DE  |  EN

26.11.2018: Leben erzählen - Die Biographin Ingeborg Gleichauf in Lesung und Gespräch

Am Montag, 26. November um 19:30 Uhr stellt Ingeborg Gleichauf im Literaturcafé Auszüge ihrer Texte vor und berichtet über ihre Konzepte der Recherche wie der künstlerischen Arbeit.

Foto: Eberhard Gleichauf

Ingeborg Gleichauf ist eine Meisterin des Erzählens von Lebensgeschichten. Nach dem Studium der Philosophie und Germanistik promovierte sie über Ingeborg Bachmann bevor sie sich auf dem literarischen Markt als erfolgreiche Autorin etablierte. Sie verfasste zahlreiche Biographien, die präzise recherchiert und sprachlich sensibel Lebensgeschichten erfassen. So widmete sie sich Max Frisch und Hannah Arendt oder Simone de Beauvoir. 2017 erschien mit "Poesie und Gewalt" eine Biographie über Gudrun Ensslin, die nicht nur den politischen Werdegang Ensslins bis zum führenden Mitglied der RAF nachzeichnet, sondern ebenso deren literarisches Leben einbezieht.

Das Gespräch mit der Autorin führt Prof. Dr. Caroline Roeder.


Zurück zu: Veranstaltungskalender
CAMPUSLEBEN 
SUCHE
Startseite > Campusleben > Veranstaltungskalender > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht