DE  |  EN

18./19.10.2019: "Der Staat als Mitspieler"

Am Freitag, 18.10. und Samstag, 19.10.2019 findet das Seminar "Der Staat als Mitspieler" mit Prof. Dr. Thomas Knubben im Rahmen des Kontaktstudiums Kulturmanagement statt.

Der öffentlichen Kulturfinanzierung kommt in Deutschland und im gesamten deutschsprachigen Raum eine besondere Bedeutung zu und sie wird sie aller Voraussicht nach trotz aller Einschränkungen auch weiterhin behalten. Aber, die Rahmenbedingungen öffentlicher Kulturfinanzierung verändern sich in Zukunft und es wird für Antragssteller mehr denn je darauf ankommen, die politischen und rechtlichen Gegebenheiten richtig einschätzen und korrekt anwenden zu lernen.
Das Seminar wird mit den politischen Grundlagen der öffentlichen Kulturfinanzierung auf den verschiedenen Ebenen vertraut machen, die rechtlichen Rahmenbedingungen erläutern. Eingeübt werden die Verfahrensabläufe dann an konkreten Projekten.

Prof. Dr. Thomas Knubben
Studium der Geschichte, Germanistik und Empirischen Kulturwissenschaften an den Universitäten Tübingen und Bordeaux (1978-1984), Promotion zum Dr. phil. an der Universität Essen; Tätigkeit im Kulturmanagement als Leiter des Kulturamtes Fellbach (1985-1994) und als Kulturreferent der Stadt Ravensburg (1994-2002); seit 2003 Professor für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg; zahlreiche Vorträge, Workshops, Beratungsprojekte und Publikationen, die die Brücke schlagen zwischen Kultur-wissenschaft, Kulturmanagement und Kunst.

 

Bei Interesse, schreiben Sie einfach eine Mail an: km-kontaktstudium(at)ph-ludwigsburg.de oder nutzen Sie direkt die Online-Anmeldung: kulturmanagement.ph-ludwigsburg.de/sisyphos/kontaktstudium/

 

 


Zurück zu: Aktuelles
STUDIUM 
SUCHE
Startseite > Studium > Aktuelles > 
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht