Horizont 2020: Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Networks (ITN)
Einreichungsfrist: 09.04.2014

Ziel

Der Schwerpunkt diese Aktion ist die Förderung europäischer Netzwerke von Einrichtungen zur strukturierten Ausbildung von Nachwuchswissenschaftler/innen. Im Vordergrund steht  die Erweiterung ihrer wissenschaftlichen und allgemeinen Kompetenzen innerhalb eines internationalen, interdisziplinären und intersektoralen Forschungs- und Ausbildungsprogramms mit dem Ziel, ihrer Karriereperspektiven zu verbessern.

Förderfähige Netzwerke:

  • European Training Networks (ETN): mind. 3 Institutionen (Universität, Forschungszentrum, Unternehmen, KMUs) aus mind. 3 verschiedenen Mitglieds- oder Assoziierten Staaten
  • European Industrial Doctorates (EID): mind. 2 Institutionen (einer Einrichtung aus dem akademischen Bereich und einer Einrichtung aus der Industrie) aus 2 verschiedenen Mitglieds- oder Assoziierten Staaten
  • European Joint Doctorates (EJD): mind. 3 Institutionen mit Promotionsrecht aus drei verschiedenen europäischen Mitglied- oder Assoziierten Staaten, die gemeinsame/doppelte Promotionen vergeben

Förderdauer: der max. Förderzeitraum für ein Erstausbildungsnetzwerk beträgt i.d.R 4 Jahre. Die einzelnen Forscher in einem Netzwerk können max. 3 Jahre unterstützt werden.

Budget und finanzieller Rahmen: Gefördert werden die Personalkosten für die NachwuchswissenschaftlerInnen, die in dem ITN ausgebildet werden. Die Einrichtungen bekommen außerdem jeweils Zuwendungen für die Projektkosten und das Management sowie einen Zuschuss zu den Gemeinkosten. Maximalbudgets für ETN und EJD beträgt 540 Personenmonate, für EID 180 Personenmonate.

Weitere Informationen finden sie hier.

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen