Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
DE  |  EN
 

Von Träumen und Transitwegen – ein Migrationsprojekt 

Die Ludwigsburger Literatur-Agenten - 4. Staffel (2016) im Rahmen des Literanauten-Projekts AKJ | BMBF | Stadtbibliothek Ludwigsburg

Projektbegin: 9. November, Schlusspräsentation: Montag, 12. Dezember, 17:00 Uhr im Literaturcafé der PH Ludwigsburg

Bei dem Leseförderungsprojekt setzt sich eine Gruppe von Jugendlichen (das sind 16 SchülerInnen der Elly-Heuss-Knapp Schule Ludwigsburg der Klassenstufe 8/9) mit dem Thema Migration auseinander. Die Jugendlichen haben Flüchtlinge aus Ludwigsburg in ihrer Unterkunft besucht und sie interviewt, um deren Lebens- und Fluchtgeschichten kennenzulern

Als 'literarische Grundlage' für das Migrationsprojekt dient die Graphic Novel des Berliner Künstlers Reinhard Kleist "Der Traum von Olympia" (2015); Kleists Werk stellt die Lebensgeschichte der somalischen Leichtathletin Samia, die bei ihrer Flucht nach Europa ums Leben gekommen ist, in den Mittelpunkt seiner graphischen Erzählung; für seine künstlerische Umsetzung recherchierte er biographisches und faktenbezogenes Material. 

In den Workshops setzten sich die Jugendlichen mit  Kleists Werk, graphischen Erzählen, ebenso mit journalistischem Arbeiten und der politischen Situation der Migration auseinander. Angeleitet werden die Jugendlichen von Studierenden der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, dem Graphic Novel-Künstler und Workshopleiter Reinhard Kleist sowie dem Journalisten Mathias Becker (hinsichtlich journalistischen Arbeiten und Schreiben). Leitung des Projektes: Prof. Dr. Caroline Roeder, PH Ludwigsburg

Die Abschlusspräsentation findet am Montag, 12. Dezember 2016 um 17.oo Uhr im Literaturcafé statt. 

Die teilnehmenden SchülerInnen der Elly-Heuss-Knapp-Realschule Ludwigsburg zusammen mit den Tutorinnen Charlotte Birk und Andreea Apostol

Lyrikwerkstatt Ludwigsburg Vol. 3

generation lyrik – Lyrikworkshop mit Arne Rautenberg

"Du da der Duden" – der Lyriker Arne Rautenberg war am 31. Mai 2016 zu Gast in Ludwigsburg und arbeitete in einem Lyrikworkshop intensiv mit SchülerInnen und Schülern der Klassenstufen 9 (Elly-Heuss-Knapp Realschule, Ludwigsburg). Die Dichterinnen und Dichter erstellten eigene Texte, feilten und hämmerten an Reimen und Strophen, und präsentierten schließlich ihre Lyrics und Poeme. Sie selbst nennen sich generation lyrik.

Die Lyrikwerkstatt bedeutet eine Station im literarischen Parcours des Ludwigsburger Literanauten-Projektes: In einer weiteren Runde werden nun die Werke zum Klingen gebracht. Am Samstag, 18. Juni 2016 werden in einem ganztägigen Workshop diese Gedichte in Zusammenarbeit mit Dozenten und Musikern der PH Ludwigsburg (Dr. Sabine Pfäfflin, Johannes Weigle) musikalisch eingelesen. Die vertonten Texte werden schließlich fein abgemischt zu einer CD zusammengestellt.

Die Lyrikwerkstatt wird von Studierenden der PH Ludwigsburg (Charlotte Birk, Madeleine Dressler und Sina Marche, Leitung Prof. Dr. Caroline Roeder) mit literarischer Leidenschaft durchgeführt und angeleitet.

Große Abschlusspräsentation mit Reim und Musik sowie der druckfrischen CD am Dienstag, 28. Juni 2016, 18.00 Uhr Stadtbücherei Ludwigsburg.

Der Künstler Arne Rautenberg gehört zu den jungen poetischen Stimmen der deutschen Lyrikszene; sein Werk wird durch bildkünstlerische Gestaltungsweisen wie Collagen oder visuelle Poesie charakterisiert. Rautenberg studierte Kunstgeschichte, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Volkskunde und arbeitet seit 2000 als freier Schriftsteller in seiner Geburtsstadt Kiel; seit 2006 ist er dort auch als Lehrbeauftragter an der Muthesius-Kunsthochschule tätig.

Rautenbergs lyrische Texte bestechen durch ihre humorvolle, oft auch nonsenshaft gefasste, ebenso wie durch ihre bildpoetische Form. Seine Gedichte, Essays, Hörstücke, Kurzgeschichten, Romane richten sich an erwachsene wie auch an junge Leserinnen und Leser. Seine literarischen Werke sind als Einzeltitel sowie in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften erschienen; viele seiner Gedichte wurden in Schulbücher aufgenommen.

Zweite Staffel des Krimi-Projekts

„Under Cover! Die Buchspezialisten“ wieder auf Spurensuche

„Früh übt sich, wer später einmal Schriftsteller werden will“, schreibt die Stuttgarter Zeitung
und spricht dabei von den Literaturbegeisterten des Leseclubs Under Cover! Die Buchspezialisten.
Der Leseclub startete im Oktober 2014 mit den Bündnispartnern Stadtbibliothek und Pädagogische Hochschule Ludwigsburg mit einem Krimi-Schreib-Projekt. Rund 20 Schülerinnen und Schüler
der 6. und 7. Klasse der Elly-Heuss-Knapp-Realschule untersuchten historische Kriminalfälle aus
der Region Ludwigsburg auf ihre Krimitauglichkeit und schrieben eigene Geschichten dazu.

Im April 2015 ging das Projekt bereits in die zweite Staffel. Die Leiterin Prof´in Dr. Caroline Roeder
sowie die drei Studentinnen der PH (Charlotte Birk, Madeleine Dressler und Sina Marche), die die
Treffen des Leseclubs wesentlich mitgestalten, durften sich über viele neue Literaturinteressierte
freuen, aber auch Buchspezialisten aus dem letzten Projekt begrüßen. Das neue Krimi-Projekt wird
auf jeden Fall wieder spannend. Gefragt wird: Wer ist Martyn Pig und was erlebt der Protagonist, den
der englische Krimispezialist Kevin Brooks geschaffen hat? Was für Schätze hat das Literaturarchiv Marbach zu bieten und was erfährt man über die Gefängnisinsassen aus früheren wie heutigen Zeiten
im Museum der Festung Hohenasperg? Antworten auf diese und weitere Fragen werden Die Buchspezialisten am Ende ihrer zweiten Krimi-Staffel präsentieren können.

 

 

 

 

 

Kriminalauten! 

Projektergebnis des letzten Leseclubs online

Fünf Monate lang hat eine Gruppe Kinder der Elly-Heuss-Knapp-Realschule an einen Krimi-Projekt mitgewirkt, das im Rahmen einer außerschulischen Leseförderungsmaßnahme vom Oktober 2014
bis Februar 2015 durchgeführt wurde. 
Die Kinder haben sich in dem Projekt rundum kriminaltechnisch eingearbeitet und sind auch zu Spezialisten eines historischen Falls geworden.

Das Projektergebnis wird mit dieser Publikation vorgestellt. Viel Spaß beim lesen!

 

ZENTRUM FÜR LITERATURDIDAKTIK - KINDER JUGEND MEDIEN 
SUCHE
Zentrum für Literaturdidaktik - Kinder Jugend Medien > Literanauten / Under Cover
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht