DE  |  EN

15.01.2018: Literaturkritik - was soll das noch?

Von: C. Roeder

15-01-2018

Am Montag, den 15. Januar ist der Literaturkritiker Andreas Platthaus (FAZ) ab 19.30 Uhr im Literatur-Café der PH Ludwigsburg zu Gast.

(C) A. Platthaus

Die Literaturkritik hat eine reiche Tradition, aber hat sie auch Zukunft? Mit Blogs und Netzforen zu Büchern ist ihr Konkurrenz erwachsen, mit dem Auflagenschwund der Zeitungen verliert sie an Leserinnen und Lesern. Trotzdem erfüllt sie eine wichtige Funktion, gerade in Sparten, die nicht im Mittelpunkt der allgemeinen Aufmerksamkeit stehen wie Comic, Kinder- und Jugendbuch.

Andreas Platthaus, Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeine Zeitung und dort verantwortlich für Literatur und Literarisches Leben, gilt nicht nur als einer der besten Kenner von Bilderbuch und Comic, sondern hat hierzu auch Fachbücher ebenso wie Alben herausgegeben und verfasst. Über seinen Beruf und dessen Kriterien und Herausforderungen sowie über seine Leidenschaft für Bild-Geschichten wird er mit Prof. Dr. Caroline Roeder sprechen.

Veranstaltet vom Zentrum für Literaturdidaktik (ZeLD) in Kooperation mit dem Literatur-Café,
Eintritt frei

 

 


Zurück zu: Veranstaltungskalender
CAMPUSLEBEN 
SUCHE
Startseite > Campusleben > Veranstaltungskalender > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht