DE  |  EN

Virtualisierung von Lehrveranstaltungen: Aufzeichnen, live übertragen, Online-Meetings und mehr

31-05-2010

der Bereich e-Learning bietet seit dem Sommersemester 2010 einen Koffer, den Sie bei folgenden Szenarien einsetzen können:

  • Lehrveranstaltung aufzeichnen mit der Lehrperson sowie synchron dazu gezeigten PowerPoint Folien und danach in Moodle oder auf einer Internetseite einbinden

  • Lehrveranstaltung oder Vortrag live im Internet übertragen und danach auf einer Internetseite zur Verfügung stellen

  • Virtuelle Seminarsitzung/Online Meetings mit PowerPoint Präsentation und gleichzeitige Möglichkeit über Video und Audio mit allen Teilnehmern sich auszutauschen

  • Virtuelle Kooperation in dem  Grafiken und Zusammenhänge online auf einer Tafel (Whiteboard) gemeinsam erarbeitet werden

Ein eTTF-Tutor wird Sie bei der Einrichtung und Durchführung des gewünschten Szenarios unterstützen!

Szenarien

  • Lehrveranstaltung aufzeichnen:
    Stellen wir uns folgende Situation vor: Ein Dozent möchte seine Lehrveranstaltung aufnehmen, in dem die Power Point Folien synchron zu dem Gesprochenem gezeigt werden.  Die Aufzeichnung soll nicht Live in das Internet übertragen werden, es reicht, wenn die Aufzeichnung später auf einer Plattform für die Lernenden abrufbar ist. Die Einblendung eines Videos mit dem Dozenten ist ebenfalls gewünscht, da es häufiger zu relevanten Tafelaufschrieben kommt.  Während der Lehrveranstaltung wird der Dozent und die Powerpointfolie mit Hilfe eines bestimmten Software aufgenommen. Im Anschluss kann die Aufnahme bearbeitet werden, in dem beispielsweise bestimmte Sequenzen gelöscht werden. Die fertige Aufzeichnung wird auf die Lernplattform zur Verfüfung gestellt. Somit kann der Lernende im Nachhinein die Lehrveranstaltung beliebig oft anschauen und selbst durch die einzelnen Folien navigieren. >> das verstehe ich nicht, ich will ein Beispiel sehen!

  • Lehrveranstaltung oder Vortrag live im Internet übertragen:
    Es findet ein Vortrag ganz ohne weitere technische Hilfsmittel, wie Power Point Folien oder anderer visueller Unterstützung, statt. Der Vortrag soll live in das Internet übertragen werden und im Nachhinein zum Abruf zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung wird mit Hilfe einer kostenlose Anwendung (einer Web 2.0-Anwendung für live Streaming) direkt im Internet übertragen, gleichzeitig aufgenommen und danach in der Lernplattform oder einer beliebigen Internetseite eingebunden. Die live Übertragung kann ebenfalls in eine beliebige Internetseite oder Lernplattform eingebunden werden.  Somit können Teilnehmer unabhängig vom Ort die Lehrveranstaltung live mitverfolgen oder später abrufen. >> das verstehe ich nicht, ich will ein Beispiel sehen!

  • Virtuelle Seminarsitzung/Online meeting: In einer Lehrveranstaltung sollen die Teilnehmer mit einer anderen Seminargruppe aus einer anderen Hochschule eine Seminarsitzung virtuell durchführen. Dabei hält der Dozent einen Vortrag mit Powerpointfolien, die in dem vituellen Seminarraum gezeigt werden. Gleichzeitig können die Teilnehmer über Video und Audio sich miteinander diskutieren und Fragen stellen. Oder stellen Sie sich vor, dass eine Lehrperson an einem internationalen Forschungsprojekt arbeitet, bei dem regelmäßige Treffen erforderlich sind. Aus Zeit- und Kostengründen können die Meetings nicht real stattfinden, sondern werden online abgehalten. Die Teilnehmer treffen sich  in einem virtuellen Raum, wo sie untereinander Dokumente austauschen und sich unterhalten können. Damit die online Meetings persönlicher werden, können die Teilnehmer einander per Video (Webcam) sehen.>> das verstehe ich nicht, ich will ein Beispiel sehen!

  • Virtuelle Kooperation: Im Rahmen eines Forschungsprojektes arbeitet ein Dozent in einer Arbeitsgruppe, die gemeinsam einen Abstract für eine Tagung  erstellen möchten. Die einzelnen Projektmitglieder sind räumlich weit von einander entfernt. Daher möchten sie eine virtuelle Kooperation durchführen,  um ihre ersten Ideen  online auf einer Tafel (Whiteboard) gemeinsam zu erarbeiten. >> das verstehe ich nicht, ich will ein Beispiel sehen!

 

Die Hardwarekomponenten des Koffers

Mikrofon

Beyerdynnamics MCE 86 SII Richtmikrofon

Digital Camera mit Firewire

Canon HV 40

Koffer

Lowe Pro Rolling Computertrekker Plus AW

Webcam/Headset

Lgitech Quickcam 3500

Stativ

 

  • normales Kamerastativ

  • Foddis

 

Laptop mit Firewire Schnittstelle

HP  Elitebook 8530p

 

Karte für S-Video – USB Schnittstelle

Videoadapter, USB, DIGITUS USB 2.0 Video

 

Div. Kleinigkeiten :

  • Strom Verlänerungskabel

  • Strom Verteilerstecker

  • Kleine Klinke Verlänerungskabel

  • 20m Firewirkabel

  • XLR Kabel

  • "Gorilla" Stativ

 

 

 

Je nach gewünschten Szenario und Anforderungen des Dozenten variiert der technische Aufbau und die Kombination der Software.


Zurück zu: Aktuelles
NEUE TECHNOLOGIEN IN LEHRE UND VERWALTUNG 
SUCHE
Neue Technologien in Lehre und Verwaltung > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht