DE  |  EN

Forschungsschwerpunkte

 

- Psychoanalytische Pädagogik

 

- Kindheits- und Jugendforschung

 

- Professionalisierung

 

- Literatur und Psychoanalyse

 

- Fallarbeit (Kasuistik)

 

- Mentalisierungsbasierte Pädagogik:

Mitarbeit Finanzbeauftragter und Mitgliedschaft im von der DFG geförderten wissenschaftlichen Netzwerk Mentalisierungsbasierte Pädagogik (MentEd) - Having the Child in Mind.

Projektbeschreibung:
Mentalisieren ist das spezifisch menschliche Verstehen, das eigene Verhalten oder das Verhalten anderer Menschen durch Zuschreibung mentaler Zustände zu interpretieren (Fonagy, 2002, S. 5). Hinter dieser Alltagsfähigkeit steht ein komplexer inter- und intrapsychischer Vorgang, der durch ein Modell aus klinischer Psychologie, Neuro- und Entwicklungspsychologie empirisch breit bestätigt wurde. Das Ziel des wissenschaftlichen Netzwerkes Mentalisierungsbasierte Pädagogik (MentEd) – Having the Child in Mind ist es, den Austausch über die Relevanz dieses Konzeptes für die Pädagogik und ihre Anwendungen aufgrund des aktuellen Standes der Forschung zu erörtern und Verständigung darüber zu erzielen, ob dieses bisher weitestgehend unbearbeitete Feld, gezielt und koordiniert beforscht werden sollte. Es lässt für drei ungelöste Problemfelder in der Pädagogik wichtige Impulse erwarten, die hier als Cluster (I Evidenzbasierung, II Beziehungen, III Stress) dargestellt werden. Durch die Zusammenarbeit werden deswegen verschiedene, hochwertige identifizierbare Produkte in sechs Netzwerktreffen entstehen, die sichtbare, nachhaltige Grundlage für weitere Aktivitäten sein sollen.

Antragssteller:
Professor Dr. Stephan Gingelmaier
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Fakultät für Sonderpädagogik

Förderschwerpunkt: soziale und emotionale Entwicklung
Förderung: seit 2017
Projektnummer (DFG): 342186795

INSTITUT FÜR ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT 
SUCHE
Institut für Erziehungswissenschaft > Personen > Mitglieder des Instituts > Kreuzer, Tillmann > Forschung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht