VolkswagenStiftung: Herausforderungen für Europa
Einreichungsfrist: 15.10.2017

Ziel der Ausschreibung ist es, die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen mit Bezug auf Europa – Wirtschaftskrisen, Flucht und Migration, Euroskeptizismus, Populismus und Nationalismus, die Erosion der Demokratie, gesellschaftliche Polarisierung, Brexit – anzuregen, neue Vergleichsperspektiven zu eröffnen und innereuropäische wissenschaftliche Kooperationen zu stärken. 

Das Förderangebot richtet sich an Wissenschaftler/innen aus den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Unterstützt wird der Aufbau europäischer Forschergruppen, in denen Forschende aus Deutschland und mindestens zwei anderen europäischen Ländern zusammenarbeiten. Eine Kooperation mit Wissenschaftler/innen aus Süd- und Osteuropa ist ausdrücklich erwünscht. Die Einbindung von Nachwuchswissenschaftler/innen wird ebenfalls begrüßt. Eine weitere Ausschreibung für 2018 ist geplant.


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen