Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

PROGRAMM


Abstracts zu den einzelnen Vorträgen und Postern finden Sie im Programmheft (PDF)


ab 8.15

Öffnung des Tagungsbüros

 

Panel A

Panel B

  9.00-
  9.25

Über welche grundlegenden Fähigkeiten muss ein Schüler verfügen, um eine Karte auswerten zu können – Auf dem Weg zu einem Kompetenzmodell zur Kartenauswertekompetenz

Ingrid Hemmer (Eichstätt), Michael Hemmer (Münster), Armin Hüttermann (Ludwigsburg) und Mark Ullrich (Landau)

Technikzentrierte Softwareschulung und/oder problemorientierte Denkweise? Theoretische Überlegungen und didaktische Analysen zur geographischen GIS-Ausbildung

Uwe Schulze (Marburg), 
Detlef Kanwischer (Landau) und
Christoph Reudenbach (Marburg)

  9.25-
  9.50

Neue Aufgabenkultur im Geographieunterricht am Beispiel der Kartenauswertekompetenz

Thomas Lenz (Schwäbisch Gmünd)

Strategien zur GI(S)-Implementierung in der Schule. Ausgewählte Erkenntnisse eines mixed methods-Forschungsansatzes

Steffen Höhnle (Nürnberg) und
Jan-Christoph Schubert (Münster)

  9.50-10.10

Diskussion

Diskussion

10.10-10.40

Kaffeepause

 

 

Panel A

Panel B

10.40-11.05

Instruktionales Design von Karten in geographischen Lernumgebungen und die Rolle von Expertise

Inge Jänen und Roland Brünken
(Saarbrücken)

Die Kartographen sind wir! Geodatenerfassung mit OpenStreetMap im Erdkundeunterricht

Kerstin Neeb (Frankfurt)

11.05-11.30

Von der Kompetenz zur Performanz. Bestehende Modelle zur Kartenarbeit und Alternativen

Inga Gryl und Detlef Kanwischer
(Landau)

Der Vortrag „das Modell des Lehr-Lernprozesses bei Web-GIS-Anwendungen“ muss leider entfallen.
Zu einem kurzfristigen Alternativangebot siehe ggf. Hinweise im Tagungsbüro.

11.30-11.50

Diskussion

Diskussion

11.50-12.10

Postersession

1)       Topographische Kenntnisse und Fähigkeiten von Schülerinnen und Schülern am Ende der Sekundarstufe I – Thomas Lamkemeyer (Münster)

2)       Neue Herausforderungen für Nationalatlanten. Der nutzerorientierte Ansatz des Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland – Eric Losang (Leipzig)

3)       Systemisches und räumliches Denken in der geographischen Bildung – Erste Ergebnisse zur Überprüfung eines Modells der Geographischen Systemkompetenz – Kathrin Viehrig, Alexander Siegmund, Sascha Wüstenberg, Samuel Greiff und Joachim Funke (Heidelberg)

4)       GPS mehr als eine Modeerscheinung für den Geographieunterricht? – Stefanie Zecha (Eichstätt)


12.10-13.20

Mittagspause

 

 

Panel A

Panel B

13.20-13.45

Topographisches Wissen – Empirische Untersuchungen zur Vermittlung und zum Kenntnisstand in Schule und Hochschule

Steffen Möller, Jana Heinemann,
Tobias Reeh (Göttingen) und
Daniel Karthe (Magdeburg)

Mit Karten denken lernen – Strategien zur Förderung des metakognitiven Denkens beim Einsatz von Geomedien

Stephan Schuler (Ludwigsburg)

13.45-14.10

Der Kompetenzbereich „Räumliche Orientierung“ im Geographieunterricht – Ergebnisse einer Beobachtungsstudie

Anne-Kathrin Lindau (Halle)

Der Einsatz von Karten im bilingualen Sachfachunterricht zur Förderung von Mehrperspektivität und einer transkulturellen Kartenkompetenz

Volker Albrecht (Frankfurt) und
Maik Böing (Köln)

14.10-14.30

Diskussion

Diskussion

14.30-15.00

Kaffeepause

 

 

Panel A

Panel

15.00-15.25

Drohen Verluste bei der Raumorientierung durch die Verwendung neuer Kartenmedien? – Ein Vergleich von digitalen und analogen Karten beim Einsatz im Geographieunterricht

Mark Vetter, Markus Pingold (Erlangen), Friedrich Barnikel und
Robert Plötz (München)

Expedition Moor: Junge Forscher experimentieren, erkunden und entdecken

Ulrich Michel (Heidelberg)

15.25-15.50

Inter-individuelle Unterschiede beim räumlichen Orientierungslernen mit dynamischen Visualisierungen

Stefan Münzer (Saarbrücken)

Mit GPS, Logger und Fahrrad – wie die Geographen der Pädagogischen Hochschule Weingarten städtische Wärmeinseln unter die Lupe nehmen

Andreas Schwab und
Denis Zachenbacher (Weingarten)

15.50-16.10

Diskussion

Diskussion

16.10-16.30

Kaffeepause

16.30-17.15

Abschluss und Reflexion

 

20.00

Gemeinsames Abendessen

 

HGD-SYMPOSIUM LUDWIGSBURG 2011: RÄUMLICHE ORIENTIERUNG, KARTEN UND GEOINFORMATION IM UNTERRICHT 
SUCHE
Programmübersicht > Freitag, 8. April 2011
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht