DE  |  EN

Welche Daten werden verarbeitet?

Bei jedem Aufruf unserer Webseite verarbeitet unser Webserver automatisch die Informationen, die Ihr Browser an uns übermittelt und in Logfiles gespeichert werden: Datum und Uhrzeit des Aufrufs der Seite - aktuell abgerufenes Dokument (Info) - vorheriges abgerufenes Dokument (ohne Request-Parameter) - HTTP Status Code (Info). Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Wir verarbeiten diese Daten ausschließlich in nicht-personenbezogener Form, d. h. eine personenbezogene Auswertung (Profiling) findet nicht statt.

Unsere Website verwendet Matomo, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Matomo verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, sodass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.


Für welche Zwecke werden die personenbezogene Daten verarbeitet?

Die Speicherung der Daten in Logfiles dient vorrangig der Sicherheit und der Gewährleistung einer fehlerfreien Bereitstellung der Webseite, zur Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Zugriffsversuche und Zugriffe auf die Website sowie ferner zu statistischen Zwecken. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.


Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO i.V.m. § 2 LHG, zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt.


Wie werden die Daten genutzt und wer empfängt sie?

Zum Zweck der Optimierung der Website werden die gespeicherten anonymisierten Zugriffs-Protokolldaten von technischen Administratoren der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg ausgewertet.


Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die Logfiles werden für die Dauer von 14 Tagen gespeichert und dann gelöscht. Zum Zweck der Optimierung der Website werden die gespeicherten Zugriffs-Protokolldaten in anonymisierter Form ausgewertet. Mit diesen Daten sind dann Personen nicht mehr identifizierbar.

 

 

 

Auf den Seiten des Recherche-Dienstes "OpacPlus" der Pädagogischen Hochschulbibliothek wird Ihr Besuch von einer separaten Matamo-Webanalyse erfasst. Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie in der Fußzeile rechts unter "Webanalyse ablehnen" entsprechend widersprechen.

 

 

Messverfahren ("SZMnG") auf den Seiten der Pädagogischen Hochschulbibliothek

Der Internetauftritt der Pädagogischen Hochschulbibliothek Ludwigsburg (https://www.ph-ludwigsburg.de/bibliothek) nutzt das Messverfahren "SZMnG" der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung ihrer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf der Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch - auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.


Welche Daten werden verarbeitet?

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach DS-GVO einen Personenbezug aufweisen:


Für welche Zwecke werden die personenbezogene Daten verarbeitet?

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung des Angebots der Pädagogischen Hochschulbibliothek nachvollziehen und belegen zu können.


Auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert der Webseite - auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter - der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt. Darüber hinaus gibt es ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline GmbH und dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) für statistische Zwecke zur Verfügung zu stellen.


Wie werden die Daten genutzt und wer empfängt sie?

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf Internetseite der Pädagogischen Hochschulbibliothek eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben. Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt: Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden. Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben.


Wie lange werden die Daten gespeichert?

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.


Betroffenenrechte

Bei Anfragen zu Auskunft, Berichtigung, Widerspruch, Löschung, Einschränkung, Übertragung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an spary(at)ph-ludwigsburg.de. Bitte beachten Sie, dass wir bei derartigen Anfragen sicherstellen müssen, dass es sich tatsächlich um die betroffene Person handelt.

Widerspruchsrecht: Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de. Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

RESSOURCEN 
SUCHE
Startseite > Datenschutzerklärung > beim Besuch dieser Webseite
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht