DE  |  EN

KOALA 2019: TRAP-Mind-Theory / DNA-Matrix des Philosophierens

Die KOALA-Studie 2019 stellt in Form der von Frank Brosow entwickelten TRAP-Mind-Matrix (deutsch: DNA-Matrix des Philosophierens) ein Planungs- und Analyseinstrument für philosophisch-ethische Bildungsprozesse ins Zentrum. Ziel dieser Matrix ist es, die in der Praxis oftmals auf das Paradigma der Kompetenzorientierung ausgerichteten Unterrichtsprozess um das Element des Philosophierens als Bildungsprozess zu erweitern und diesen Prozess gleichzeitig als mit den Mitteln der empirischen Bildungsforschung analysierbar zu erweisen. Die Anwendbarkeit dieses Instrumentariums für die Planung und Analyse von Philosophie- und Ethikunterricht wird im Jahr 2019 an mehreren Schulen für die Klassenstufen 5-13 erforscht. 

 

 

PHILOSOPHIE 
SUCHE
Philosophie > Ludwigsburger Modell > KOALA-Studie 2019
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht