ESF Baden-Württemberg „Starke Kinder“
Einreichungsfrist: 25.09.2019

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Finanzinstrument der EU für Investitionen in Menschen. Er zielt darauf ab, die Beschäftigungs- und Bildungschancen in der EU zu verbessern.


Das Hauptziel im Aufruf „Starke Kinder“ ist die Bekämpfung der (Kinder-)Armut, durch:

  • Stabilisierung der individuellen Lebenssituation im familialen, sozialräumlichen, schulischen und ggf. beruflichen Kontext
  • Erarbeitung von individuellen armutsvermeidenden Perspektiven für die Zielgruppe und ihr familiäres Umfeld
  • Verringerung und Verhütung des vorzeitigen Schulabbruchs
  • Unterstützung des Zugangs der Zielgruppe zu einer hochwertigen Grund-und Sekundarbildung
  • Heranführung an und Integration in Regelsysteme (Jugendhilfe, Schule, Ausbildung, Arbeitsmarkt, Arbeitsförderung, Soziale und ggf. gesundheitliche Beratungs-und Unterstützungssysteme)

Förderfähig sind nur Anträge, die einen überregionalen Bezug haben; d.h. in mehr als zwei Stadt- oder Landkreisen durchgeführt werden.

Der ESF gewährt keine Vollfinanzierung von Maßnahmen, sondern beteiligt sich in der Regel mit bis zu 50 % an den Gesamtkosten eines Vorhabens ("Kofinanzierung"). Die restlichen Mittel steuern der Projektträger oder andere private bzw. öffentliche Finanzierungsquellen bei.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen