PLL - Querschnittsprogramm- Sprachen, multilaterale Netze
Einreichungsfrist: 28.02.2013

Ziel

Diese Querschnittsnetze müssen mindestens zwei der vier sektoralen Unterprogramme (Comenius, Grundtvig, Erasmus, Leonardo da Vinci) abdecken und sind darauf ausgerichtet, die Entwicklung der Sprachenpolitik voranzutreiben, indem sie den Austausch von Informationen über innovative Beispiele und Instrumente zwischen Entscheidungsverantwortlichen und Bildungsfachleuten fördern.

Förderfähige Aktivitäten:

  • Aktivitäten zur Stärkung der  europäischen Kooperation (Informationsaustausch, Schulung von ProjektkoordinatorInnen, Förderung neuer Projekte, Verbreitung von Projektergebnissen)  
  • Aktivitäten zur Förderung der Bildungsinnovation und vorbildlichen Verfahren (Vergleichsanalysen, Fallstudien, Ausarbeitung von Empfehlungen sowie die Organisation von Arbeitsgruppen, Seminaren oder Konferenzen)
  • Aktivitäten im Zusammenhang mit der Projektkoordination und –Management

Prioritäten 2013

  1. Förderung der sozialen Eingliederung, der Chancengleichheit und der Gerechtigkeit im Bildungsbereich, einschließlich der Integration von Migranten und Roma
  2. Verbreitung der Ergebnisse von Initiativen wie dem Europäischen Sprachsiegel und Förderung ihrer Vernetzung
  3. Förderung des Erwerbs und der Verwendung wenig verbreiteter europäischer Sprachen
  4. Förderung des teilweise oder vollständig zweisprachigen Unterrichts

Budget:  150.000 EUR/pro Jahr, max. 75%- Förderung, plus max. 25.000 EUR für alle Drittländerpartner

Projektdauer: max. 3 Jahre

Partnerschaft: mind. 5 Einrichtungen aus 5 verschiedenen förderfähigen Ländern (27 Mitgliedsstaaten, Island, Lichtenstein, Norwegen, Türkei, Kroatien, Schweiz, bestimmte überseeische Länder und Gebiete, Mazedonien, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Serbien), mind. ein Land muss ein EU-Mitgliedsstaat sein. Alle Drittländerpartner kommen zusätzlich zur oben angegebenen Mindestanzahl von PLL-Teilnahmeländern hinzu.

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen