AktuellesAktuelles

24.01.2018: Ringvorlesung: Sexualisierte Gewalt betrifft!

Im Rahmen der Ringvorlesung "Sexualisierte Gewalt betrifft!" findet am Mittwoch, 24. Januar, von 12 - 14 Uhr in Hörsaal 1.301 ein Vortrag mit dem Titel "Der Weg zurück zum grenzwahrenden und gewaltfreien Umgang mit Beziehungen und Sexualität; über die Arbeit mit übergriffigen Kindern und Jugendlichen" von Diakon Dipl. Soz. Michael Rütsche (Stellwerk Ludwigsburg) statt.

Warum muss sich die Soziale Arbeit um sexuell grenzverletzende Jugendliche kümmern? Ist das nicht eine Aufgabe für Polizei und Justiz? Oder gehören Täter in die Obhut der Psychiatrie? Haben grenzverletzende junge Menschen überhaupt Anspruch auf Beratung und Hilfe oder haben sie diese nicht verwirkt?
Aus Forschung und retrospektiven Berichten von (erwachsenen) Sexualstraftätern wissen wir, dass in 45-50 % der Fälle der Delinquenz-Beginn in der Adoleszenz liegt. Jugendliche, die in frühem Alter bereits sexuell übergriffig wurden, generieren eine hohe Wahrscheinlichkeit, ohne Behandlung später wieder sexuelle Übergriffe zu begehen.
Fazit: die Arbeit mit jugendlichen Tätern ist präventiver Opferschutz.


Die öffentlichen Vorträge der Ringvorlesung finden mittwochs von 12  – 14 Uhr in Gebäude 1, Hörsaal 1.301 an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg statt.

Dateien:
RingvorlesungSexualisierteGewalt1718_09.pdf168 K

Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht