DE  |  EN

Studienfach Englisch im B.A.-Studiengang „Bildungswissenschaft – Lebenslanges Lernen“

  1. Allgemeines zum Verständnis des Studienfachs

 

Die bereits jetzt zentrale Bedeutung des Englischen als Verkehrssprache nimmt insbesondere im Kontext des europäischen Einigungsprozesses, aber auch aufgrund der rapide fortschreitenden Globalisierung kontinuierlich weiter zu. Englischkenntnisse stellen auch aufgrund der wachsenden Relevanz der neuen Medien und des Internets am Anfang des 21. Jahrhunderts gleichsam die fünfte zentrale Kulturfertigkeit dar. Insofern kann man der mündlichen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeit im Englischen eine elementare Bedeutung für eine Vielzahl von Berufen, aber auch für das Privatleben attestieren.

 

  1. Studieninhalte

 

Die sprachpraktische Kompetenz im Englischen bildet die Basis des Studienfachs und steht deswegen im Vordergrund des ersten Moduls innerhalb des Studiengangs „Bildungswissenschaft – Lebenslanges Lernen“. Als Grundlage, auf dem das Studium aufbauen kann, wird hierbei vom Abiturniveau im Englischen als erster oder zweiter Fremdsprache ausgegangen. Die Verbesserung der aktiven und passiven Sprachfähigkeiten wird in diesem ersten Modul durch sprachwissenschaftliche, kulturwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte ergänzt.

 

Da alle Lehrveranstaltungen in englischer Sprache abgehalten werden, zielt das zweite Modul ebenfalls auf eine Verbesserung der Sprachkompetenzen ab, es konzentriert sich aber im Unterschied zum ersten Modul auf die Vermittlung von spezifisch fachdidaktischen, sprachwissenschaftlichen und kultur- und literaturwissenschaftlichen Inhalten der Anglistik und ihrer Didaktik.

 

Das erste Studienmodul besteht aus vier, das zweite aus fünf Bausteinen. Die folgende Tabelle enthält eine Kurzbeschreibung der Inhalte:

 

 

 Module

SWS

CP

Sem.

BA-SF1a

Englische Sprachpraxis

 

 

2-3

BA-SF1a:

Baustein 1

Acquisition of the English Language

(Allgemeine Spracherwerbsübung)

2

3

2

BA-SF1a:

Baustein 2

Developing Advanced Writing Skills

(Individuelle Diagnose und Erweiterung schriftlicher Sprachkompetenz im Englisch)

2

3

2

BA-SF1a:

Baustein 3

Developing Advanced Oral Skills

(Individuelle Diagnose und Erweiterung mündlicher Sprachkompetenz im Englisch)

2

3

3

BA-SF 1a:
Baustein 4

Language and its Relevance for Language Teaching

(Vermittlung sprachanalytischer Kompetenzen für den Fremdsprachenunterricht im Englischen)

2

3

3

 

BA-SF1b

Strukturen und Handlungsfelder der Anglistik und ihrer Didaktik

 

 

 

BA-SF1b:

Baustein 1

Introduction to the English Language

(Sprachwissenschaftliche Einführung in das Englische)

2

3

4

BA-SF1b:

Baustein 2

Introduction to the Teaching of English

(Einführung in die englische Fachdidaktik)

2

3

4

BA-SF1b:

Baustein 3

Principles and Issues in English Language Teaching

(Vertiefende Analyse ausgewählter einzelner fachdidaktischer Themen)

2

3

4

BA-SF1b:

Baustein 4

Cultural Studies

(Einführung in kultur- und literaturwissenschaftliches Arbeiten in der Anglistik)

2

3

5

BA-SF1b:

Baustein 5

Contemporary English Literature

Literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung mit englischsprachiger Literatur der Gegenwart

2

4

5

 

 

  1. Berufliche Aufgabenbereiche und Tätigkeitsfelder im Zusammenhang mit dem Studienfach

 

Das Englischstudium im Kontext des Bachelorstudiengangs „Bildungswissenschaft – Lebenslanges Lernen“ zielt sowohl auf die sprachpraktische als auch die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzerweiterung ab. Es erweitert somit eine bereits aus der Schule vorhandene sprachpraktische Querschnittskompetenz im Englischen. Darüber hinaus werden auch fachspezifische Kenntnisse und Fertigkeiten in den grundlegenden Arbeitsgebieten der Anglistik vermittelt. Denkbare berufliche Arbeitsfelder, auf die dieses Studienfach im Bereich der Erwachsenenbildung vorbereitet, wäre z. B. die Tätigkeit als Englischlehrkraft an einer Volkshochschule oder in anderen Bereichen der fremdsprachlichen Fortbildung von Erwachsenen. Des Weiteren hat dieser Studienteil eine berufsvorbereitende Bedeutung für alle Arbeitsbereiche, die international oder interkulturell ausgerichtet sind. Schließlich wird eine Basis für ein Masterstudium u. a. im Bereich des „Lebenslangen Lernens“ gelegt, da das Englische an Bedeutung als Wissenschaftssprache gewinnt und international relevante Forschungsergebnisse zunehmend auf Englisch publiziert werden. Gleiches gilt für internationale Kooperationen von Bildungsinstitutionen, die ein klassisches Arbeitsfeld von Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorstudiengangs „Bildungswissenschaft – Lebenslanges Lernen“ darstellen.

ENGLISCH 
SUCHE
Englisch > Studiengänge > B.A. Bildungswissenschaft – Lebenslanges Lernen
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht