DE  |  EN

Phishing - ITS HelpDesk / IT Support / DSGVO Bestätigungen

27-05-2018

Phishing-Mails werden wieder verstärkt versendet, die leider nicht alle durch die Anti-Spam Instanzen der Belwue und des MIT ausgesiebt werden.

Wiederholende Muster, melden wir der Belwue zur zukünfitgen Sperrung.

Diese E-Mails wurden z.B. mit dem Betreff ITS HelpDesk, Helpdesk oder IT Support versendet und beinhalten einen Link zu einer vermeidlichen aktualisierung des Outlook Web Access.

Seit dem 25.05.2018, nach dem die neue  EU-DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) in Kraft getreten ist, wird eine neuen Variante von Phishing - Mails verbreitet. Inhalt dieser Mails, die an Privatleute und Unternehmen versendet werden, ist die Vorstellung von Nutzungsbedingungen und die damit verbundene Aufforderung diese zu bestätigen.

Eine weitere bekannte Variante besteht darin, dass beispielsweise  im Namen von bekannten Online-Shops wie Amazon, eBay und Paypal oder auch von namhaften Banken Phishing-E-Mails versendet werden, in denen um die Eingabe von sensiblen Informationen gebeten wird.

Seriöse Unternehmen werden sensible Daten niemals via E-Mail abfragen.
 
Derartige E-Mails sollten daher immer direkt gelöscht werden.

Bitte überprüfen Sie als Schutz vor Phishing-Betrügern Ihre E-Mails am besten immer kritisch hinsichtlich Absender, Inhalt und Links.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte direkt bei Virusverdacht(at)campus-lb.de.

Falls Sie auf den mitgelieferten Link geöffnet oder sogar etwas eingegeben haben, ändern Sie auf jedenfall Ihr Kennwort.


Zurück zu: Aktuelles aus dem MIT
ZENTRUM FÜR MEDIEN UND INFORMATIONSTECHNOLOGIE (MIT) 
SUCHE
Zentrum für Medien und Informationstechnologie (MIT) > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht