Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

Konzeption und Produktion der Broschüre "einDeutig PH!"

Das Seminar „Visuelle Kommunikation in Alltag, Forschung und pädagogischer Praxis“ (Dozentin: Katrin Schlör), das für Studierende in den Bachelorstudiengängen Kultur- und Medienbildung sowie Bildungswissenschaft angeboten wird, beinhaltet ein Abschlussprojekt, bei dem die Studierenden die Seminarinhalte in ein Bildungsangebot für PH-Angehörige übertragen und dieses durchführen.

Im Sommersemester 2016 gestalteten die Studierenden eine Broschüre mit dem Titel „einDeutig PH“. Diese soll Menschen mit keinen oder wenigen Deutschkenntnissen über Bildsprache die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg näherbringen. Gleichzeitig soll sie mittels visueller Impulse die Kommunikation über den Alltag an der Hochschule und deren Umfeld erleichtern. Themen, die in der Broschüre angesprochen werden, sind bspw. der Studienalltag (z.B. Bib, Mensa, Notfall), die Freizeitgestaltung (z.B: Kultur an der PH) sowie die Infrastruktur (z.B. ÖPNV, Briefkästen) an der PH. Begleitend erarbeiteten die Studierenden ein Online-Angebot. Ein Artikel über das Projekt erschien hier in der imPHuls.

 

Blog zu Visuellen Methoden in Alltag, Forschung und pädagogischer Praxis

In den Sommersemestern 2015 und 2016 entstand im Seminar "Visuelle Kommunikation" ein Blog zu visuellen Methoden für Workshops, Seminare, Vorträge und den Unterricht. Damit verfolgt das Seminarteam die Zielsetzung, ein interaktives, flexibles und innovatives Online-Kompendium zu gestalten, das andere in der Planung ihrer Veranstaltungen unterstützen und inspirieren kann.

 

 

 

Podcasting: Klang- und Hörgeschichten aus der Bibliothek

Im Sommersemester 2015 hat die Abteilung Medienpädagogik in Kooperation mit der Stadtbibliothek Ludwigsburg ein Seminar angeboten, für das Lehramtsstudierende sechs regelmäßig stattfindende Audio-AGs an der Pestalozzischule angeboten haben.

 

Trickfilmseminar (2015) - ein Pilotprojekt in Kooperation mit der Landesanstalt für Kommunikation (LFK) Baden-Württemberg und der PH Freiburg


Interkulturelles Projektseminar "Film - Sprache - Begegnung" (2012 - 2015) zur Förderung von Sprach- und Filmkompetenz (Kooperation Abteilung Medienpädagogik und Fach Deutsch; Katja Holdorf und Dr. Björn Maurer erhielten für das Projektseminar den Lehrpreis der PH Ludwigsburg 2013 und den Landeslehrpreis 2013 für den Bereich der PHen in Baden-Württemberg)

 

Medienpädagogischer Kongress "Keine Bildung ohne Medien!" (2011); Videodokumentation; Ergebnisbroschüre

 

Projekt  „Feldpartitur. Mikroprozessuale Transkription von Videodaten“ (2010/11)

 

Bundesfestival Video (2007-2010); Artikel zum Projekt; Fachtagung "Kinder, Kameras und Konzepte" (Dokumentation auf Medi@Culture online)

 

Campus TV LUPhE (seit 2009); Artikel zum Projekt

 

Auf den Spuren von Janusz Korczak und seiner Pädagogik (2008)

Im Wintersemester 2007/08 und im Sommersemester 2008 führten Dr. Rosemarie Godel-Gaßner und Prof. Dr. Horst Niesyto zwei Seminare für Lehramtsstudierende der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg durch:


Dr. Rosemarie Godel-Gaßner führt seit mehreren Semestern Seminare zur Pädagogik von Janusz Korczak durch und arbeitet auch in der Deutschen Korczak-Gesellschaft mit.
Prof. Dr. Horst Niesyto hatte die Idee zur Exkursion nach Warschau und brachte auf dem Hintergrund seiner Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Michael Mallmann historisch-politische Aspekte in das Verständnis von Korczaks Werk und Leben ein.

Die folgende Dokumentation (Texte, Fotos, Videosequenzen) wurde von Studierenden der beiden Seminare erstellt. Die Studierenden Sabine Krehl und Jan-René Schluchter unterstützten die Seminargruppe bei der abschließenden Aufbereitung der Dokumente für die Internet-Dokumentation.

Dokumentation
Auf der Überblicksseite führen Links von den einzelnen Themenpunkten zu den zugehörigen Dokumenten.


Seminarleitung und Studierende bedanken sich für kompetente Beiträge und tatkräftige Unterstützung bei folgenden Personen:

Die Kontakte zum Deutschen Historischen Institut wurden von Prof. Dr. Michael Mallmann vermittelt.

Medienbildung in der frühen Kindheit (2008)

 

Neuer BA-Studiengang Kultur- und Medienbildung (2007)

 

Lebenswelt Hochschule
Medienästhetische Erkundungen (2005)

  

Medienpädagogik in den Niederlanden.
Exkursionsseminar (2003)

  

Medienpädagogisches Kolloquium

MEDIENPÄDAGOGIK 
SUCHE
Medienpädagogik > Studium > Projekte und Seminarbeispiele
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht