DE  |  EN

Virtuelle Konferenz zum Projekt "Shared Heritage"

Von: Institut für Kulturmanagement

04-03-2021

Am Montag, 8. März, 8.00 bis 16 Uhr, präsentieren deutsche und israelische Studierende ihre Ergebnisse auf einer virtuellen Konferenz in Beit Berl, Israel

Logo der PH Ludwigsburg

In dem internationalen Projekt "Shared and/ or Contradictory Heritage? Perspectives in Israel Arts, Museums and Societies" haben  Studierende des Masterstudiengangs Kulturwissenschaft und Kulturmanagement der PH Ludwigburg ein Jahr lang mit Studierenden des Masterstudiengangs Kunstvermittlung an der Fakultät Hamidrasha des Beit College, Israel virtuell zusammengearbeitet. In der virtuellen Konferenz am 8.3.2021 werden erste Ergebnisse der Studierendenrecherche und -forschung vorstellt.

Insgesamt sechs deutsche und sieben israelische Studierende werden von ihrem Arbeitsprozess oder den Ergebnissen des "Students' Lab" berichten, diese gemeinsam oder einzeln vorstellen, sich gegenseitig moderieren oder sich mit einem Experten ihres Themas unterhalten. Zu hören und sehen sein werden folglich Vorträge, Interviews und Filme. Diese werden anschließend auf der Website des Projekts zur Verfügung gestellt.

Es handelt sich um ein Projekt im Rahmen des Baden-Württemberg-STIPENDIUMs für Studierende – BWS plus, einem Programm der Baden-Württemberg Stiftung. 

Alle Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf den Seiten des Instituts für Kulturmanagement und im Programmflyer.


Zurück zu: Startseite
SUCHE

AKTUELLES 

SERVICE

DIE PH LUDWIGSBURG FÜR

Startseite > 

DruckansichtDruckansicht