VideoCulture Projektdokumentation beenden
Homepage der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg
  Interkulturelle Medienarbeit    
 

3. Jugendliche erstellen Eigenproduktionen im Rahmen von internationalen Jugendbegegnungen. Text-, Ton- und audiovisuelle Produktionen werden entweder parallel in Gruppen oder als gemeinsames Vorhaben während der Begegnung erstellt und dienen als Medium für Auswahl- und Gestaltungs-prozesse, für interkulturelles Lernen und zur Dokumentation von Aktivitäten (vgl. den Beitrag von Holzwarth in dieser CD-ROM: "Die Begegnung mit dem Fremden. VideoCulture - Jugendbegegnung in Prag".

Die Vision, die VideoCulture zugrunde lag, war die Förderung von Kommunikationsformen unter Jugendlichen aus verschiedenen Ländern unter Nutzung von Bildern, Musik und Körpersprache. Intendiert war eine lebensweltbezogene Erfahrungsproduktion und Kommunikation, die den präsentativ-symbolischen Modus besonders einbezog. Damit beschritt das Projekt VideoCulture Neuland, insbesondere im Bereich der interkulturell vergleichenden medienpädagogischen Forschung.

  3/4
Kontakt Zur Hauptnavigation Zurück Weiter