Studie über die Kompetenzanforderungen für Personal im Bereich frühkindliche Betreuung, Bildung und Erziehung
Einreichungsfrist: 20.08.2009

Öffentliche Ausschreibung Nr. EAC/14/2009 im offenen Verfahren

Die Europäische Kommission, Generaldirektion Bildung und Kultur, hat einen Dienstleistungsauftrag ausgeschrieben mit dem Ziel, die Studie als Grundlage für künftige politische Vorschläge und Entwicklungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung und der Professionalisierung von ECEC- Personal nutzen zu können.

Ziele

Im Rahmen der Studie sollen politisch relevante Informationen, Empfehlungen und Fallstudien zu den Kompetenzen vorgelegt werden, die ECEC- Personal benötigt, das mit  Kindern unterhalb des schulpflichtigen Alters arbeitet.

Methodik: eine Mischung aus Sekundärforschung und Analysen (soweit möglich auf Grundlage von bestehendem Material) sowie Feldarbeit und Studienbesuche (einschließlich Interviews)

Gesamtumfang: 1 Studie, max. Finanzrahmen ist 175 000 Euro

Vertragslaufzeit: 14 Monate ab Auftragsvergabe, voraus. Beginn ist  Dezember 2009.

Abzudeckendes geografisches Gebiet

Abzudecken sind alle 27 EU-Mitgliedstaaten, die EFTA/EWR-Länder und die Kandidatenländer (Kroatien, Türkei).

Zu erzielende Ergebnisse

  • eine Zusammenfassung der derzeitigen Erkenntnisse über die benötigten Kompetenzen von ECEC- Personal
  • eine Zusammenfassung der Anforderungen, die die einzelnen Länder an die Kompetenzen von ECEC- Personal stellen;
  • eine Beschreibung der Kompetenzen, die in Ausbildungsprogrammen zum Erwerb von Qualifikationen vermittelt werden, die für eine Tätigkeit in ECEC- Einrichtungen benötigt werden
  • Fallstudien für ECEC- Strategien bzw. -Angebote
  • den Entwurf einer Definition der Kernkompetenzen , etc.

Links: Weitere Informationen finden Sie hier zum Download zur Verfügung.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen