Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Logo
 Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar
 

 

Dr. phil., Akademische Mitarbeiterin
Tel.: -857, Raum 11.004
E-Mail: nierobisch(at)ph-ludwigsburg.de
Sprechstunde: Dienstag 14:00 - 15:00 Uhr und n.V.

Postanschrift:
Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
Institut für Erziehungswissenschaft
Reuteallee 25
71634 Ludwigsburg

 

Lehrschwerpunkte:

  • (Bildungs)Beratung
  • Außerschulische Jugendbildung
  • Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung
  • Qualitative Forschungsmethoden

 

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Bildungs- und Hochschulberatung
  • Akademische Netzwerkgestaltung
  • Identitätsbildungsprozesse in der Jugendarbeit
  • Bindungstheorien und pädagogische Beziehungen

 

PROJEKTE

 

Forschung

 

  • Die Bedeutung von Netzwerken für die Gestaltung akademischer Hochschulkarrieren. Eine triangualtive, interdisziplinäre und interkulturelle Untersuchung (zusammen mit Dr. Yvonne Kreis, seit 2015)
  • DidaktEB: Individuelle Didaktiken  von Studierenden der Erwachsenenbildung (Arbeitsbereich Erwachsenenbildung/ berufliche Bildung; PH-Ludwigsburg); Laufzeit: 2013-2015
  • „Transitionen: Übergänge vom Studium in den Beruf“ (Leitung Univ.-Prof. Dr. Heide von Felden) in Kooperation mit dem Institut für Soziologie und dem Zentrum für Qualitätssicherung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Laufzeit: 2008- 2010

 

Qualifikation

 

  • Bindungstheorien und ihre Auswirkungen auf die pädagogischen Beziehungen in der späten Moderne (Arbeitstitel); Habilitationsprojekt, ab 10/2016
  • Zwischen Kollektivität und Individualität: Identitätsbildungsprozesse in der Transformation von Gemeinschaftserfahrungen. Eine biographieanalytische Untersuchung. Promotion; abgeschlossen 12/2014; Prof. Eva Borst/ Prof. Dr. Heide von Felden, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

 

VERÖFFENTLICHUNGEN (STAND September 2016)

 

Monographien

 

  • Nierobisch, Kira (2015): Identitätsbildung in der Jugendarbeit. Zwischen Gemeinschaft, Individualität und Gesellschaft. Wiesbaden: VS Springer Verlag
  • Nierobisch, Kira (2015): Beratungswissen für die Erwachsenenbildung. Studientext. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag (in Vorbereitung; zusammen m. Cornelia Maier-Gutheil).

 

Herausgeberschriften

 

  • Nierobisch, Kira (2017) (Hrsg.): Zwischen Bildung und Beruf – Hochschulberatung im Spannungsfeld bildungspolitischer Entwicklungen. (zusammen mit I. Schüßler; in Vorbereitung)
  • Nierobisch, Kira (2016) (Hrsg.): Bildung und gesellschaftliche Transformation – Analysen. Perspektiven. Aktion. Hohengehren: Schneider Verlag (zusammen mit G. Drees; im Druck).
  • Nierobisch, Kira (2016) (Hrsg.): Widerstände und Perspektiven. Kritische Zugänge zur Theorie der Bildung. Baltmannweiler: Schneider Verlag Hohengehren (zusammen mit M. Rühle und H. Luckas)

 

Beiträge in Handbüchern und Sammelbänden

 

  • Nierobisch, Kira (2017): Zugänge und Ausformungen. Psychologische und pädagogische Beratungsformate im Vergleich. Ein Briefwechsel. In: Nierobisch, Kira und Schüßler, Inge (Hrsg.): Zwischen Bildung und Beruf – Hochschulberatung im Spannungsfeld bildungspolitischer Entwicklungen. (zusammen mit B. Becker; in Vorbereitung)
  • Nierobisch, Kira (2016): Zurichtungen – Konstruktionen des Selbst zwischen Bildung, Anerkennung und Nicht-Identität. In: Nierobisch, Kira/ Rühle, Manuel und Luckas, Helga (Hrsg.): Widerstände und Perspektiven. Kritische Zugänge zur Theorie der Bildung. Baltmannweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 227-243.
  • Nierobisch, Kira (2016): Trust: A Central Component of Academic Networking. (zusammen mit Y. Kreis; in Vorbereitung)
  • Nierobisch, Kira (2016): Networks – The Socialization of Academics, Journal for Higher Education Development (Zeitschrift für Hochschulentwicklung), 11(5). S. 147-164 (zusammen mit Y. Kreis)
  • Nierobisch, Kira (2016): Explosive Bindungen und Nicht-Identitäten – Konstruktionen des Selbst in der Späten Moderne. In: Drees, Gerhard und Nierobisch, Kira (Hrsg.): Bildung und gesellschaftliche Transformation – Analysen. Perspektiven. Aktion. Hohengehren: Schneider Verlag (12 Seiten; im Druck)
  • Nierobisch, Kira (2016): Subjective didactics - effects on own pedagogic professional actions. In: R. Egetenmeyer, S. Schmidt-Lauff, V. Boffo (Eds.): Adult Learning and Education in International Contexts. Future Challenges for its Professionalisation. Frankfurt. (zusammen mit H. Ergin, T. Concetta und I. Schüßler; angenommen)
  • Nierobisch, Kira (2016): "Zu erfahren dass ich eine Wirkmacht habe… ." - Identitätsbildung zwischen Kollektivität und Individualität - Jugendverbände als Erfahrungsort gesellschaftlicher Partizipation. In: Kühnel, Wolfgang und Willems, Helmut (Hrsg.): Politisches Engagement im Jugendalter – Zwischen Wahlbeteiligung, Protest und Gewalt“. Weinheim: Beltz/Juventa (14 Seiten; angenommen)
  • Nierobisch, Kira (2015): Die vernachlässigte Diskussion: Fragen der Ethik und Verantwortung in den narrationsanalytischen Verfahren der Biographieforschung. In: Festschrift für Heide von Felden. Wiesbaden: VS Springer. S. 153-165.
  • Nierobisch, Kira (2015): Beispiele für institutionalisierte Fortbildungsangebote für Beraterinnen und Berater: RQZ u.a. In: Gieseke, W./Nittel, S. (Hrsg.): Pädagogische Beratung über die Lebensspanne. Ein Handbuch. Weinheim und München: Beltz/Juventa (zusammen m. Barbara Lampe). S. 840-850
  • Nierobisch, Kira (2015): DidaktEB: Individuelle Didaktiken von Studierenden der Erwachsenenbildung; In Kuntze, Sebastian et. al. (Hrsg.): Der Blick auf Unterricht und Lernen - Reflexion forschungsmethodischer Ansätze in interdisziplinärer Perspektive. Ludwigsburger Schriften. Ludwigsburg. 20 S. - . (zusammen mit U. Holm; eingereicht)
  • Nierobisch, Kira (2014): Aktuelle gesellschaftliche Tendenzen im Bildungssystem und die Auswirkungen auf die Bildungsberatung In: Jitschin, Adrian/ Brechtel, Alexander und Dötzer, Katharine (Hrsg.): Perspektiven der Bildungsberatung. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht. S. 63-88.
  • Nierobisch, Kira (2013): Kollektive Identitäten in pfadfinderischen Gemeinschaften: Adoleszenz junger Frauen im Spannungsfeld von Zugehörigkeit und Emanzipation? In: Niekrenz, Yvonne und Witte, Matthias D. (Hrsg.): Zwischen Traditions- und Zukunftsorientierung. Gegenwartsdiagnosen für das Pfadfinden. Wiesbaden: VS- Verlag. S. 91-107.
  • Nierobisch, Kira (2012): Transitions – moving from studying to working. Biographical ways of shaping during transitions. In: ESREA conference Book, Warwick.
  • Nierobisch, Kira (2010): Signifikante Unterschiede zwischen PädagogInnen und MedizinerInnen in Studium, Übergang und Berufssituation. In: von Felden, Heide und Schiener, Jürgen (2010): Transitionen - Übergänge vom Studium in den Beruf. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 106-156. 
  • Böpple, Dirk/ von Felden, Heide/ Nierobisch, Kira/ Wagner, Maria (2010): Übergänge als Transitionen: Zur Triangulation von quantitativen und qualitativen Ergebnissen. In: Von Felden, Heide/ Schiener, Jürgen (2010): Transitionen – Übergänge vom Studium in den Beruf. Triangulation von qualitativer und quantitativer Forschung. Wiesbaden: VS-Verlag. S. 237-252. 
  • Nierobisch, Kira (2010): „Der Pfadfinderinnenverband hat mich total geprägt […] und hat aus mir letztendlich die Frau gemacht die ich heute bin… .“ - Identitätsbildungsprozesse in der Biografie bündischer Frauen. Ein Werkstattbericht. In: Historische Jugendforschung. Jahrbuch des Archivs der deutschen Jugendbewegung. NF Band 6 (2010). Hundert Jahre Pfadfinden in Deutschland. S.184-195. 
  • Nierobisch, Kira (2007): Frauenförderung. In: Feuerhelm, Wolfgang [Hg.]: Taschenlexikon der sozialen Arbeit. Wiebelsheim, 2007. S. 203-205. 
  • Nierobisch, Kira (2007): „Mehr als jeden Tag eine gute Tat“ - Pfadfinden an der Ganztagsschule. Erste Evaluation des Kooperationsprojektes. In: Grüter, Anja und Kleemann, Wolfgang [Hg.]: Netzwerk. Kooperation. Fusion - Praxismodelle und Reflexionen zur Zusammenarbeit von Jugendverbänden. Norderstedt. S.92-99.
  • Nierobisch, Kira (2006): Mehr als Tick, Trick und Track - Pfadfinden an der Ganztagsschule. Vorstellung des Pilotprojektes. In: Blum, Andreas [Hg.]: Handbuch Zusammenarbeit macht Schule. Kooperation von Jugendarbeit und Ganztagsschule. Schwalbach/Ts. S. 53-56. 

 

Rezensionen 

 

  • Nierobisch, Kira (2016): Rezension zu Sabine Schmidt-Lauff/Heide von Felden und Henning Pätzold (Hrsg.): Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge. Opade: Barbara Budrich. In: „Hochschule & Weiterbildung“; Ausgabe 2/2016 „Forschung auf und in wissenschaftliche(r) Weiterbildung“ (in Vorbereitung)
  • Nierobisch, Kira (2016): Rezension zu Wiltrud Gieseke und Maria Stimm: Praktiken der professionellen Bildungsberatung. Innenansichten auf die Entscheidungsfindung im Beratungsprozess. In: nfb newsletter (in Vorbereitung)
  • Nierobisch, Kira (2015): Rezension zu: Alisha M.B. Heinemann (2014): Teilnahme an Weiterbildung in der Migrationsgesellschaft. Perspektiven deutscher Frauen mit Migrationshintergrund". Transcript-Verlag. In: EB-Erwachsenenbildung, 4/2015 
  • Nierobisch, Kira (2012): Rezension von: Siebert, Horst: Lernen und Bildung Erwachsener. Bielefeld: W. Bertelsmann 2011. In: EWR 11 (2012), Nr. 4, URL: www.klinkhardt.de/ewr/978376394848.html (zusammen mit I. Schüßler)
  • Nierobisch, Kira (2012): Rezension zu Paetz, Nadja-Verena / Ceylan, Firat / Fiehn, Janina / Schworm, Silke / Harteis, Christian (2011): Kompetenz in der Hochschuldidaktik. Ergebnisse einer Delphi-Studie über die Zukunft der Hochschullehre. VS Verlag, Wiesbaden. In: Hochschule und Weiterbildung. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e.V. (DGWF), Hamburg, S. 41-42.f. 
  • Nierobisch, Kira (2010): Rezension zu Stefan Böhm: Individuelle Weiterbildungsstrategien. Zum Lernen von Professionellen in Unternehmen. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. Heft 1. 33. Jg. S. 80-81. 

 

 

VORTRÄGE 

 

2017

 

  • Zwischen Teilnehmerorientierung, Edutainment und Theoriefragmenten: Lehr-Lernverständnisse von Studierenden der Erwachsenenbildung; Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): 46. DGHD Jahrestagung 2017: Hochschuldidaktik zwischen Profilbildung und Wertefragen (zusammen mit U. Holm; 08.-10.3.2017; angenommen)
  • „Academic Networks“; 10th. annual conference ‚Organization and Networks‘; Kommission Organisationspädagogik; Hildesheim (zusammen mit Y. Kreis; 23./24.2.2017; angenommen)
  • Subjective didactics - effects on own pedagogic professional actions; Internationales Symposium der PH Ludwigsburg zu ‘Education in Shifting Societies` (zusammen mit U. Holm, 30.01.2017; angenommen)

2016

 

  • Die Bedeutung von Netzwerken im akademischen Kontext; Schader Stiftung „Der Stand der Netzwerkforschung“, Darmstadt; (zusammen mit Y. Kreis, 5./6.12.2016; eingereicht) 
  • „Trust: A Central Component of Academic Networking“. 9th FINT conference ‚Reaching Out‘, Dublin; (zusammen mit Y. Kreis; 16. - 18.11.2016; angenommen)
  • Academic networks and ther impact of adademis careers.“; Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) und Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (DIE): Werkstatt Forschungsmethoden in der Erwachsenenbildung /Weiterbildung 2015; Wiesbaden. (zusammen m. Dr. Yvonne Kreis; 17.02.2016)

 

2015

 

  • Forgotten questions? Ethics and responsibility in narration-analytical procedures of biography research.  International Graduate Conference ‚The Power of/in Academia‘, Goethe Universität Frankfurt (14.11.2015)
  • Identitätsbildung zwischen Kollektivität und Individualität - Jugendverbände als Erfahrungsorte gesellschaftlicher Partizipation? Herbsttagung 2015 der Sektion „Jugendsoziologie“ der DGS in Kooperation mit der Kommission „Sozialpädagogik“ der DgfE: „Politisches Engagement im Jugendalter – Zwischen Wahlbeteiligung, Protest und Gewalt“: (24.09.2015, Berlin). 
  • Bildungssystem Deutschland: Anerkennungssysteme formaler Bildung und strukturelle (Un)Durchlässigkeiten. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Projekt: Perspektiven entdecken. Beratung und Qualifizierung im Justizvollzug (18.09.2015). 
  • DidaktEB: Individuelle Didaktiken von Studierenden der Erwachsenenbildung; Deutsche Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd): 44. DGHD Jahrestagung 2015: Hochschuldidaktik im Dialog – Tag(ung) des Lernens und Lehrens (zusammen m. U. Holm; 05.03.2015).

 

2014

 

  • Trend, Entwicklungen und aktuelle Tendenzen: Bildungssystem Deutschland. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Kontaktstudiums „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ (11.01.2014). 
  • Formale Bildung: Strukturelle (Un)Durchlässigkeiten. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Projekt: Perspektiven entdecken. Beratung und Qualifizierung im Justizvollzug (03.02.2014). 

 

2013

 

  • Bildungssystem Deutschland: Anerkennungssysteme formaler Bildung und strukturelle (Un)Durchlässigkeiten. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Projekt: Perspektiven entdecken. Beratung und Qualifizierung im Justizvollzug (01.02.2013). 
  • Entwicklungen und Tendenzen formaler Bildung in Deutschland. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Kontaktstudiums „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ (11.01.2013). 

 

2012

 

  • (Un)Durchlässigkeiten und aktuelle Tendenzen im deutschen Bildungssystem. Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Rahmen des Kontaktstudiums „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“ (21.06.2012). 
  • Kollektive Identitäten in Gemeinschaftszusammenhängen: “Mädchengemeinschaften und Identität - Erwachsenwerden in Kluft”. (17.03.2012); Tagung „Pfadfinderpädagogik – Pädagogik für Gegenwart und Zukunft?“. Philipps Universität Marburg. 

 

2011

 

  • Transitions - moving from studying to working. Biographical ways of shaping during transitions. ESREA Access, Learning Careers and Identities Network Conference (24.-26. November 2011, University of Aveiro, Portugal): Transitions and Identity in Learning and Life. 

 

2010

 

  • „Wilde Kerle? Brauchen Jungen eine besondere Förderung“ (11/2010); Talk in der Kirche, Evangelisches Dekanat Wöllstein. 
  • „Transitionen - Übergänge vom Studium in den Beruf. Zur Verbindung von qualitativer und quantitativer Forschung.“ (06/2010); Forschungskolloquium des ZBH Universität Mainz, Mainz. Zusammen mit Univ. Prof. Dr. Heide von Felden. 

 

2009

 

  • „Identitätsbildungsprozesse von Frauen im bündischen Kontext - ein Werkstattbericht.“ (10/2009); Jahrestagung des Archives der Deutschen Jugendbewegung. Witzenhausen/Burg Ludwigstein. 

 

2008 und früher

 

  • „Demokratische Jugenderziehung - die Bedeutung des Pfadfindens im aktuellen Bildungsdiskurs. Das Beispiel VCP RPS“ (11/2008); Lions Club, Köln - Puhlheim. 
  • „Verbandsübergreifende Jugendarbeit an der Ganztagsschule - das Pfadfinden Ringprojekt in Rheinland-Pfalz“ (03/2006); Trägerkonferenztreffen der Evangelischen Kirche der Pfalz, Bad Kreuznach. 
  • „Siedeln in der Jugendbewegung – die Frauenprojekte ‚Loheland‘ und ‚Schwarzerden‘“ (01/2004); Seminar der Kulturinitiative, Witzenhausen/Burg Ludwigstein. 

 

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Sektion Erwachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
  • European Society for Research on the Education of Adults (ESREA)
  • Berufsverband der Erziehungswissenschaftlerinnen und Erziehungswissenschaftler e. V. (BV-Päd.)
  • DGSF - Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (assoziiertes Mitglied; Mitgliedschaft beantragt)
ERWACHSENENBILDUNG, BERUFLICHE BILDUNG 
SUCHE
Erwachsenenbildung, Berufliche Bildung > Personen > Mitglieder > Kira Nierobisch
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht