Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

Die Pädagogik der Erziehungshilfe

  ... begreift Verhaltensstörungen und Anpassungsschwierigkeiten nicht als persönliche Eigenschaft eines bestimmten Kindes oder Jugendlichen, sondern als Ausdruck einer Konfliktlage von vielfältiger Aktualität.

 ... bemüht sich um die Entwicklung eines theoretischen Verständnisses und pädagogischer Handlungsmöglichkeiten für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die als schwierig gelten und einen erhöhten Förderbedarf in ihrer emotionalen und sozialen Entwicklung aufweisen.

... unterbreitet Studienangebote für angehende Sonderschullehrerinnen und -lehrer, die sich auf eine berufliche Tätigkeit nicht nur an Schulen für Erziehungshilfe sondern auch an anderen Sonder- und Regelschulen vorbereiten.

 

 

MITARBEITERINNEN & MITARBEITER

 

 

 

Werner Bleher, Prof. Dr.
Professor für Pädagogik und Didaktik
Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung

 

 

 

 

Martina Hoanzl, AOR Mag. Dr.
Akademische Oberrätin (AOR) für Pädagogik und Didaktik
Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung
BAFöG-Beauftragte der Fakultät III, Ludwigsburg

 

 

 

 

Stephan Gingelmaier, Jun.-Prof. Dr.
Juniorprofessor, Bereich Psychologie & Diagnostik
Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung

 

 

 

 

 

Claudia Kanz, Dipl.-Päd.
Akademische Mitarbeiterin
Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung

 

 

 

 

 

Prof. Dr. Werner Baur
Honorarprofessor
Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung
Sonderschulrektor an der Janusz-Korczak-Schule in Kirchheim unter Teck

 

 

 

EHEMALIGE MITARBEITER/INNEN

  

 

 

 

INSTITUT FÜR SONDERPÄDAGOGISCHE FÖRDERSCHWERPUNKTE 
SUCHE
Institut für sonderpädagogische Förderschwerpunkte > Förderschwerpunkt soziale und emotionale Entwicklung
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht