Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

16.01.2018: Start für neues BWS plus Indienprojekt an der PH Ludwigsburg

Von: Tabea Knobloch

16-01-2018

Die PH Ludwigsburg baut derzeit mit der Dr. B.R. Ambedkar University in Delhi – einer kleinen Universität nach Vorbild eines Liberal Arts Colleges – eine Partnerschaft auf. Zentrales Thema ist dabei die Diversität im Bildungssystem Indiens (soziale Diversität) und Deutschlands (ethnische Diversität) in komparativer Perspektive.

Prof. Dr. Jörg-U. Keßler und Dr. Nina Wolfeil auf Fact Finding Mission an der Dr. B.R. Ambedkar University

Das Projekt mit dem Titel „Schools of Education als Akteure des Wandels. Auf ethnische und soziale Vielfalt der Bildungssysteme im digitalen Zeitalter reagieren“ ist ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Es wird über drei Jahre mit einer Summe von 145.999,99 € unterstützt.

In der Woche vom 15. – 19. Januar 2018 erwartet die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg eine Delegation von der neuen, indischen Partneruniversität aus Delhi um das Projekt am 16. Januar offiziell mit einer Kick-Off-Veranstaltung zu starten und in der Etablierung der Partnerschaft und der gemeinsamen Lehre voranzukommen.

Ziel des Projektes ist es, deutsche und indische Lehrende zusammen zu bringen, die in ihren Fachgebieten gemeinsam ein Lehrangebot entwickeln. Zu den Fachgebieten zählen zum Beispiel Erziehungswissenschaften, Englisch, Sozialwissenschaften und frühkindliche Bildung. Deutsche und indische Studierende sollen durch Online-Elemente gleichermaßen von dem Angebot profitieren. Die Studierenden erhalten durch die Kombination dieser deutsch-indischen (virtuellen) Lehrveranstaltungen und einer Sommerschule die Möglichkeit, ein „virtuelles Auslandssemester“ zu absolvieren.

Zugrunde liegt die Idee, dass die angehenden Lehrerinnen in der aktiven Auseinandersetzung mit Heterogenität zunächst selbst für den Umgang mit Heterogenität und Diversität sensibilisiert werden sollen, um dies später zukünftigen Generationen von Schülerinnen und Schülern zu vermitteln und damit dazu beizutragen, existierende Ungleichheiten zu überwinden. Durch das Erleben der Diversität im jeweils anderen Land erwerben Studierende und Lehrende im Rahmen des Projektes interkulturelle Kompetenz für ihr Berufsfeld.

Das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus
Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. 2011 wurde das mit jährlich ca. 800.000 Euro dotierte Programm zum ersten Mal ausgeschrieben und unterstützt inzwischen mehr als 50 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen.

Stiftungsprofil Baden-Württemberg Stiftung
Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verantwortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.
www.bwstiftung.de

Dateien:
Programme_BWS_India_Kick-off_NW18122017.pdf255 K

Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht