Programm 'Europa für Bürgerinnen und Bürger': Europäisches Geschichtsbewusstsein (Programmbereich 1)
Einreichungsfrist: 04.06.2014

Ziel ist die Sensibilisierung für das Geschichtsbewusstsein, die gemeinsame Geschichte und die gemeinsamen Werte sowie für die Ziele der Union.

Dieser Programmbereich fördert Projekte, die sich mit den Ursachen der totalitären Regime in der neueren Geschichte Europas befassen, sowie Projekte zu anderen wichtigen Momenten der jüngeren europäischen Geschichte.

Als Priorität wurden für 2014 folgende Schlüsselmomente ausgewählt:  

  • der 100. Jahrestag des Ausbruchs des 1. Weltkriegs
  • der 25. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer
  • der 10. Jahrestag der Erweiterung der Europäischen Union um die Länder Mittel-und Osteuropas

Förderfähige Aktivitäten:  Forschung, nicht formale Bildung, öffentliche Diskussionen, Ausstellungen usw.

Projektlaufzeit: max.18 Monate

Fördersumme: max. 100 000 EUR und min. 10 000 EUR, 70% der förderfähigen Kosten

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen