Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/9726.1.html

18-04-2019

Ausgewählte Workshops, Moderationen und Podien

  • Let’s talk about work (Moderation of a work-discussion-group on the First International Conference on Work Discussion:  Let’s talk about work! Work Discussion in practice and research. Wien, 10–12.6.2016).

  • Forschungsperspektiven Psychoanalytischer Pädagogik. (Statement und Podiumsteilnahme auf der TagungInstitutionelle und personale Grenzverletzungen in Bildung und Erziehung: Forschung, Praxis und Positionen der Psychoanalytischen Pädagogik“. Tagung DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik. Hannover, 25.-26.09.2015).

  • Inklusion – Ambitionen und Ambivalenzen, Chancen und Schwierigkeiten bei der Realisierung im schulischen Feld (Moderation der Podiumsdiskussion auf der Tagung der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik: Inklusion zwischen idealistischer Forderung, individuelle Förderung und institutionelle Herausforderung. Heidelberg, 11.10.2014).
  • Förderung digitaler Medienkompetenz (vds-Bundesfachkongress Lernen in Würzburg (16./17.11.2012).
  • Förderschwerpunkt Lernen – wozu? (Workshop auf der 47. Arbeitstagung der Dozentinnen und Dozenten für Sonderpädagogik in den deutschsprachigen Ländern. Oldenburg, 30.09.2011, gemeinsam mit Prof. Dr. Birgit Werner).
  • Schulische Integration / Inklusion in Baden-Württemberg (Statement und Podiumsteilnahme bei der gemeinsamen Tagung der Pädagogischen Hochschulen Heidelberg und Ludwigsburg. Heidelberg, 01.07.2010).
  • Training sozialer Kompetenzen (Workshop beim Sächsisches Symposium für Schulentwicklung 2007, „K.O. – Wie weiter?“, 02.-03.03.2007).
  • "Sich Einlassen und Abstand gewinnen" - eine ethnohermeneutische Interpretation befremdlicher Interaktionsprozesse in einer Lerngruppe (Tagung der Kommission psychoanalytische Pädagogik der DGfE in Wien, 21.-22.11.2003).

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg