ESF-Programm: Bildung integriert
Einreichungsfrist: 31.10.2015

Die PHn könnten hier nur als Kooperationspartner teilnehmen. Es geht darum, Kommunen in die Lage zu versetzen, ein datenbasiertes Bildungsmanagement inklusive Bildungsberichterstattung aufzubauen. Ausgewählte Kreise und kreisfreie Städte sollen (durch bestehende Tranferagenturen) unterstützt werden,

  • die auf verschiedene Zuständigkeitsebenen und -bereichen (z.B. Bildung, Jugend, Soziales, Kultur, Stadtentwicklung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft) verteilten bildungsrelevanten Akteure und Aktivitäten vor Ort zu bündeln (Stichwort: dauerhafte Kooperation und nachhaltige Steuerungsstrukturen), um so
  • eine kommunale Bildungslandschaft zu gestalten, deren Management eine valide Datenbank zugrunde liegt (Stichwort: datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement inklusive Bildungsberichterstattung).

Antragsberechtigt sind nur Kreise und kreisfreie Städte (die auch die Förderung erhalten). Diese sind zur Kooperation mit Bildungsträgern der betreffenden Regionen verpflichtet.


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen