DE  |  EN

Ausleihtheke

Neben dem Haupteingang befindet sich die Ausleihtheke. Diese ist bei Fragen Ihre erste Anlaufstelle. Hier können Sie Medien ausleihen, zurückgeben und Vormerkungen abholen. Zum Ausleihen benötigen Sie immer Ihren Bibliotheksausweis.

 

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an unser Ausleihteam:
Telefon: 07141/140-665
E-Mail: ausleihe(at)ph-ludwigsburg.de

 

_____________________________________________________________________

Anmeldung und Ausweisverlust

Entleihungen sind nur mit einem gültigen Bibliotheksausweis möglich. Für Studierende und Mitarbeiter der PH dienen der Studienausweis bzw. der Hochschulausweis als Bibliotheksausweis.

Externe Nutzer benötigen ein Anmeldeformular und einen gültigen Personalausweis.
Dieses Anmeldeformular erhalten Sie an der Ausleihtheke oder hier als Download. Unter Vorlage dieses Formulars und Ihres Personalausweises erhalten Sie kostenlos und schnell Ihren Bibliotheksausweis.

Bei Verlust Ihres Ausweises benachrichtigen Sie bitte schnellstmöglich die Ausleihtheke, damit Ihr Konto gesperrt werden kann. Gemäß unserer Benutzungsordnung haften Sie für den Missbrauch Ihres Ausweises.

Benutzungsordnung

Hier finden Sie die Benutzungsordnung der PH Ludwigsburg. Darin werden alle Konditionen der Benutzung geregelt. 

Buchverlust

Bei Verlust oder Beschädigung eines Buches sind Sie laut Benutzungsordnung verpflichtet, Schadensersatz zu leisten.

Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an:
Tatjana Wepner

Leihfrist / Verlängerungen / Vormerkungen

Die Leihfrist für Medien beträgt 4 Wochen. Sie kann dreimal verlängert werden;  frühestens 10 Tage vor Ablauf der Leihfrist.
Sie können die Verlängerungen in unserem Opac selbst vornehmen. Eine Verlängerung ist nur möglich, wenn von anderer Seite keine Vormerkung vorliegt und das Konto nicht gesperrt ist.

Ist ein Buch verliehen, können Sie im Opac über den Button "Bestellen/Vormerken" rechts neben den Katalogangaben den Titel reservieren. Nach Eintreffen des vorgemerkten Buches wird es 5 Öffnungstage für Sie bereitgestellt. Sie werden per E-Mail benachrichtigt, sobald der Titel für Sie zur Abholung bereit steht.

Lernkörbe

Rote Lernkörbe können von Studierenden ausgeliehen werden, die täglich mit vielen Büchern in der Bibliothek arbeiten. Der volle Korb wird in der Bibliothek deponiert und erspart somit den täglichen Transport der schweren Bücher. Die Bücher müssen alle entliehen sein, dabei liegt die Verantwortung beim Entleiher.

Ein Lernkorb kann für 2 Monate entliehen werden. Sollten keine Lernkörbe zur Verfügung stehen, ist eine Vormerkung möglich.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an:
Maren Gleich

Magazinbestellungen

Ältere oder selten genutzte Literatur steht in geschlossenen Magazinräumen. Diese befinden sich im Untergeschoss der Bibliothek und sind für Kunden nicht zugänglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit Magazinbestellungen aufzugeben:


Buchbestellungen (Magazin 1)

  • Im Opac über den grünen Button "Bestellen/Vormerken".
  • Sie erhalten eine E-Mail, wenn Sie das Buch an der Theke abholen können.
  • Die Bücher sind unter den normalen Konditionen ausleihbar.

Zeitschriftenbestellungen (Zeitschriftenmagazin)

  • Über ein Bestellformular, das Sie an der Theke erhalten.
  • Sie erhalten keine Bereitstellungsemail.
  • Zeitschriften sind nicht entleihbar. Gegen einen Pfand (Benutzerausweis) erhalten Sie Ihre Bestellung an der Theke.
    In der Bibliothek dürfen Sie scannen oder kopieren.

 

Bestellungen, die vor 13.30 Uhr eingehen, werden ab 15 Uhr des gleichen Tages an der Ausleihtheke bereitgestellt.
Bestellungen, die nach 13.30 Uhr eingehen, werden ab 15 Uhr des darauffolgenden Öffnungstages für Sie bereitgestellt.
Bestellungen stehen bis zu 5 Öffnungstage für Sie zur Abholung bereit.

Mahnungen / Gebühren

Wenn Sie die Leihfrist überschreiten, werden Sie angemahnt. Diese Mahnungen sind gebührenpflichtig. Grundlage für die Mahngebühren ist die Bibliotheksgebührenordnung. Danach werden für jede ausgeliehene überfällige Medieneinheit Mahngebühren in folgender Höhe berechnet:

Es gelten Öffnungstage:

  1. Mahnung (am 2. Tag nach Fristende): jeweils 1,50 Euro 
  2. Mahnung (am 8. Tag nach der 1. Mahnung): jeweils 5,00 Euro (zusätzlich zur 1. Mahnung)
  3. Mahnung (am 8. Tag nach der 2. Mahnung): jeweils 10,00 Euro (zusätzlich zu den vorangegangenen Mahnung)
  4. Mahnung (am 8. Tag nach der 3. Mahnung): jeweils 10,00 Euro (zusätzlich zu den vorangegangenen Mahnung).


Überziehung bei Sonderleihe (Präsenzbestand): bei nicht fristgerechter Abgabe und für jeden weiteren angefangenen Öffnungstag 3,00 Euro.


Die 1. und 2. Mahnung erhalten Sie per E-Mail (Benutzer ohne E-Mail erhalten die Mahnungen auf dem Postweg). Weitere eventuell erforderliche kostenpflichtige Mahnungen werden Ihnen per Post zugestellt.

Denken Sie bitte daran, dass die Mahngebühren auch entstehen und zu begleichen sind, wenn Sie von uns keine Erinnerung und keine Mahnungen erhalten haben.

Selbstverbuchung

Selbstverbucher im 2. Stockwerk

Sie haben die Möglichkeit, an einem unserer Selbstverbucher Ihre Medien eigenständig auszuleihen. Dazu benötigen Sie Ihren Bibliotheksausweis.

Wo stehen die Selbstverbucher?

Im Erdgeschoss: dieser Selbstverbucher kann von Hochschulangehörigen und Externen benutzt werden.

Im 2. Stockwerk: dieser Selbstverbucher steht ausschließlich den Hochschulangehörigen zur Verfügung.

PÄDAGOGISCHE HOCHSCHULBIBLIOTHEK 
SUCHE
Pädagogische Hochschulbibliothek > Bibliotheksbenutzung > Ausleihe
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht