DE  |  EN

Beruflicher Werdegang (Auswahl)

  • Professor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Medienpädagogik (W3) und Leiter der Abteilung Medienpädagogik an der PH Ludwigsburg  (seit 2018)
  • Wissenschaftlicher Direktor des FTzM der Frankfurt UAS (seit 2015)
  • Vertretung des Lehrstuhls Allg. Erziehungswissenschaft II (W3) am Institut für Erziehungswissenschaft der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg (2014 bis 2016)
  • Honorarprofessor am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften der Frankfurt UAS (seit 2015)
  • Geschäftsführender Direktor des FTzM der Frankfurt UAS (2011 bis 2015)
  • Promotion am Fachbereich Erziehungswissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Projektleiter von FuE-Projekten (BMBF/aFuE) an der Fachhochschule Frankfurt am Main (2001 bis 2011)
  • Sozialpädagoge in der offenen Jugendarbeit und Jugendbildungsarbeit im Jugend- und Kulturtreff E-Werk der Stadt Bad Homburg v. d. Höhe (1999 bis 2001)
  • Lehrer für Mathematik und Fachtheorie Elektrotechnik (abH) für den Internationalen Bund in Offenbach am Main (1998 bis 2001)
  • Sozialpädagoge in der außerschulischen Jugendarbeit / Offenen Jugendarbeit für die Stadt Frankfurt am Main und E.I.L.T. e.V. (1996 bis 2000)
  • ehrenamtlicher Referent für den Kolping Diözesanverband Mainz (1993 bis 2007)
  • Studium der Erziehungswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
  • Studium der Sozialpädagogik (Jugendarbeit und Medienpädagogik) an der Fachhochschule Frankfurt am Main
  • Studium der Elektrotechnik (Nachrichtentechnik) an der Fachhochschule Dieburg
MEDIENPÄDAGOGIK 
SUCHE
Medienpädagogik > Personen > Professur und Akademische Mitarbeiter*innen > Prof. Dr. Thomas Knaus > Beruflicher Werdegang
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht