DE  |  EN

Aktuelle Informationen zum Hochschulbetrieb

Von: Hochschulleitung

19-04-2021

Der Lehrbetrieb im Sommersemester bleibt bis 23. Juli 2021 im Grundsatz digital.

Folgende Regelungen gelten gemäß der jeweils gültigen aktuellen Corona-Verordnungen und werden bei Bedarf angepasst:

Lehre, Prüfungen und Praktika

  • Der Lehrbetrieb erfolgt auch im Sommersemester 2021 bis zum Ende der Vorlesungszeit am 23. Juli 2021 im Grundsatz digital.
  • Ausnahme sind zwingend notwendige fachpraktische Veranstaltungen, für die unter Vorlage eines Hygienekonzeptes beim Rektorat eine Genehmigung für die Durchführung in Präsenz beantragt werden kann. 
  • Ausnahmen können nach der Verordnung Studienbetrieb und Kunst außerdem auch für Veranstaltungen für Studierende im 1.-3. Semester zugelassen werden.
  • Bereits erteilte Genehmigungen gelten vorläufig nur für diese Woche (KW 16). Neue Genehmigungen werden derzeit nicht erteilt, bis die 7-Tage-Inzidenz fünf Tage in Folge wieder unter 200 liegt. Für die genehmigten Präsenzveranstaltungen kann niemand zur Anwesenheit verpflichtet werden. Die Anwesenheit vor Ort erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko. Bei Präsenzveranstaltungen gilt das Hygienekonzept der PH (medizinische Maske, Abstand, Lüften usw.), ergänzt um einen negativen Coronatest, der nicht älter als 48, möglichst 24 Stunden ist. Wer zweimal geimpft ist oder den Nachweis einer bestätigten und überstandenen Infektion vorlegen kann, benötigt keinen Test.
  • Das Kultusministerium sieht weiterhin für die mündlichen Staatsexamensprüfungen die Präsenz im Grundsatz als notwendig an. Die Modulprüfungen der PH finden dagegen vorrangig im Onlinebetrieb statt. Zu den Prüfungswochen ab 26. Juli 2021 werden im Lauf des Sommersemesters Regelungen beschlossen.
  • Studierende und Lehrende, die in KiTas oder Schulen ein Praktikum mit Präsenz vor Ort absolvieren bzw. betreuen, können nach Rücksprache mit dem Wissenschaftsministerium von diesen Einrichtungen eine Impfbescheinigung bekommen. Ansonsten sind Hochschulmitglieder nicht einer priorisierten Impfgruppe zugeordnet.

Aufenthalt an der Hochschule

  • Die Hochschulgebäude sind weiterhin nur für Hochschulmitglieder und Hochschulangehörige geöffnet. Es besteht Anmeldepflicht beim Betreten der PH mit corA (sofern nicht anderweitig erfasst: https://ph-ludwigsburg.de/corA). Es gilt weiterhin die Abstandsregel (2 Meter) und es ist eine medizinische Mund-Nasen-Schutzmaske zu tragen, auch auf dem Außengelände der Hochschule.
  • Es wird darum gebeten auf das Home-Office auszuweichen, wo dies machbar ist. Bei notwendigen Arbeiten kann vor Ort Büro-Einzelarbeit von Hochschulmitgliedern stattfinden. So lange es die Situation zulässt, können sich in der Hochschule zwei Hochschulmitglieder zu einem Gespräch treffen – mit Abstandsregel und med. Maskenpflicht. Es sollen aber keine gemeinsamen Mittagspausen in den Räumen der PH abgehalten werden. Die Sanitärräume sind nach Möglichkeit nur von einer Person zu betreten.
  • Sitzungen und Veranstaltungen in der PH Ludwigsburg bedürfen nach wie vor der Genehmigung des Rektorats und bleiben auf das zwingend Notwendige beschränkt.
  • Zugang zu Lern- oder PC-Plätzen, einschließlich der Überäume und der Räume für Arbeiten am künstlerischen Werk, besteht weiterhin nach Voranmeldung. Hier können vorerst zwei Personen pro Raum zugelassen werden (mit Abstandsregel und med. Maskenpflicht).
  • Die Hochschulbibliothek bleibt für Hochschulmitglieder vorerst weiter nur eingeschränkt von 9.00-16.00 Uhr geöffnet. Über aktuelle Regelungen informieren Sie sich bitte auf der Webseite der Bibliothek Webseite der Bibliothek.
  • Der Copy-Shop kann zu dessen Öffnungszeiten weiterhin nach Anmeldung über corA aufgesucht werden.
  • Sportstätten und Sportanlagen der Hochschulen sind noch für den Publikumsverkehr / allg. Hochschulsport geschlossen. Für das sportwissenschaftliche Studium finden die für den Profi- und Spitzensport geltenden Vorschriften der Corona-Verordnung Anwendung.  

Alle Regelungen stehen immer unter dem Vorbehalt tagesaktueller Änderungen, sowohl der geltenden Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg sowie der Regelungen aus Kreis und Stadt Ludwigsburg, aber auch der Gesetzgebung des Bundes, die am 22. April erwartet wird.

Im Übrigen gelten die aktuellen Corona-Verordnungen des Landes Baden-Württemberg, insbesondere die Corona-Verordnung Studienbetrieb und Kunst.

Wenn Sie an COVID-19 erkrankt sind nehmen Sie bitte mit Ihrem Gesundheitsamt Kontakt auf und melden sich bitte auch bei der Hochschule, vielen Dank.

Weitere Regelungen stehen im Hygienekonzept der PH Ludwigsburg sowie auf der Startseite der PH Ludwigsburg.


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 

DruckansichtDruckansicht