DE  |  EN

Trauer um Prof. Dr. Willi Maier

Von: Rektorat

15-03-2021

Am 14. März verstarb Dr. Willi Maier, Professor an der Pädagogischen Hochschule a.D. im Alter von 92 Jahren. Mit tiefer Anteilnahme gedenkt die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ihres ehemaligen Rektors (1971 – 1976).

 

Willi Maier, geboren am 13. Oktober 1928 in Tübingen, wuchs in Winterlingen auf. 1950 schloss er die 1. Prüfung für das Lehramt in Weingarten ab und arbeitet mehrere Jahre als Lehrer. 1955 begann er ein Studium der Pädagogik an der Universität Tübingen, wo er 1963 promovierte und eine Stelle als Wissenschaftlicher Assistent annahm.

1964 kam Dr. Willi Maier dann als Dozent für systematische und historische Pädagogik an die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg. 1968 wurde er Prorektor. Im selben Jahr wurde Dr. Willi Maier auch zum Professor ernannt. Nach seiner Amtszeit als Prorektor wurde er von 1971 bis 1976 Rektor der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Als 1976 in Ludwigsburg die Außenstelle des Landeslehrerprüfungsamtes eingerichtet wurde, war Prof. Dr. Willi Maier ihr erster Leiter und blieb es auch bis zu seinem Ruhestand im Jahr 1994.

Prof. Dr. Willi Maier machte sich um die PH Ludwigsburg in so hohem Maße verdient, dass seine Verdienste 1988 mit dem Bundesverdienstkreuz gewürdigt wurden.

Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 

DruckansichtDruckansicht