Jean-Monnet-Projekte (Learning EU at School)
Einreichungsfrist: 25.02.2016

Jean-Monnet-Projekte unterstützen Innovationen, gegenseitige Bereicherungen und die Verbreitung von Informationen über die Europäische Union.

Die Projekte beruhen auf einseitigen Vorschlägen (wenngleich an den vorgeschlagenen Aktivitäten auch andere Partner beteiligt sein können), dauern 12 bis 24 Monate und werden mit bis zu 60.000 Euro (75 % der Gesamtkosten) gefördert.

Die Jean-Monnet-Lehrstühle sind Lehrstühle für Professoren, die sich auf EU-Studien spezialisiert haben. Diese sind immer personengebunden, und die betreffende Lehrtätigkeit muss für einen Zeitraum von drei Jahren pro Studienjahr mindestens 90 Stunden umfassen. Die Förderung beträgt bis zu 50.000 Euro (75 % der Gesamtkosten).

Förderfähig ist u.a.:
“develop and deliver appropriate pedagogical content and new/adapted didactic material for the teaching of European Union issues at the level of primary and secondary education (Learning EU @ School)”


Partnerschaft: EIN Antragsteller genügt

Weitere Informationen: Erasmus+ Programmleitfaden S. 214 ff.


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen