Programm für die Zusammenarbeit zw. der EU und Australien, Japan, Neuseeland und der Republik Korea im Bereich der Hochschul- und Berufsbildung
Einreichungsfrist: 15.05.2013

Bei diesem Programm handelt es sich um ein Kooperationsprogramm im Bildungsbereich im Rahmen des ICI (Instrument für die Zusammenarbeit mit Industrieländern).

Ziel

Allgemeines Ziel der Ausschreibung ist es, ein besseres Verständnis und mehr Austausch zwischen den Völkern der EU-Mitgliedstaaten und der Bevölkerung der Partnerländer Australien, Japan, Neuseeland und Republik Korea zu erreichen. Einschließlich einer umfassenden gegenseitigen Kenntnis ihrer Sprachen, Kulturen und Institutionen. Darüber hinaus soll die Qualität der Hochschul- und Berufsbildung in der EU und den Partnerländern verbessert werden.

Fördermaßnahmen

  • Gemeinsame Mobilitätsprojekte  (Joint Mobility Projects)

Internationale Projekte zur Lehrplanentwicklung, die kurze Mobilitätsaufenthalte im Ausland (in der EU oder im Partnerland) umfassen, jedoch nicht direkt / unbedingt mit der Vergabe von gemeinsamen / doppelten Abschlüssen im Zusammenhang stehen. Anträge für solche Projekte einreichen können Konsortien von Hochschul- oder Berufsbildungseinrichtungen aus der EU und dem betreffenden Partnerland. Die ausgewählten Konsortien legen die Rahmenbedingungen für die Mobilität von Studierenden fest (i.d.R. 1 Semester) und der Studienaufenthalt im Ausland von der Einrichtung im Heimatland voll anerkannt wird. Die Unterstützung umfasst Stipendien für die Mobilität von Studierenden sowie von Lehr- und Verwaltungspersonal.

Konsortium: mind. 2 Institutionen aus unterschiedlichen EU-Mitgliedstaaten und mind. 2 Institutionen aus dem Partnerland (Hinweis: Japan nimmt nicht an Mobilitätsprojekten teil)

Laufzeit: max. 3 Jahre

  • Projekte für Studiengänge mit gemeinsamem Abschluss (Joint Degree Projects)

Projekte für einen gemeinsamen Abschluss werden gefördert, um doppelte oder gemeinsame Studiengänge zu entwickeln und durchzuführen.

Konsortium: mind. 2 Institutionen aus 2 unterschiedlichen EU-Mitgliedstaaten und Laufzeit: max. 4 Jahre

Budget: insgesamt stehen ca. 2,45 Mio. EUR zur Verfügung. Der maximale Förderbetrag seitens der EU beträgt für ein 4-jähriges JDP-Projekt mit 2 oder mehr EU-Einrichtungen max. 350.00 EUR, für ein 3-jähriges JMP-Projekt mit 2 EU-Institutionen max. 190.000 EUR und mit 3 oder mehr EU-Institutionen max. 197.500 EUR.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen