DE  |  EN

Monographie: 

Leben und Sterben im Imperium Romanum. Serielle Geschichtsentwürfe zwischen Dekadenz und Opulenz in Rom und Spartacus. Wiesbaden: VS 2018 (Druck in Vorb.)

Schallplattenunterhalter und Diskothek in der DDR. Analyse und Modellierung einer spezifischen Unterhaltungsform. Zugel. Diss. 2008 Universität Halle-Wittenberg, Universitätsverlag Leipzig 2009

 

Herausgeberschaft:

 

Sound in den Medien. SPIEL. Eine Zeitschrift für Medienkultur. Heft 2/2017 Frankfurt/Main: Peter Lang (zus. mit. Jan-Noel Thon)

Populäre Wissenschaftskulissen. Wissens(schafts)formate in Populären Medienkulturen. Bd. 2 Reihe Popkulturen, Hrsg. v. Marcus S. Kleiner & Ramón Reichert. Bielefeld: transcript 2018 (zus. mit Marcus S. Kleiner).

Pop & Mystery. Spekulative Erkenntnisprozesse in populären Medienkulturen. Bielefeld: transcript 2015 (zus. mit Marcus S. Kleiner).

Mashups. Neue Praktiken und Ästhetiken in populären Medienkulturen. Wiesbaden: VS 2015 (zus. mit Florian Mundhenke, Fernando Ramos Arenas).

Performativität und Medialität Populärer Kulturen. Theorien, Ästhetiken, Praktiken. Wiesbaden: Springer VS 2013 (zus. mit Marcus S. Kleiner).

Heißer Sommer Coole Beats. Zur populären Musik und ihren medialen Repräsentation in der DDR. Frankfurt/Main: Peter Lang 2010 (zus. mit Sascha Trültzsch)

 

Artikel/Aufsätze:

 

2018

"Everything will be fine." Erfahrungsextremismus und (Un-)Gerechtigkeit in der Fernsehserie Banshee. URN: urn:nbn:de:bsz:lg1-opus4-5764; Online unter: https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/576

Musik Kultur Migration. Erfahrungen und Kontexte eines praktisch angelegten Forschungsseminars unter anderem mit Blick auf die Altersthematik. In: Hartung-Griemberg, Anja, Schorb, Bernd, Hans-Dieter Kübler (Hg.): Medien & Altern. Zeitschrift für Forschung und Praxis. München, Kopaed, (Druck in Vorb.)

Mashups im audiovisuellen Bereich. Sinnzusammenhang als performativer Effekt an den Grenzen des Wahrnehmbaren. In: Wünsch, Ulrich, Welker Matthias, Kleiner, Marcus S. (Hrsg.): Atmosphären des Populären. Perspektiven, Projekte, Protokolle, Performances, Personen, Posen. Bd. 3: Digitale Alltagskulturen und Digitale Popkulturen. (Druck in Vorb.)

Sound in den Medien. Medienkulturwissenschaftliche Annäherung an ein prozessuales Phänomen. In: Sound in den Medien. SPIEL. Eine Zeitschrift für Medienkultur. Heft 2/2017 Frankfurt/Main: Peter Lang (zus. mit. Jan-Noel Thon)

Unterwegs mit den Digedags. Zur Frage eines mediensozialisatorischen Gehalts des DDR-Comics Mosaik In: Dallmann, Christine, Hartung-Griemberg, Anja (Hrsg.): Comics. Reflexionen aus der Perspektive medienpädagogischer Theorie, Forschung und Praxis. Festschrift für Ralf Vollbrecht. (Druck in Vorb.)

Ich bin Spartakus! Köper- und Identitätsbestimmungen aus dem Geiste der audiovisuellen Fiktion. In: Hartung-Griemberg, Anja (Hrsg.): Körpergeschichten. Körper als Fluchtpunkte medialer Biografisierungspraxen. Baden-Baden: Nomos, S. 217-236.

Artikel Radiomusik In: Basiswissen Musik, Bd. 15 Musik und Medien hrsg. v. Rolf Großmann, Sarah Hardjowirogo (Druck in Vorb.)

Dimensionen von Identität, Anerkennung und Gewalt in der Fernsehserie Spartacus. In: Lersch, Edgar, Reinhold Viehoff: Television and History. OR: The Past as a TV Series SPIEL. Eine Zeitschrift für Medienkultur. Frankfurt: P. Lang, S. 71-88.

Zur Strategie und Intermedialität von Netzidentitäten: Radioauftritte in Sozialen Medien. In: Johannes Müske, Karoline Oehme-Jüngling, Gollo Föllmer, Thomas Hengartner, Walter Leimgruber (Hrsg.): Populäre Musik und Identitätspolitiken: Radio machen, überliefern und rezipieren. Bielefeld: transcript. (Reihe: Studien zur Popularmusik) (Druck in Vorb.)

Two turntables and a Mixer ... The hybrid form of musical song structures in Hip Hop. In: Jost, Christopher, Herzfeld, Georg (Hrsg.): Große Formen in der populären Musik / Large-Scale Forms in Popular Music. (Druck in Vorb.)

Wissensordnungen zwischen Urbanisierung, Medialisierung und Popularisierung. Die Berliner Urania-Gesellschaft und naturwissenschaftliche Erkenntnisse am Ende des 19. Jahrhundert. In: Populäre Wissenschaftskulissen. Wissens(schafts)formate in Populären Medienkulturen. Bielefeld: transcript, S. 31-60.

2017

Popkultur und Kompositionspädagogik. Bildungspraktische Überlegungen zum Sampling und Scratching aus historischer Perspektive. Online unter: https://www.kompaed.de/fileadmin/files/Artikel/KOMPAED-Wilke.pdf

Artikel Soul/Funk. In: Hecken, Thomas, Marcus S. Kleiner (Hrsg.) Handbuch Popkultur. Stuttgart: Metzler, S. 53-57.

Artikel Disko. In: Hecken, Thomas, Marcus S. Kleiner (Hrsg.) Handbuch Popkultur. Stuttgart: Metzler, S. 67-72.

Artikel Hörmedien. In: Schorb, B., Hartung-Griemberg, A., Dallmann, C. (Hrsg.) 2017: Grundbegriffe Medienpädagogik. München, S. 149-152.

 

2016

Virtuelles Reisen - Digitales Reisen? Zu einigen Tendenzen der medialen Vermittlung, Vernetzung und Transformation im digitalen Zeitalter. In: Ranft, Andreas (Hrsg.) 2016: Kulturstraßen als Konzept. S.141-150.

Soul Brother, Soul Man, Soulboy? Die filmische Inszenierung subkultureller Eigendynamik am Beispiel des Northern Soul in Großbritannien. In: Heinze, Carsten (Hrsg.) 2016: Populäre Musikkulturen im Film. Wiesbaden: VS, S. 309-329.

Wider das Vergessen: Zur Archivfunktion und Geschichtsinszenierung in populären Fernsehserien am Beispiel von Rome. In: Ballhausen, Thomas, Barberi Alessandro, Trültzsch-Wijnen, Sascha (Hrsg.): Geschichte(n), Repräsentationen, Fiktionen Medienarchive als Gedächtnis- und Erinnerungsorte. Köln: Herbert-von-Halem, S. 123-136.

 

2015

Die Natur, der Mensch und die Maschinen. Roland Emmerichs spekulative Weltentwürfe des Apokalyptischen. In: Kleiner, Marcus S., Thomas Wilke (Hrsg.) 2015: Pop & Mystery. Spekulative Erkenntnisprozesse in populären Medienkulturen. Bielefeld: transcript, S. 155-184.

Kombiniere! Variiere! Transformiere! Mashups als performative Diskursobjekte in populären Medienkulturen. In: Mundhenke, Florian, Fernando Ramos, Thomas Wilke (Hrsg.) 2015: Mashups. Neue Praktiken und Ästhetiken in populären Medienkulturen. Wiesbaden, VS, S. 11-44.

Mashups. Zur Einführung und Kontextualisierung. In: Mundhenke, Florian, Fernando Ramos, Thomas Wilke (Hrsg.) 2015: Mashups. Neue Praktiken und Ästhetiken in populären Medienkulturen. ( zus. m. F. Mundhenke und F. Ramos; S.1-8.

Die Ausweitung des Radioraums mit anderen Mitteln? Radioauftritte in Sozialen Netzwerken. In: MedienJournal. Zeitschrift für Medien- und Kommunikationsforschung. 39. Jg. 2/2015. Hrg.: Österreichische Gesellschaft für Kommunikationswissenschaft. S. 19-33.

 

2014

Vom Platten- zum Datenreiter: Digitalisierung und DJing in populären Kulturen. In: Breitenborn Uwe/ Düllo, Thomas: Gravitationsfeld Popkultur, Bielefeld: transcript, S.61-80.

»Diskotanz im Speisesaal«. Zur Institutionalisierung und Normierung von Unterhaltungskultur in der DDR ab 1973. In: Danyel, Jürgen, Alexa Geisthövel, Bodo Mrotzek (Hrsg.) Popgeschichte. Bd. 2: Zeithistorische Fallstudien. Bielefeld: transcript, S. 201-224.

Sinnzusammenhang als performativer Effekt. Zum Mashen von Film und Musik und den Grenzen des Wahrnehmbaren. In: Groscurth, Henning, Gebhard Rusch (Hrsg.) 2013: Mashup Medien als Verfahren. o.S. (Druck in Vorbereitung).

 

2013

Wissen für die Masse am Ende des 19. Jahrhundert. Die Urania-Gesellschaft und die Popularisierung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse. In: medien & zeit Kommunikation in Vergangenheit und Gegenwart. »Medienwandel Kommunikationswandel Wissenschaftswandel: Wissenschaftskom-munikation historisch betrachtet«, Themenheft 4/2013, hrsg. von Corinna Lüthje, S. 5-13.

Senioren im Radio Radio durch Senioren: Der Wandel von Mediennutzern zu Medienproduzenten im höheren Lebensalter am Beispiel von Funkreif. In: Schorb, Bernd, Hans-Dieter Kübler: Medien & Altern. Zeitschrift für Forschung und Praxis. Heft 3, München, Kopaed, S. 32-45.

On the meaning, uses and representation of hate radio in »Hotel Rwanda«. In: Gra?yna Stachyra et al. (Hrsg.) 2013: Radio Community, Challenges, Aesthetics. Lublin, S. 189-210.

»Hey Deejay, lets play that song«. Aspekte der Selbstreferenz in der Popmusik. In: Pop-Zeitschrift.de online unter: www.pop-zeitschrift.de/2013/05/24/hey-deejay-lets-play-that-song-aspekte-der-selbstreferenz-in-der-popmusikvon-thomas-wilke24-5-2013/

Put the needle on the record! Zur Performativität und Medialität des Scratchens. In: Marcus S. Kleiner, Thomas Wilke (Hrsg.) 2013: Performativität und Medialität Populärer Kulturen. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 413-432.

Interdisziplinäre Wege und Grenzen der Forschungen zur Performativität und Medialität Populärer Kulturen. In: Marcus S. Kleiner, Thomas Wilke (Hrsg.) 2013: Performativität und Medialität Populärer Kulturen. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 451-474.

Studio 54 in Münster. Exzesse in Westfalen? Über die Polyvalenz des Raumes im Medium Diskothek. In: Axel Volmar/Jens Schröter (Hrsg.) 2013: Auditive Medienkulturen. Techniken des Hörens und Praktiken der Klanggestaltung. Bielefeld, transcript, S. 419-439.

Alternde Rockstars Alternde Rockshows? Zur Differenz medialer Beobachtung und Selbstinszenierung. In: Hoffmann, Dagmar, Wolfgang Reißmann, Clemens Schwender (Hrsg.) 2013: Screening Ages. Medienbilder Stereotype Altersdiskriminierung, S. 115-136.

 

2012

Come on, good Hutus, the graves are not yet full ... Zur Relevanz, Funktion und Repräsentation des Hate-Radios im Film Hotel Ruanda. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 37. Jg. Nr. 1/2 2012, S. 59-73.

Mashup-Kultur und Musikvideos. Aktuelle Entwicklungen audiovisueller Auflösung und Verdichtung in Mashup-Videos. In: Reinhold Viehoff (Hg.) 2010: Sonderheft SPIEL (Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft) Jg. 29 (2010) Band 3/4, Frankfurt/Main S. 151-179.

Die Vernetzung der Populärkultur. Überlegungen zur methodischen Verwendung des Dispositivs am Beispiel von DJ Tomekks Rhymes Galore. In: Kleiner, Marcus S., Michael Rappe (Hg.) 2011: Methoden der Populärkulturforschung: Interdisziplinäre Perspektiven auf Film, Fernsehen, Musik, Internet und Computerspiele. Münster, S. 299-330.

Gibt es das Dispositiv Fernsehen? Die Anfänge des DDR-Fernsehens zwischen Experiment und Laborversuch.  In: Kretzschmar, Judith, Florian Mundhenke (Hg.) 2012: Von der Flimmerkiste zum IP-TV? Festschrift für Rüdiger Steinmetz, Leipzig, S. 43-68.

»Standing in the shadows of Motown«. In: Rock and Pop in the Movies. Journal zur Analyse von Rock- und Popmusikfilmen. Heft 2, S. 124-134. www.rockpopmovies.de/page84.htm

»Dave Chapelles Block Party« In: Rock and Pop in the Movies. Journal zur Analyse von Rock- und Popmusikfilmen. Heft 2, S. 155-162. www.rockpopmovies.de/page84.htm

2011

Die (Groß-)Stadt als Handlungsraum in der deutschsprachigen populären Musik. In: Kretzschmar, Judith, Markus Schubert, Sebastian Stoppe (Hg.) 2011: Medienorte. Mise-en-scénes in alten und neuen Medien. Meidenbauer, München, S. 153-171.

Der Schwellenwert des Populären. Überlegungen und Bausteine zu einer Theorie des Populären. In: Jacke, Christoph, Jens Ruchatz, Martin Zierold, (Hg.) 2011: Pop, Populäres und Theorien. Forschungsansätze und Perspektiven zu einem prekären Verhältnis in der Medienkulturgesellschaft. Münster u. a., S. 185-209 (zus. mit Sascha Trültzsch).

Movin on up: the Music and Message of Curtis Mayfield and The Impressions. Eine Analyse. In: Rockumentaries 5.4, Kieler Beiträge zur Filmmusikforschung, hrsg. v. H.J. Wulff. 5.4,2011//602 >http://www.filmmusik.uni-kiel.de/KB5/KB5.4-MovinOnUp.pdf<

2010

Rockmusik und Medien in der DDR. In:  Maas, Georg, Jürgen Terhag (Hg.) 2010: Musikunterricht heute. Zwischen Rockklassikern und Eintagsfliegen 50 Jahre Populäre Musik in der Schule. Hrsg. Im Auftrag des AfS. Berlin, S. 207-219. (Zus. mit Sascha Trültzsch)

Der Ton läuft Zur historischen Echtzeitspeicherung und ihrer Reproduzierbarkeit. In: Buck,  Matthias, Florian Hartling, Sebastian Pfau (Hg.) 2010: Randgänge der Mediengeschichte. Wiesbaden. S. 191-204.

Popkultur und DDR. Phänomenologische Präliminarien aus medienwissenschaftlicher Perspektive. In: Trültzsch, Sascha/Thomas Wilke (Hrsg.) 2010: Heißer Sommer Coole Beats. Zur medialen Repräsentation popkultureller Angebote in der DDR. Frankfurt/Main, S. 7-15. (Zus. mit Sascha Trültzsch)

Diskotheken im Vergleich Abendunterhaltung im Rampenlicht des sozialistischen Wettbewerbs. In: Trültzsch, Sascha/Thomas Wilke (Hrsg.) 2010: Heißer Sommer Coole Beats. Zur medialen Repräsentation popkultureller Angebote in der DDR. Frankfurt/Main, S. 121-139.

Die Disko im Äther. Zur Legitimation und Distribution populärer Westmusik in der Podiumdiskothek bei DT 64. In: Trültzsch, Sascha/Thomas Wilke (Hrsg.) 2010: Heißer Sommer Coole Beats. Zur medialen Repräsentation popkultureller Angebote in der DDR. Frankfurt/Main, S. 195-214.

 

2009

Das Plattenregal als Informationsmuster. Zu veränderten Gebrauchsweisen und Präsentationsformen von populärer Musik im Web 2.0. In: Pscheida, Daniela, Trültzsch, Sascha 2009 (Hg.): Das Web 2.0 als Agent des kulturellen Wandels. Web 2.0 as agent of cultural change. Sonderheft SPIEL (Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft) Band 26 (2007) Heft 2. Frankfurt, p. 339-358.

Turntablerockers behind the Wall: The early years of disco in the GDR between 1970 and 1973. In: Breitenborn, Uwe/ Trültzsch, Sascha 2009 (Hg.): Popular Culture and Fiction in four decades of East German Television. Sonderheft SPIEL (Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft) Band 25 (2006) Heft 2. Frankfurt, p. 235-248.

2008

Der produzierende Hörer - der hörende Produzent. Veränderungen von Radioritualen im und durch das Internet? In: Fahlenbrach, Kathrin, Ingrid Brück, Anne Bartsch (Hrsg.) 2008: Medienrituale. Rituelle Performanz in Film, Fernsehen und Neuen Medien. Wiesbaden, S. 269-280. (Zus. mit Florian Hartling)

Radio in der Disko - Disko im Radio. Die ostdeutsche «Podiumdiskothek» bei DT 64. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. Heft 3-4/2008, S. 41-48.

 

2007

 

 Arbeitsbericht zur Entwicklung der Organisationsstruktur des Fernsehzentrums Berlin und des Deutschen Fernsehfunks von 1952 bis 1963. In: Dittmar, Claudia, Susanne Vollberg (Hrsg): Zwischen Experiment und Etablierung. Die Programmentwicklung des DDR-Fernsehens 1958 bis 1963. Leipzig: Universitätsverlag (=MAZ 26). S. 65-137.

 

«Es ist die Wirklichkeit, die wir Ihnen vorführen…» Friedrich Karl Kaul und die Sendereihe Weimarer Pitaval im Deutschen Fernsehfunk von 1958 bis 1962. In: Dittmar, Claudia, Susanne Vollberg (Hrsg): Zwischen Experiment und Etablierung. Die Programmentwicklung des DDR-Fernsehens 1958 bis 1963. Leipzig: Universitätsverlag (=MAZ 26). S. 407-461.

 

Der antifaschistische Widerstandsmythos im Fernsehen der DDR am Beispiel des Archiv des Todes. In: Ulrike Schwab (Hrsg): Fiktionale Geschichtssendungen im DDR-Fernsehen. Einblicke in ein Forschungsgebiet. Leipzig: Universitätsverlag (=MAZ 28), S. 133-174.

 

2005

Das Dispositiv als Modell der Medienkulturanalyse: Überlegungen zu den Dispositiven Diskothek und Internet. In: SPIEL: Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft. Jg. 22 (2003 [2005]). H. 1. S. 1-37. (Zus. mit Florian Hartling)



Mitarbeit:

Schwab, Ulrike (Hg.) 2009: Fiktionale Geschichtssendungen im DDR-Fernsehen 2. Analyse und Dokumentation. Leipzig: Universitätsverlag (MAZ 34).

 

Steinmetz, Rüdiger/Reinhold Viehoff (Hg.) 2008: Deutsches Fernsehen Ost. Eine Programmgeschichte des DDR-Fernsehens. Verlag Berlin-Brandenburg, Berlin.

 

Schwab, Ulrike (Hg.) 2007: Fiktionale Geschichtssendungen im DDR-Fernsehen. Einblicke in ein Forschungsgebiet. Leipzig: Universitätsverlag (MAZ 28).

 


Rezensionen:

Tobias Haupts 2014: Die Videothek. Zur Geschichte und medialen Praxis einer kulturellen Institution. Rezensiert für HSozKult. Online unter: <www.hsozkult.de/publicationreview/id/rezbuecher-22280>.

 

Sechs Signifikationen. Rezension zu Ole Petras, »Wie Popmusik bedeutet. Eine synchrone Beschreibung popmusikalischer Zeichenverwendung« Text online unter: www.pop-zeitschrift.de/2014/02/15/sechs-signifikationen-rezension-zu-ole-petras-wie-popmusik-bedeutet-eine-synchrone-beschreibung-popmusikalischer-zeichenverwendungvon-thomas-wilke15-2-2014/

 

Monika Röther 2012: Sound of Distinktion. Phonogeräte in der Bundesrepublik Deutschland. Eine Objektgeschichte. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 37. Jg. Nr. 1/2 2012, S. 97-99.

 

Paddy Scannell 2011: Medien und Kommunikation. Hrsg. u. eingeleitet von Matthias Berg und Maren Hartmann. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 3/2011, S. 330-332.

 

Bairlein, Josef, Christopher Balme, Jörg von Brincken, Wolf-Dieter Ernst, Meike Wagner (Hg.) 2011: Netzkulturen. Kollektiv. Kreativ. Performativ. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 3/2011, S. 385-387.

 

Susanne Binas-Preisendörfer 2010: Klänge im Zeitalter ihrer medialen Verfügbarkeit. Popmusik auf globalen Märkten und in lokalen Kontexten. transcript Bielefeld. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 2/2011, S. 169-171.

 

Immanuel Brockhaus, Bernhard Weber (Hg.) 2010: Inside The Cut. Digitale Schnitttechniken und Populäre Musik. Entwicklung Wahrnehmung Ästhetik. transcript, Bielefeld. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 2/2011, S. 172-174.

 

Kathrin Fahlenbrach 2010: Audiovisuelle Metaphern. Zur Körper- und Affektästhetik in Film und Fernsehen. Schüren, Marbach. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 35. Jg. Nr. 3/4 2010, S. 68-70.

 

Daniel Gethmann (Hg.) 2010: Klangmaschinen zwischen Experiment und Medientechnik. transcript, Bielefeld. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 36. Jg. Nr. 3/4 2010, S. 76-77.

 

Hecken, Thomas 2009: Pop. Geschichte eines Konzepts 1955-2009. transcript, Bielefeld. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 2/2010, S.188-189.

 

Jacke Christoph 2009: Einführung in Populäre Musik und Medien. LIT Verlag. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 35. Jg. Nr. 3/4 2009, S. 72-73.

 

Schramm Holger (Hg.)2009: Handbuch Musik und Medien. Konstanz, UVK. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 35. Jg. Nr. 3/4 2009, S.68-70.

 

Krug, Hans-Jürgen 2009: Kleine Geschichte des Hörspiels. Konstanz, UVK. 2., überarbeitete und erweiterte Auflage. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 35. Jg. Nr. 3/4 2009,S.71-72.

 

Mersmann, Birgit/Thomas Weber (Hg.) 2009: Mediologie als Methode. In: Medienwissenschaft. Rezensionen/Reviews. Hrsg. Von Andreas Dörner, Heinz B. Heller, Angela Krewani, Karl Prümm, Karl Riha. Marburg, Heft 3/2009, S. 269-271.

 

Schmidt Axel/ Neumann-Braun, Klaus/ Ulla Autenrieth 2009: Viva MTV! reloaded. Musikfernsehen und Videoclips crossmedial. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 35. Jg. Nr. 1/2 2009, S.76-77.

 

John Peel 2006: Memoiren des einflussreichsten DJs der Welt. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. Heft 1-2/2008, S. 63-64.

 

Wilke, Thomas; Kusebauch, Claudia 2005. Web-Rezension zu: Der Klick zur Geschichte. Die Internet-Angebote von ARD und ZDF zum 60. Jahrestag des Kriegsendes in Europa. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. 31. Jg. Nr. 1/2 2005, S. 65-67. Zweitveröffentlichung: H-Soz-u-Kult, 12.05.2006, <http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/id=124&type=rezwww>.

 

(Fraas Claudia/Michael Klemm (Hrsg.): Mediendiskurse. In: Rundfunk und Geschichte. Mitteilungen des Studienkreises Rundfunk und Geschichte / Informationen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv. Heft 1-2/2005.

 

Vorträge:

 

 

2018

Everything will be fine. Erfahrungsextremismus und (Un-)Gerechtigkeit in der Fernsehserie Banshee. Populäre Politik in Fernsehserien. HdpK in Berlin am 19. Januar 2017

 

2017

 

Step into a world /where theres no one left ... Zugänge zu Hip Hop und Rap in Deutschland als Pop-(Sub-)Kultur. GfM-Jahrestagung in Erlangen am 06./07. Oktober 2017

 

DJ-Shows und Turntablism zwischen Kunst & alltäglicher Medienpraxis im Hip Hop. Open Forest Symposium für Hörkultur in St. Georgen am 15. Juli 2017

 

Popkultur und Kompositionspädagogik. Bildungspraktische Überlegungen zum Sampling und Scratching. Kompäd-Abschlusstagung, Köln am 16./17. Juni 2017

 

Sampleslayascratchadelia. Traditionsabbrüche, kreative Musikproduktion und verdichtende Vernetzungen im Zeitalter der Digitalisierung. KMpWH-Jahrestagung am 16./17. Februar 2017 in Ludwigsburg

 

2016

 

People get ready. Zum Einfluss des Soul auf die Black Power- und Bürgerrechtsbewegung in Amerika 1964-1974. Vortrag zur Tagung Zeiten des Aufbruchs. Der Lange Sommer populärer Musikkulturen und der gesellschaftliche Wandel seit den 1960er Jahren, Dresden 26.05.-28.05.2016

 

Zur Strategie und Intermedialität von Netzidentitäten. Radioauftritte in Sozialen Medien. Vortrag zur Tagung Populäre Musik und Identitätspolitiken, Zürich, 18.-20.02.2016

 

2015

 

2 Turntables and a Mic. Zur Hybridisierung musikalischer Songstrukturen im Hip Hop. Vortrag zur Forschungstagung Große Formen in der populären Musik / Large-Scale Forms in Popular Music, Freiburg, 27-28.11.2015

 

Violence Vision. Zur Retro(u)topie von Black Power im Soul. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien, Bayreuth, 01.-03.10.2013  

 

Rom. Das Imperium Romanum als serieller Fernseh-Geschichtsentwurf zwischen Authentizität und Fiktion. Jahrestagung des Studienkreises Rundfunk und Geschichte: Geschichte(n), Repräsentationen, Fiktionen Medienarchive als Gedächtnis- und Erinnerungsorte. Wien, 7.-8. Mai 2013

 

 

2013

Alternde Rockstars Alternde Rockshows? Zur Differenz medialer Beobachtung und Selbstinszenierung. Gastvortrag am Institut für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien. 20.11.2013

Wissen(schaft) für die Masse. Die »Urania Gesellschaft« und die  Popularisierung wissenschaftlicher Erkenntnisse im 19. Jahrhundert. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien, Lüneburg, 02.-05.10.2013  

Senioren im Radio Radio durch Senioren. Von Funkreif zu Phönix nicht zu überhören! Im nichtkommerziellen Lokalradio Corax. Ein Werkstattbericht. 4. Jahrestagung GAM e.V. Alter(n), Medien, Biographie. Schloss Tunzenberg, 28.-30.06.2013

Musik als Bindeglied und Kontroverse im Kultur-Radio. Zum Musikeinsatz und der musikalischen Programmstruktur bei Deutschlandradio Kultur. Jahrestagung des Studienkreises Rundfunk und Geschichte, 06.05.2013, Leipzig. (http://rundfunkundgeschichte.de/)

Was macht das Radio im Film? (Re-)Präsentation und Funktionalität eines Mediums im Medium. 26. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium, Philipps-Universität Marburg, 04.-06.03.2013

No retreat! No surrender. Individualisierung, Körpermetamorphosen und der sportliche Sieg des Guten in Karate Tiger. Workshop Sport im Film. Sozial- und kulturwissenschaftliche Zugänge im Dialog. Goethe-Universität Frankfurt/Main, 25.-26.01.2013

Radio im Film. Theoretische und methodische Zugänge. Workshop Radioästhetik - Radioidentitäten. Halle, MLU, 10.01.2013

 

2012

Radio sound pattern in movies. Jahrestagung der ECREA, Radio Research Section, Istanbul 24.-27.10.2012

The Age that rocked. Zur medialen (Selbst-)Inszenierung der Popmusik und ihrer Akteure. Fachtagung: Screening Ages. Medienbilder Stereotype Altersdiskriminierung, Jahrestagung der GAM e.V. 29.06.-01.07.12

Mashups. Zur Theorie, Ästhetik und diverser Praktiken. ?Einführungsvortrag der Jahrestagung des ZWF Leipzig, 08.06.-09.06.2012; www.zwf-medien.de/tagungen/mashup.html?

Knowledge of Self: Zu Pop als Wissenskultur. [Vortrag auf der Jahrestagung der AG Populärkultur und Medien der GfM, Oldenburg, 13.01.-14.01. 2012; www.gfmedienwissenschaft.de/gfm/ag_populaerkultur_und_medien/index.html]

 

2011

Scratch that! Vom Störgeräusch zur komplexen Performance beim unsachgemäßen Gebrauch von Schallplatte und Plattenspieler. [Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaften, Potsdam 05.10.-08.10. 2011; www.gfmedienwissenschaft.de/gfm/start/index.php]

 

Vom Konsumer zum Prosumer. Aspekte der Materialität, Medialität und Verfügbarkeit populärer Musik. [Gastvortrag an der Ferienakademie - Melodien für Millionen. Musik verstehen - des Cusanuswerks Untermarchtal, 18.02.2011]

 

Mediendramaturgie. Zur Problematik eines Begriffs am Beispiel von Vantage Point (2008). [11. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung WS 2010, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 20.01.11]

 

2010

Das digitale Plattenregal. Zu veränderten Gebrauchsformen und (Re-)Präsentationsformen populärer Musik im Web 2.0. [Gastvortrag an der Universität Salzburg, 01.12.2010]

 

Vom Nutzen und Wert der Theorie in den Medien. Einführendes und Systematisierendes zur Medientheorie. [3. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung WS 2010, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 03.11.10]

 

God is a DJ. Zur Rolle, Relevanz und Religion des DJings. [3. Forschungskolloquium Populärkultur und Medien Musik. Macht. DJs!. Dept. Medien- & Kommunikations-wissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 13. 07. 2010]

 

Medien in/und Europa. Ein öffentlicher Raum mit vielen Wänden. [Ringvorlesung Europa Was bewegt Dich?. Halle/Saale 16. 06. 2010, http://www.cultureconaction.de/europa-ringvorlesung/europa-was-bewegt-dich-2010]

 

Zum Strukturwandel von Öffentlichkeit. [4. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung Medienanalyse SS 2009, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 03.05.10]

 

Medientheorie. Diskurs & Dispositiv: Modelle von Medienkulturanalyse. [3. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung Medienanalyse SS 2010, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 28.04.10]

Die Großstadt als medial vermittelter (Inter-)Aktionsraum in der deutschsprachigen populären Musik. [Tagung MEDIENORTE. Mise-en-scènes in alten und neuen Medien. ZWF und Uni Leipzig 9./10. 04. 2010, http://www.zwf-medien.de]

Dispositiv Diskothek. Untersuchungen zur kollektiven Musikrezeption im popkulturellen Klangraum. [Internationales und interdisziplinäres Symposium Auditive Medienkulturen. Methoden einer interdisziplinären Klangwissenschaft, Uni Siegen, 11.-13.02.2010]

Zum Schwellenwert des Populären. Überlegungen, Bausteine und Skizzen zu einer Theorie des Populären. [Workshop Theorien des Populären, AG Populärkultur und Medien der GfM, Uni Paderborn, 08.01.2010, zus. mit Dr. S. Trültzsch]

 

2009

Spartakus und die Gladiatoren: Medienwissenschaftliche Analysen zum Wandel der Geschlechterrollen und der Darstellung von physischer Gewalt im Film. [Tagung Antike im Film Gender on Screen, Freie Universität Berlin, 11.12.2009, zus. mit Dr. S. Trültzsch]

Theorien der Medien. Eine Einführung in die Medientheorie. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung Modul 2.1 WS 2009/2010, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 04.11.09

Zu einigen Aspekten von Pop- und Jugendkultur in den Medien der DDR. [Lehrerfortbildung in Kooperation von SchulKinoWoche Thüringen/Sachsen-Anhalt: Die Gegenwart der Vergangenheit. Halle, 03.11.]

Turntablerockers behind the wall. The early years of Disco in the GDR. [Television and popular culture behind the wall: Consumption, adaption and transformation of patterns of western popular culture at Salford University of Manchester, UK; Manchester, 29.10.; www.ccm.salford.ac.uk/ccm/resources/uploads/File/gdr-panel_final%20(5).doc]

Akustische Ikonen. Zur historischen Dimension des Auditiven und den auditiven Dimensionen des Akustischen. [Medienhistorisches Forum für Absolventen und Forschungsnachwuchs des Studienkreises Rundfunk und Geschichte, Wittenberg 16.-17.10; www.rundfunkundgeschichte.de/index.html]

Dispositiv Diskothek. [Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaften, Wien 01.10.-03.10.; www.gfmedienwissenschaft.de/gfm/start/index.php]

Rockmusik und Medien in der DDR. Zus. mit S. Trültzsch [Bundeskongress des AfS, Halle/Saale 25.09.; www.afs-musik.de]

Diskurs Medien Dispositiv. Systematisches zum Foucaultschen Diskurs- und Dispositivbegriff. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung Medienanalyse SS 2009, Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 29.04.09

 

2008

Schallplattenunterhalter und Diskotheken. Zur Analyse und theoretischen Modellierung einer spezifischen Unterhaltungsform in der DDR. [Dissertations-Verteidigungsvortrag am Dept. Medien- & Kommunikationswissenschaften Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 16.07.]

Radio in der Disko - Disko im Radio. Die ostdeutsche "Podiumdiskothek" bei DT 64. [4. Medienwissenschaftliches Kolloquium "Popkultur in der DDR" in Halle/Saale, 04.07.]

 

Miszellen: 

Wissenschaft meets Populärkultur. In: MuK Journal. Zeitschrift der Medien- und Kommunikationswissenschaften an der MLU Halle, WS 2009/10, Heft 11, S. 16-17. (zus. mit Sascha Trültzsch) 

multum, non multa! Der Masterstudiengang Kulturelle Bildung an der PH Ludwigsburg. In: Ludwigsburger Beiträge zur Medienpädagogik. Online-Magazin des Interdisziplinären Zentrums für Medienpädagogik und Medienforschung an der PH Ludwigsburg. (zus. mit Anja Hartung-Griemberg) Online: www.medienpaed-ludwigsburg.de/wp-content/uploads/2017/12/Hartung_Wilke-multum-non-multa.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ABTEILUNG KULTUR- UND MEDIENBILDUNG 
SUCHE
Abteilung Kultur- und Medienbildung > Über die Abteilung > Prof. Dr. Thomas Wilke > Publikationen/Projekte
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht