ESF-Programm: Zukunft der Arbeit - Arbeit in einer digitalisierten Welt
Einreichungsfrist: 15.07.2015

Im Zusammenwirken von Wissenschaft und Wirtschaft sind Modelle und geeignete Konzepte zu entwickeln und umzusetzen, mit denen die positiven Aspekte der Digitalisierung der Arbeitswelt für Unternehmen und Beschäftigte identifiziert und erschlossen werden. Gleichzeitig sind auch die Risiken in den Blick zu nehmen. Aktuelle und zukünftige Herausforderungen sind zu analysieren und hieraus der erforderliche Handlungsbedarf abzuleiten.

3 Förderbereiche:

  1. Digitalisierung der Arbeit als soziale Innovationschance
  2. Sharing Economy, Mobile und Cloud Computing als Auslöser für Arbeitsinnovationen
  3. Ergonomische und gesundheitsförderliche Arbeitssystemgestaltung im digitalen Zeitalter

Antragsberechtigt sind Hochschulen, Unternehmen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen; Förderung bis zu 100% der Projektkosten.


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen