DE  |  EN

Virtueller Austausch überwindet Grenzen – Möglichkeiten für PH-Studierende in Indien

Von: Jörg-U. Keßler, Christoph Knoblauch, Nina Jäger

07-01-2020

Das Kooperationsprojekt der PH Ludwigsburg und der Dr. B.R. Ambedkar University Delhi wurde bei der DAAD-Tagung “Virtual Exchange – borderless mobility between the European Higher Education Area and regions beyond” in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften vorgestellt.

Prof. Dr. Jörg-U. Keßler und Prof. Dr. Christoph Knoblauch

Seit dem Jahr 2016 besteht eine Partnerschaft zwischen der Dr. B.R. Ambedkar University Delhi und der PH Ludwigsburg. Im Rahmen dieser Partnerschaft wurde das Projekt “School of Education as Agents of Change” entwickelt, ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. Das Projekt wird über drei Jahre mit einer Summe von 145.999,99 € unterstützt. Im Mittelpunkt des BWS plus--Projekts steht die internationale Kooperation zur Etablierung von blended learning Szenarien zur Unterstützung virtueller Mobilität (blended mobility). Das Projekt wurde vom DAAD zur Präsentation bei der Konferenz am 11.12.2019 in Berlin ausgewählt und wird zusammen mit weiteren ausgewählten Beiträgen zum virtuellen Austausch als „Lecture Note“ veröffentlicht.
Dieses Projekt eröffnet auch neue Optionen für PH-Studierende und Lehrende. Virtueller Austausch ermöglicht internationale Erfahrungen für Studierende und Lehrende, die sich nicht über einen längeren Zeitraum an einer Partnerhochschule aufhalten können. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag, der auch im Struktur- und Entwicklungsplan der PH Ludwigsburg als ein Baustein verankert ist: „Internationalisation(at)home“ als eine Säule unserer Internationalisierungsstrategie. Im Wintersemester 2019/20 findet in diesem Kontext das englischsprachige Seminar „Diversity Education and Resilience in (Early) Childhood Education“ in den Educational Studies statt.
Auch im Sommersemester 2020 werden weitere kooperative Lehrveranstaltungen ausgebracht – wenden Sie sich bei Fragen oder Anregungen dazu gerne an das Akademische Auslandsamt (international(at)ph-ludwigsburg.de) oder schauen Sie bei der LSF-Veröffentlichung für das kommende Semester gezielt nach „courses taught in English“.

Link zum Tagungsprogramm:
https://eu.daad.de/medien/eu.daad.de.2016/dokumente/service/veranstaltungen/2019/bologna-und-ehea/2019_12_11_programme.pdf

Über das Baden-Württemberg-STIPENDIUM
Das Baden-Württemberg-STIPENDIUM fördert den internationalen Austausch von qualifi¬zier¬ten Stu¬dierenden und jungen Berufstätigen. Seit 2001 konnten über 20.000 junge Menschen aus Baden-Württemberg Auslandserfahrungen sammeln bzw. junge Menschen aus dem Ausland konnten einige Zeit in Baden-Württemberg verbringen. Jedes Jahr werden rund 1.500 Stipendien im Rahmen des Baden-Württem¬berg-STIPENDIUMs vergeben.
www.bw-stipendium.de

Das Programm Baden-Württemberg-STIPENDIUM für Studierende – BWS plus
Mit dem Programm BWS plus unterstützt die Baden-Württemberg Stiftung innovative Kooperationen von Hochschulen mit anderen internationalen Institutionen. Das mit jährlich ca. 1,2 Million Euro dotierte Programm wurde 2011 zum ersten Mal ausgeschrieben. Seitdem wurden mehr als 70 BWS plus-Projekte an baden-württembergischen Hochschulen unterstützt.

Die Baden-Württemberg Stiftung
Die Baden-Württemberg Stiftung setzt sich für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Würt¬tem¬berg ein. Sie ebnet den Weg für Spitzenforschung, vielfältige Bildungsmaßnahmen und den verant¬wortungsbewussten Umgang mit unseren Mitmenschen. Die Baden-Württemberg Stiftung ist eine der großen operativen Stiftungen in Deutschland. Sie ist die einzige, die ausschließlich und überparteilich in die Zukunft Baden-Württembergs investiert – und damit in die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger.


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht