DE  |  EN

Neue Haustelefonie

05-04-2019

Dezeit werden die Telefone auf dem Campus ausgetauscht. Damit einher geht die Ablösung der alten, analogen Telefonanlage von Siemens, durch eine moderne, IP-basierte Telefonanlage von Cisco.

Um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, werden beide Systeme parallel betrieben. Dies ist so lange erforderlich, bis alle Telefone durch Cisco-IP-Telefone abgelöst sind.

Da die alte Telefonanlage die Neue nicht so gut versteht, kommt es in der Übergangszeit zu dem kleinen Schönheitsfehler, dass Anrufende mit einem neuen Telefon auf alten Telefonen nicht mehr mit ihren Namen erscheinen, sondern nur als Cisco (aber mit der korrekten Durchwahl) erkannt werden. Die neuen Telefone erkennen Anrufende beider Welten korrekt.

In späteren Schritten können dann Zusatzfunktionalitäten wie Softclients für Computer und Smartphones hinzugefügt werden. Hierfür wird auch eine Umstellung auf vierstellige Durchwahlnummern erforderlich, die in Q1 2020 geplant ist.


Zurück zu: Aktuelles aus dem MIT
ZENTRUM FÜR MEDIEN UND INFORMATIONSTECHNOLOGIE (MIT) 
SUCHE
Zentrum für Medien und Informationstechnologie (MIT) > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht