R./ Holzapfel, G. (Hrsg.): Emotionen und Lernen. Die vergessenen Gefühle in der (Erwachsenen-)Pädagogik. Baltmannsweiler 2008, S. 183-214
  • Schule und Lernkulturen. In: Rendtorff, B./ Burckhart, S. (Hrsg.): Schule, Jugend und Gesellschaft – Einführung in die Pädagogik der Sekundarstufe. Stuttgart 2008, S. 268-281 (mit Rolf Arnold)
  • Weiterbildung der erwachsenenpädagogischen Professionals in Europa – Situation, Strategien, Systeme. In: Zeitschrift REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 31 (2008), 2, S. 69-82 (mit Jürgen Mai) 
  • Paradoxes Vexierbild - Die Bedeutung des Begriffs der Verantwortung für didaktisch-methodisches Handeln. In: Pätzold, H. (Hrsg.): Verantwortungsdidaktik. Zum didaktischen Ort der Verantwortung in Erwachsenenbildung und Weiterbildung. Baltmannsweiler 2008, S. 148-164 (mit Jürgen Mai)
  • Reflexives Lernen in der Erwachsenenbildung – zwischen Irritation und Kohärenz. In: bildungsforschung, 5 (2008), 2, S. 1-21 (URL: www.bildungsforschung.org/index.php/bildungsforschung/%0Barticle/viewFile/75/78)

 

2007

  • Nachhaltigkeit in der Weiterbildung – Einblick in Ergebnisse einer Untersuchung zum nachhaltigen Lernen Erwachsener. In: Forneck, H./ Wiesner, G./ Zeuner, C. (Hrsg.): Empirische Forschung und Theoriebildung in der Erwachsenenbildung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE 2006. Baltmannsweiler 2007, S. 89-102 
  • Überlegungen zu einer werteorientierten Erwachsenenbildung. Online-Veröffentlichung im Rahmen des KBE-Projektes „lebens-wert? - Lernort Gemeinde“: www.kbe-bonn.de/fileadmin/Redaktion/Bilder/Projekte/Schuessler_Endversion.pdf. Bonn 2007, S. 1-11
  • Nachhaltigkeit in der Bildung – Verwendungskontexte, Konzepte und offene Fragen. In: Greb, U./ Schüßler, I. (Hrsg.): Berufliche Bildung als nachhaltige Ressource. Frankfurt a.M. 2007, S. 59-86

 

2006

  • Nachhaltiges Lernen in der Erwachsenenbildung - zur Mehrdimensionalität eines pädagogischen Konstrukts. In: In: Hessische Blätter für Volksbildung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland. Heft 4/ 2006,  S. 317-323 
  • Leistungsentwicklung im Dialog - Reflexionen aus Sicht der wissenschaftlichen Begleitung. In: ABWF (Hrsg.): Leistungsentwicklung im Dialog zwischen Weiterbildnern und kleinen Unternehmen. Berlin 2006, S. 15-33 (QUEM-Materialien , Nr. 72, Online- Publikation, Download unter: www.abwf.de/main/publik/content/main/publik/materialien/ab%202003/materialien72.pdf)&nbsp;
  • Zur mehrperspektivischen Beratung der wissenschaftlichen Begleitung - ein Erfahrungsbericht aus dem Projektverbund Neue Lerndienstleistungen. In: Lernkultur Kompetenzentwicklung Forschungskultur. Wissenschaftliches Begleiten von Verundprojekten. Hrsg. V. der ABWF e.V. Berlin 2006, S. 141-175 (mit Christian M. Thurnes) 
  • Erwachsenenbildung als Lerndienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines Entwicklungstrends. In: Forneck, H./ Wiesner, G./ Zeuner, C. (Hrsg.:) Teilhabe an der Erwachsenenbildung und gesellschaftliche Modernisierung. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung der DGfE 2005. Baltmannsweiler 2006, S. 233-247 
  • Schulmanagement und Schulentwicklung. In: Arnold, R.; Gómez Tutor, C. (Hrsg.): Qualitätssicherung an Schulen (Basisthemen der Schulentwicklung, Bd. 1). Donauwörth 2006, S. 249-303 
  • Museum der modernen Pädagogik. Dialoge und Metaloge. In Voß, R. (Hrsg.): Wir erfinden Schulen neu. Lernzentrierte Pädagogik in Schule und Lehrerbildung. Weinheim und Basel 2006, S. 19-37 (mit R. Arnold u.a.)

 

2005

  • Paradoxien einer konstruktivistischen Didaktik. Zur Problematik der Übertragung konstruktivistischer Erkenntnisse in didaktische Handlungsmodelle - theoretische und praktische Reflexionen. In: Beiheft zum Report. Dokumentation der Jahrestagung 2004 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften. 28 (2005), 1, S. 88-94 
  • Neue Lerndienstleistungen aus Sicht der Wissenschaftlichen Begleitung - Erfahrung und Thesen. In: ABWF (Hrsg.): Neue Lerndienstleistungen - Vision und Wirklichkeiten. Berlin 2005, S. 136-167 (mit Christian M. Thurnes) 
  • Zum Wandel der Lernkulturen an Schulen - zwischen Resignation und Innovation? In: Burow, O.-A./ Hinz, H. (Hrsg.): Die Organisation als kreatives Feld. Kassel 2005, S. 173-212 
  • Die erwachsenenpädagogische Atmosphäre: (Wieder)Entdeckung einer zentralen didaktischen Kategorie. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. 28 (2005), 4, S. 59-68 (mit Erik vom Hövel)

 

2004

  • Lernwirkungen neuer Lernformen in der Erwachsenenbildung. Anmerkungen zu Möglichkeiten, Problemen und Anforderungen einer erwachsenenpädagogischen Wirkungsforschung. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Zeitschrift für Erwachsenenbildung in Deutschland. Heft 1/ 2004, S. 37-50 
  • Nachhaltiges Lernen - Einblicke in eine Längsschnittuntersuchung unter der Kategorie "Emotionalität in Lernprozessen". In: Beiheft zum Report. Dokumentation der Jahrestagung 2003 der Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften. 27 (2004), 1, S. 150-156 
  • Sind Lernbegründungen emotional? Holzkamps Lerntheorie im Spiegel motivations- und emotionstheoretischer Konzepte - Erkenntnisgewinne und "blinde Flecken" aus erwachsenenpädagogischer Sicht. In: Faulstich, P./ Ludwig, J. (Hrsg.): Expansives Lernen. Baltmannsweiler 2004, S. 100-111 
  • Neue Lerndienstleistungen. Schlaglichter aus der Perspektive der wissenschaftlichen Begleitung. In: QUEM Bulletin 5/2004, S. 11-15 (mit Christian M. Thurnes)

 

2003

  • Paradoxien in der Wissensgesellschaft. In: Alheit, P. u.a.: Quem Report Nr. 78. Weiterlernen - neu gedacht. Erfahrungen und Erkenntnisse. Berlin 2003, S. 165-177 
  • Möglichkeiten des Online-Lernen - drei Beispiele aus der pädagogischen Praxis. In: Medien-Pädagogik. Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienpädagogik (v. 05.06.2003) www.medienpaed.com, S. 1-22 
  • Ermöglichungsdidaktik - eine didaktische Theorie? In: Arnold, R./ Schüßler. I (Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik. Baltmannsweiler 2003, S. 76-97

 

2002

  • Berufliche Weiterbildung. In: Otto, H.-U./ Rauschenbach, T./ Vogel, P.: Erziehungswissenschaft. Professionalität und Kompetenz. Band III "Erziehungswissenschaft in Studium und Beruf". Opladen 2002, S. 115-137 (mit Rolf Arnold) 
  • Begriffsanalyse: Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. In: GdWZ 13 (2002), 3, S. 108-111 
  • Wohin geht die Reise? Thesen zur pädagogischen Reformierung der Lehrerausbildung. In: Päd Forum 30/15 (2002), 5, S. 359-363 (mit Rolf Arnold, Hans-Joachim Müller und Henning Pätzold) 
  • Gründe für das Abwehrverhalten gegenüber geschlechtsdifferenzierenden Bildungsinhalten und Konsequenzen für die Bildungs- und Gleichstellungspraxis. In: Hermes, E./ Hirschen, A./ Meißner, I (Hrsg.): Gender und Interkulturalität. Ausgewählte Beiträge der 3. Fachtagung Frauen-/Gender-Forschung in Rheinland-Pfalz. Tübingen 2002, S. 223-233

 

2001

  • Frauenbildung als erfahrungsbezogener Ansatz. In: Gieseke, W. (Hrsg.): Handbuch für Frauenbildung. Opladen 2001, S. 149-166 
  • Lern- und Professionstheoretisches zum nachhaltigen Lernen. In: Die österreichische Volkshochschule. Magazin für Erwachsenenbildung. 52 (2001), 200, S. 23-29 
  • Lernkulturen in der New Economy - Herausforderungen an die Personalentwicklung im Zeitalter der Wissensgesellschaft. In: Arnold, R./ Bloh, E. (Hrsg.): Personalentwicklung im lernenden Unternehmen. Baltmannsweiler 2001, S. 254-286 (mit Werner Weiss) 
  • Projektlernen. In: Arnold, R./ Nolda, S./ Nuissl, E.: Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn/ Obb. 2001, S. 266-268 
  • Lebendiges Lernen. In: Arnold, R./ Nolda, S./ Nuissl, E.: Wörterbuch Erwachsenenpädagogik. Bad Heilbrunn/ Obb. 2001, S. 185-186 (mit Rolf Arnold) 
  • Entwicklung des Kompetenzbegriffs und seine Bedeutung für die Berufsbildung und für die Berufsbildungsforschung. In: Franke, G. (Hrsg.): Komplexität und Kompetenz. Ausgewählte Fragen der Kompetenzforschung. Berlin 2001, S. 52-74 (mit Rolf Arnold) 
  • Erwachsenendidaktik - neuere theoretische Zugänge, Handlungsstrategien und Entwicklungen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 45. Erg.-Lief. Dezember 2001, S. 1-29 (mit Rolf Arnold) 
  • Nachhaltiges Lernen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 45. Erg.-Lief. Dezember 2001, S. 1-39 
  • Interdisziplinarität aus systemtheoretischer Perspektive - Bedingungen, Hemmnisse und hochschuldidaktische Implikationen. In: Fischer, A./ Hahn, G. (Hrsg.): Interdisziplinarität fängt im Kopf an. Reihe Innovationen in der Hochschule - Nachhaltige Entwicklung. Frankfurt/ Main 2001, S. 77-101 (mit Henning Pätzold)

 

2000

  • Der Sonderweg der Deutschen Frau - Die Bildungskonzepte der ersten deutschen Frauenbewegung und ihre Rahmenbedingungen. In: de Sotelo, E. (Hrsg.): Frauenweiterbildung. Reihe "Einführung in die pädagogische Frauenforschung", Band 4. Weinheim 2000, S. 32-48 (mit Maike Eggemann und Sabine Hering) 
  • Schulentwicklung und Qualitätsmanagement als Leitungsaufgabe (Schulmanagement): Ein online-gestütztes, postgraduales Fernstudium für die Qualifizierung des Leadership an allgemein- und berufsbildenden Schulen. In: Neue Perspektiven. Zeitschrift für berufliche Bildung und Weiterbildung. 5 (2000), 1, S. 33-38 (mit Martina Gajewski) 
  • Zu Notwendigkeiten und Voraussetzungen nachhaltigen Lernens in der Erwachsenenbildung - Thesen zum notwendigen Wandel von Lernkulturen. In: Zöller, M. (Hrsg.): Vom Betreuungsstaat zur Bürgergesellschaft - Kann die Gesellschaft sich selbst regeln und erneuern. Köln 2000, S. 200-208

 

Rezensionen:

  • Marion Fleige: Lernkulturen in der öffentlichen Erwachsenenbildung. Theorieentwickelnde und empirische Betrachtungen am Beispiel evangelischer Träger. Internationale Hochschulschriften Bd. 554. Münster u.a. 2011. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 34 (2011), 3, S. 90-91
  • Kraft, Susanne; Seitter, Wolfgang; Kollewe, Lea: Professionalitätsentwicklung des Weiterbildungspersonals. In: „Journal of Educational Sciences“ 11 (2009), 1, S. 127-129 (http://www.resjournal.uvt.ro/index_en.html) 
  • Rolf Arnold: Führen mit Gefühl. Eine Anleitung zum Selbstcoaching. Mit einem Methoden-ABC. In: Grundlagen der Weiterbildung – Praxishilfen. 76. Erg.-Lief. Mai 2009 (mit Elke Berger-Wulz)
  • Markus Walber: Selbststeuerung im Lernprozess und Erkenntniskonstruktion. Eine empirische Studie in der Weiterbildung. Münster u.a. 2007. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 31 (2008), 3, S. 90-91
  • Christiane Schiersmann: Profile lebenslangen Lernens. Weiterbildungserfahrungen und Lernbereitschaft der Erwerbsbevölkerung. Bielefeld 2006. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 29 (2006), 3, S. 83-84 
  • Dorothea Kunze: Lerntransfer im Kontext einer personenzentriert-systemischen Erwachsenenbildung. Köln 2003. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung 29 (2006), 2, S. 76-77 
  • Markus Höffer-Mehlmer (Hrsg.): Bildung: Wege zum Subjekt. Baltmannsweiler 2003. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport 27 (2004), 2, S. 82-86 
  • Anke Grotlüschen: Widerständiges Lernen im Weg - virtuell selbstbestimmt? Eine qualitative Studie über E-Learning in der beruflichen Erwachsenenbildung. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 54. Erg.-Lief. 2004 
  • Willi L. Mohr: Systematisch zum Erfolg. Gezielte Eigenmotivation: Strategien, Methoden und Übungen. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 44. Erg.-Lief. Dezember 2002 
  • Erhard Meueler: Lob des Scheiterns. Baltmannsweiler 2001. In: REPORT. Literatur- und Forschungsreport, Juni 2002 und in Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 46. Erg.-Lief. März 2002 
  • Günter Pätzold, Martin Lang: Lernkulturen im Wandel. Didaktische Konzepte für eine wissensbasierte Organisation. Bielefeld 1999. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 39. Erg.-Lief. August 2000 
  • Schulz, M. u.a.: Kommunikation aktiv. Basiswissen, Beispiele und Übungen für das selbstorganisierte Training. Neuwied, Kriftel 1999. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 39. Erg.-Lief. August 2000

 

Weitere Veröffentlichungen (vor 2000)

  • Ein Interview mit Horst Siebert. In: Arnold, R./ Gieseke, W./ Nuissl, E. (Hrsg.): Erwachsenenpädagogik. Zur Konstitution eines Faches. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 18). Baltmannsweiler 1999, S. 5-17 
  • Missverstehen als Normalfall? - Die Realität des "Aneinander-vorbei-redens" in Lernprozessen. In: GdWZ 10 (1999), 4, S. 151-154 
  • Konstruktivistische Impulse für Lehren und Lernen. In: Außerschulische Bildung 4/ 1999, S. 372-376 (mit Rolf Arnold und Thilo Harth). 
  • Deutungslernen in der Erwachsenenbildung - Voraussetzung für ein nachhaltiges Lernen. In: de Cuvry u.a. (Hrsg.): Erlebnis Erwachsenenbildung - Zur Aktualität handlungsorientierter Erwachsenenbildung. Neuwied, Kriftel, Berlin 1999, S.314-326 (mit Rolf Arnold) 
  • Lebendiges Lernen. In: Bildung - Formation - Formazione. Zeitschrift der Katholischen Schulen Schweiz. 27 (1999), 2-3, S. 57-60 
  • Plädoyer für einen Wandel der Lernkulturen - Auf dem Weg zum Lebendigen Lernen in Schule und Ausbildung. In: Bischöfliches Generalvikariat Trier (Hrsg.): Qualitätsentwicklung in der Kirche- am Beispiel des Bistums Trier (Veröffentlicht als CDrom) 
  • Wandel der Lernkulturen. Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1998 (mit Rolf Arnold) 
  • Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 17). Baltmannsweiler, Schneider-Verlag Hohengehren 1998 (mit Rolf Arnold, Jochen Kade, Sigrid Nolda) 
  • Selbstorganisiertes Lernen. In: Schwuchow, K./ Gutmann, J. (Hrsg.): Jahrbuch Personalentwicklung und Weiterbildung. Neuwied u.a. 1998, S. 65-70 (mit Rolf Arnold) 
  • Koedukation auf dem Prüfstand. Lehrkräfte müssen sich mit der Geschlechterproblematik auseinandersetzen. In: GEW-Lehrerzeitung 3-4/1998, S. 24-27 
  • Deutungslernen - "ein Bemühen um die Kommunikation von Deutungssystemen" in Lehr-Lern-Prozessen. In: Arnold, R. u. a. Lehren und Lernen im Modus der Auslegung. Erwachsenenbildung zwischen Wissensvermittlung, Deutungslernen und Aneignung. Baltmannsweiler 1998, S. 88-113 
  • Rezension zu: Brödel, R. (Hrsg.): Erwachsenenbildung in der Moderne. (Studien zur Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung. Band 8). Opladen 1997. In: Grundlagen der Weiterbildung - Praxishilfen. 27. Erg.-Lief. Februar 1998 
  • Koedukation auf dem Prüfstand. Ein Modellprojekt zur Sensibilisierung zukünftiger LehrerInnen für eine Reflexive Koedukation. (Heft 3 der Schriftenreihe: "Pädagogischen Materialien der Universität Kaiserslautern". Kaiserslautern 1997 
  • Umweltwahrnehmung aus konstruktivistischer Perspektive. In: Michelsen, G. (Hrsg.): Umweltberatung. Grundlagen und Praxis. Bonn 1997, S. 43-54 (mit Johannes Bauerdick) 
  • Lebendiges Lernen - Auf dem Weg zu einer neuen Lernkultur in der LehrerInnenausbildung. In: GEW-Lehrerzeitung 7/1997, S. 12-19 (mit Rolf Arnold und Hans-Joachim Müller) 
  • Was kann die Umweltbildung leisten? Anmerkungen zu Zielvorstellungen und Methoden in der Umweltbildung aus konstruktivistischer Sicht. In: Zeitschrift für berufliche Umweltbildung (ZBU) 1/ 1997, S. 23-25 
  • Zur Didaktik eines selbstorganisierten Lernens. In: Didaktisches Design. Zeitschrift für wissenschaftliche Weiterbildung und angeleitetes Selbststudium 2/1997, S. 5-13 (mit Rolf Arnold) 
  • Deutungslernen in der Erwachsenenbildung - didaktische und professionstheoretische Anmerkungen einer konstruktivistischen Verarbeitung von Lerninhalten. In: Derichs-Kunstmann, K. u.a. (Hrsg.): Qualifizierung des Personals in der Erwachsenenbildung. Beiheft zum Report. Frankfurt 1996, S. 83-87 (mit Rolf Arnold) 
  • Deutungslernen in der Weiterbildung - zwischen biographischer Selbstvergewisserung und transformativem Lernen. In: GdWZ 7 (1996), 1, S. 9-14 (mit Rolf Arnold) 
  • Lebendiges Lernen - Ein Modellversuch stellt sich vor. In: Uni-Spektrum Kaiserslautern 1/1996, S. 36-37 
  • Deutungslernen - ein konstruktivistischer Ansatz lebendigen Lernens. In: Arnold, R. (Hrsg.): Lebendiges Lernen. (Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Band 5). Baltmannsweiler 1996, S. 184-206 (mit Rolf Arnold) 
  • Anforderungen an eine "nachhaltige Lehrerqualifizierung". In: Zeitschrift für berufliche Umweltbildung (ZBU) 4/ 1996, S. 17-20 (mit Rolf Arnold) 
  • Selbstorganisiertes Lernen als Leitprinzip einer Didaktik des lebendigen Lernens. In: forum der bildungsinitiativen in niedersachsen (fbi) 2/ 1996, S. 5-10 (mit Rolf Arnold und Johannes Bauerdick) 
  • Die pädagogische Dimension der Ausbildung. Neue Ansprüche an das Ausbilderpersonal und Konsequenzen für die Ausbildungspraxis. In: Ausbilder-Handbuch, 5.erg.-Lief. Juni 1995, Kapitel 6.1.4 ( mit Rolf Arnold)

 

Vorträge:

  • Welche Herausforderungen stellen sich aktuell an die betriebliche Weiterbildung? Innovationen – Irritationen – Inspirationen. Vortrag im Rahmen eines Strategieentwicklungsprozesses (Bosch Stuttgart-Feuerbach, 19.02.2016)
  • Kompetenzentwicklung und nachhaltiges Lernen – Impulse für die Gestaltung entwicklungsförderlicher Lernkulturen. Vortrag bei der Ständigen Konferenz von Ausbildungsstätten für Heilpädagogik (Mainz, 17.02.2016) 
  • Qualität – Qualitätsentwicklung - Qualitätsstandards in der Beratung, insb. der betrieblichen Sozialberatung. Vortrag in der Sozialberatung bei Bosch (Stuttgart-Feuerbach, 28.01.2016)
  • Ermöglichungsdidaktische Fallstricke - Subjektivierungspraktiken und Verantwortungslosigkeiten. Vortrag auf dem Symposium Ermöglichungsdidaktik der TU Kaiserslautern (Kaiserslautern, 09.10.2015)
  • Lernkulturen in Transformationsgesellschaften – Paradoxien, Herausforderungen und Gestaltungsoptionen. Abschluss-Keynote auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung der DGfE (01.10.2015)
  • Ermöglichungsdidaktik in der Hochschullehre – schwierig aber nicht unmöglich. Vortrag auf der wbv-Fachtagung (Bielefeld, 30.10.2014)
  • Nachhaltigkeit in der Weiterbildung. Vortrag bei der AG Forschung der DGWF (Bielefeld, 24.04.2015)
  • Coaching, Beratung und Begleitung im Unterricht mit gering-qualifizierten Teilnehmenden. Vortrag auf der Tagung Weiterbildung im DIALOG des BMBF-Projektes Alphabund (Hamburg, 25.03.2014)
  • Nachhaltigkeit in der Bildungs- und Projektarbeit. Vortrag beim BeFö-Forum des Verbandes Katholischer Tageseinrichtungen für Kinder, Caritas Frankfurt (02.10.2013)
  • Großgruppendidaktik an Hochschulen. Vortrag an der FHS St. Gallen (27.08.2013)
  • Professionalitätsentwicklung von Studierenden der Erwachsenenbildung – eine Längsschnittbetrachtung. Vortrag auf dem 23. Kongress der DGfE in Osnabrück (14.03.2012). Zugleich Leitung der dortigen Arbeitsgruppe „Akademische Professionalisierung in der Erwachsenenbildung. Theoretische Perspektiven und empirische Befunde“
  • Nachhaltiges Lernen – Herausforderungen für die Gestaltung unserer Lernkulturen. Vortrag auf dem 1. Hessischen Kursleitertag des Hessischen Volkshochschulverbandes, 24.09.2011 (Frankfurt)
  • Erwachsenenbildung/ Weiterbildung als (Lern-)Dienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines neuen Entwicklungstrends. Vortrag im Rahmen des Fachplenums des Qualitätskreises Weiterbildung Südhessen (10.06.2011 an der TH Darmstadt)
  • Schulische Unterrichtskulturen und die Lernanforderungen im Übergang zur Arbeitswelt – Einklang oder Kontrast? Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Zwischen Schule und Arbeitswelt: Lernen in Übergängen – Übergänge im Lernen“, (19.01.2011, PH Ludwigsburg)
  • Erwachsenenbildung im Kontext des Lebenslangen Lernens. Perspektiven der Forschung – dargestellt am Beispiel der Übergänge im Lebenslauf (26.11.2010, Universität Duisburg-Essen)
  • Vom nachhaltigen Lernen zum Wandel der Lernkulturen. Vortrag auf dem Referentenworkshop der BG Chemie (20.07.2009 in Maikammer)
  • Professionalization of adult educators in German Universities – Selected Findings. Vortrag auf dem Asia-Europe Meeting: “Teachers and Trainers in 
  • Adult Education and Lifelong Learning Professional Development in Asia and Europe (29.06.2009 in Bergisch Gladbach, zus. mit Stephan Wagenhals)
  • Missverstehen als Normalfall? Wie lässt sich Lernen ermöglichen? Antrittsvorlesung an der PH Ludwigsburg (18.7.2008)
  • Gender Mainstreaming – Eine Herausforderung für die Gestaltung innovativer Lernkulturen in der Weiterbildung. (20.10.2007, Universität Koblenz-Landau)
  • Auf dem Weg zu einer lebendigen Lernkultur – Erfahrungen, Beispiele und Impulse. Vortrag und Mitgestaltung des Pädagogischen Forums an der Europa Fachhochschule Fresenius (17.07.2007, Idstein)
  • Überlegungen zu einer werteorientierten Erwachsenenbildung. Vortrag im Rahmen der KBE-Fachtagung „L(i)ebens-wert – Lernort Gemeinde“ (10.01.2007, Bad Honnef)
  • Nachhaltiges Lernen in der Erwachsenenbildung – Einblick in Ergebnisse einer Längsschnittuntersuchung. Antrittsvorlesung am Fachbereich Sozialwissenschaften (25.07.2006, TU Kaiserslautern)
  • Der Rahmen muss stimmen - Nachhaltige Lernformen und nachhaltiges Bildungsmanagement. Vortrag auf dem Pädagogisches Forum der Bayerischen Verwaltungsschule 2006 (01.06.2006, Bamberg)
  • Erwachsenenbildung/ Weiterbildung als (Lern-)Dienstleistung? Paradoxien und Herausforderungen eines neuen Entwicklungstrends. Habilitationsvortrag (31.05.2006, TU Kaiserslautern)
  • Weiterbildung – Profession oder Professionalität am Beispiel neuer Lerndienstleister. Vortrag auf dem 5. Zukunftsforum „Lernkultur Kompetenzentwicklung“ (14.04.2005, Berlin)
  • Paradoxien einer konstruktivistischen Didaktik. Zur Problematik der Übertragung konstruktivistischer Erkenntnisse in didaktische Handlungsmodelle - theoretische und praktische Reflexionen. Vortrag auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung (24.09.2004, Tübingen)
  • Nachhaltige Kompetenzentwicklung – Einblick in Ergebnisse und Probleme einer Längsschnittuntersuchung. Vortrag auf der Sektionstagung Erwachsenenbildung (26.09.2003, Flensburg)
  • Dialoge – Metaloge zum Wandel der Lernkulturen. Vortrag auf dem Kongress „Die Schule(n) neu erfinden II. 2. Kongress Systemisch-konstruktivistische Schul- und Unterrichtswirklichkeiten“ (12.09.2003, Koblenz, zus. mit Rolf Arnold)
  • Kooperatives Lernen in virtuellen Räumen aus der Perspektive der Informatik und Pädagogik – Ko-Kommentar zum Beitrag von Joachim Ludwig: Wissenstransfer: Verstehen in virtuellen Bildungsräumen auf dem Kongress „Mensch und Computer ( 08.09.2003, Stuttgart)
  • Empirische Untersuchungen zum nachhaltigen Lernen. Vortrag auf dem DIE-Workshop „Weiterbildungsforschung“ ( 14.03.2003, Bergisch-Gladbach)
  • „Determinanten einer nachhaltigen Kompetenzentwicklung“. Vortrag auf dem 4. BIBB-Fachkongress 2002 (23.10.2002, Berlin)
  • „Wandel der Lernkultur: Lernkulturwandel und Deutungslernen“. Vortrag und Leitung eines Workshops im Rahmen des Synergieforums des Schulzentrums Silberburg (23.10.2001, Stuttgart)
  • „Wer hat Angst vorm kleinen Unterschied?“ Vortrag und Moderation des Workshops „Bilden – Ausbilden – Weiterbilden. Genderaspekte in der planerischen Ausbildung“ im Rahmen der Tagung „Planung 21 – gemeinsam und nachhaltig“ (12.09.2001, TU Kaiserslautern)
  • „Umgang mit anderen“. Statement zur Arbeitsgruppe auf dem Forum Weiterbildung des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung (DIE) (12.12.2000, Frankfurt)
  • Gründe für das Abwehrverhalten gegenüber geschlechtsdifferenzierenden Bildungsinhalten und Konsequenzen für die Bildungs- und Gleichstellungspraxis. Vortrag auf der 3. Fachtagung Frauen-/ Genderforschung Rheinland-Pfalz (4.11.2000, Universität Koblenz)
  • Zum notwendigen Wandel von Lernkulturen – Anforderungen an eine nachhaltige Qualifizierung pädagogischer Professionals. Vortrag im Rahmen der Tagung „Nachhaltig bilden. Die Relevanz und Förderung außerschulischer Bildung und Lernorte“ der Evangelischen Akademie Tutzing ( 25.10.2000, Tutzing)
  • Zu Notwendigkeiten und Voraussetzungen nachhaltigen Lernens in der Erwachsenen- und Weiterbildung. Vortrag im Rahmen des VII Kongresses „Junge Kulturwissenschaft und Praxis“ der Hanns-Martin-Schleyer-Stiftung: „Vom Betreuungsstaat zur Bürgergesellschaft – Kann die Gesellschaft sich selbst regeln und erneuern?“ (15.06.2000, Köln)
  • Erziehung zu einer Ethik der Unbeweglichkeit? Lernkulturen auf dem Prüfstand. Vortrag an der Fachtagung des Arbeitskreises Ausbildungsstätten für Altenpflege (AAA) (30.05.2000, Leichlingen)
  • Anforderungen an eine zeitgemäße Schulbildung im Hinblick auf die Vorbereitung für Studium und Beruf. Vortrag vor Gymnasiallehrenden im Rahmen eines Studientages (13.03.2000, Hemsbach)
  • Nachhaltiges Lernen - zur Aktualität einer erwachsenenpädagogischen Lerntransferforschung und Konsequenzen für die Weiterbildung. (21.01.2000, PH Freiburg)
  • Wandel der Lernkulturen – Ideen und Bausteine für ein lebendiges Lernen. Vortrag im Rahmen einer Veranstaltung für ModeratorInnen und MultiplikatorInnen des Schulamtes Neuss (30.11.1999, Neuss)
  • Reflexive Koedukation. Expertengespräch bei der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz ( 2.09.99, Mainz)
  • Anforderungen an eine zeitgemäße Schulbildung – zum notwendigen Wandel von Lernkulturen. Vortrag vor Gymnasiallehrenden im Rahmen eines Studientages (10.05.1999, Deidesheim)
  • Wandel von Lernkulturen. Festvortrag im Rahmen des 10-jährigen Bestehens des Studienseminars für Sonderschulen in Kaiserslautern (7.06.1998, Kaiserslautern)
  • Autobiographische Reflexion als Medium einer pädagogischen Professionalisierung. Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) (23.9.1995, Bamberg, zus. mit Rolf Arnold)
ERWACHSENENBILDUNG, BERUFLICHE BILDUNG 
SUCHE
Erwachsenenbildung, Berufliche Bildung > Personen > Mitglieder > Ingeborg Schüßler
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht