DE  |  EN

20. & 21.04.2018: „MUSIK|KULTUR|MIGRATION“ Fachtagung und Workshop-Reihe zur Förderung des interkulturellen Dialogs

Von: Thomas Wilke

20-04-2018

Am 20./ 21. April 2018 findet auf dem Campus der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg die Veranstaltung MUSIK|KULTUR|MIGRATION statt. Ein buntes Programm mit Fachvorträgen, Workshops, Live Acts und Food Festival lädt alle Interessierten zum Erleben, Mitmachen und Genießen ein.

Die erstmalig am 20. und 21. April 2018 stattfindende Veranstaltung MUSIK|KULTUR|MIGRATION wird von Studierenden des Bachelor- und Master-Studiengangs Kultur- und Medienbildung unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Wilke organisiert. In Kooperation mit der Stadt Ludwigsburg, dem Forum Migration der PH Ludwigsburg, der Tanz- und Theaterwerkstatt Ludwigsburg sowie zahlreichen Kultur- und Musikvereinen aus der Region werden die Themen Musik, Kultur und Migration ganz unterschiedlich präsentiert. Ob in Vorträgen oder Darbietungen, als Workshop oder kulinarischer Genuss - die vielfältigen musikalischen und kulturellen Verflechtungen und Einflüsse werden sicht- und spürbar gemacht.

20. April 2018: Festakt | Come-together:
Das Programm beginnt mit der feierlichen Begrüßung durch Prof. Dr. Thomas Wilke. Besucherinnen und Besucher werden anschließend auf die verschiedenen Kulturen durch künstlerische Darstellungen auf den folgenden Tag eingestimmt. Der russische Chor Iwuschka und das Weltmusik-Ensemble der Musikschule Ludwigsburg nehmen die Besucherinnen und Besucher mit auf eine musikalische Weltreise.

21. April 2018: Workshop-Programm | Fachvorträge | Forschungsergebnisse:
Am Samstag heißt es selbst aktiv werden: Zahlreiche Workshops ermöglichen es, neue Kulturen hautnah zu erleben und sich von der Vielseitigkeit der Musik überraschen zu lassen. Es wird gemeinsam getanzt, gebaut und musiziert! Die Erfahrbarkeit musikalischer und kultureller Verflechtungen ermöglichen u.a. die Workshop-Angebote der Tanz- und Theater-Werkstatt Ludwigsburg, der Slowenischen Verein Skud Triglav, aber auch Persönlichkeiten wie Ali Kolcu oder Brigitte Heidebrecht.

Aktuelle Forschungslinien sowie Fachvorträge von Eckehard Pistrick, der auf der Basis eigener Feldforschungen, ethische und emotionale Herausforderungen musikethnologischer Arbeit im Flüchtlingslager charakterisiert, von Julia Drömer, die die Bedeutung von Musik im palästinensi-schen Widerstandskrieg aufzeigt und von Marc Benseler, der afrikanische Musik und Musikinstrumente in einen internationalen Kontext einordnet, beschreiben die Wirksamkeit musikalischer Einflüsse auf unterschiedlichen Ebenen. In gleicher Weise schaffen auch die Beiträge von Ben Abdeljelil, der anhand eines Dokumentarfilms eine spirituelle Reise eines tunesischen Chors den Besu-cherinnen und Besuchern näher bringt sowie die bundesweit bekannten Projekte „Trimum“ und „Fugato“ von Andreas Eckhardt, Bernhard König, Alan Wallach, ein Bewusstsein für die Bedeutung musikalischer Einflüsse im internationalen/interkulturellen Kontext.

Es fallen keine Teilnahmegebühren an, einzelne Angebote sind jedoch anmeldepflichtig. Weitere Informationen zur Fachtagung und Workshop-Reihe, zum Programm und den Workshop-Anmeldungen gibt es unter www.kumebi.de.

Hier finden Sie den Programmflyer.

Zusätzliche Anmeldemöglichkeit für die Workshops bestehen am Veranstaltungstag, 21. April 2018, an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.



Zurück zu: Veranstaltungskalender
CAMPUSLEBEN 
SUCHE
Startseite > Campusleben > Veranstaltungskalender > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht