Seitensprache Deutsch Language not available / Sprache nicht verfuegbar

1. Hochschultag mit Alumnitreffen der PH Ludwigsburg am 17. Juli 2014

Am 17. Juli 2014 fand an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg erstmalig ein Hochschultag in Verbindung mit einem Alumnitreffen statt. Als hochkarätige Gastredner nahmen neben Wissenschaftsministerin Theresia Bauer die Bildungsforscher Prof. Dr. Manfred Prenzel und Prof. Dr. Albert Bremerich-Vos an der Veranstaltung teil. Etwa 150 Ehemalige sowie Studierende, Beschäftigte, Freunde und interessierte Besucher folgten der Einladung an die PH. Bereits im Vorfeld der Veranstaltung zeigten sich mehrere Ehemalige erfreut über den Auftakt der Alumniarbeit an der Hochschule.

Die Eröffnung des Hochschultages mit der Vorstellung der ersten gemeinsamen Absolventenstudie der sechs Pädagogischen Hochschulen Baden-Württembergs von Prof. Dr. Martin Fix wurde mit großem Interesse, besonders aus dem Kollegium der PH, verfolgt.

Den ersten Gastvortrag aus dem Bereich Lehrerbildung hielt Prof. Dr. Albert Bremerich-Vos von der Universität Duisburg-Essen und selbst Alumnus der PH Ludwigsburg. Der Wissenschaftler leitet zahlreiche Projekte in der Deutschdidaktik und wirkte u.a. bei der Evaluation der nationalen Bildungsstandards mit. In seinem Vortrag  „Entwicklung professioneller Kompetenzen angehender Sekundarstufen-Lehrkräfte“ zeigte er die Ergebnisse der Studie „Teacher Education and Development Study: Learning to Teach“ auf, in der die Bildung professionellen Wissens von Lehramtsstudierenden untersucht wurde.

Im Anschluss stellte Prof. Dr. Manfred Prenzel das „Modell der TUM-School of Education - ein Kompetenzstrukturmodell für die Lehrerbildung“ vor. Dabei fand auch die steigende Bedeutung von Alumnibeziehungen für den Lehrerberuf, beispielsweise über Mentorenprogramme, Erwähnung. Der bekannte Bildungsforscher ist Professor der School of Education an der TU München, Projektmanager der deutschen PISA-Studien und seit dem 1. Juli 2014 Vorsitzender des Deutschen Wissenschaftsrates.

Theresia Bauer, baden-württembergische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst, lobte in ihrem Grußwort die bemerkenswerte Rückbindung von Praxis und Theorie, die durch die Vernetzung von Studierenden, Lehrenden und im Beruf stehenden Absolventinnen und Absolventen an einer Hochschule gefördert wird.

Zum Ende der Vortragsreihe hob der Vorsitzende der Vereinigung der Freunde der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg e.V., Landrat Dr. Rainer Haas, die herausragende Stellung der Pädagogischen Hochschule am Hochschulstandort Ludwigsburg hervor und freute sich auf zukünftige Alumniveranstaltungen, für die er weitere Unterstützung durch den Verein zusagen konnte.

Während der Pausen zwischen den Angeboten fanden sich die Besucher zum informellen Austausch in der Kaffeelounge am Atrium vor dem Hörsaal zusammen und konnten sich mit Speisen und Getränken versorgen, die von den Fachschaften angeboten wurden. Eine Vielzahl von Ständen informierte über die Angebote der Studiengänge, die Aktivitäten der Fachschaften und die verschiedenen Weiterbildungsangebote an der Pädagogischen Hochschule.

Auch aus anderen bildungs- und kulturwissenschaftlichen Studiengängen an der PH Ludwigsburg fanden Angebote mit Informationen zu beruflichen Möglichkeiten der Absolventinnen und Absolventen statt. Der Treffpunkt Erwachsenenbildung und die Vorstellung des Ehemaligenvereins Kulturnetz e.V., der seit über zehn Jahren an der Hochschule aktiv ist, zeigen, dass besonders für diese Studierenden und Ehemaligen Kontaktpflege über das Studium hinaus von großer Bedeutung ist.

Zum Ausklang des ersten hochschulweiten Treffens von Absolventinnen und Absolventen lud der Rektor zu einem Campusrundgang ein, bei dem die Ministerin auch den Fortgang der Bauarbeiten des Modulneubaus für die Sonderpädagogik besichtigte, bevor die Anwesenden den Tag bei einem Grillfest unter der Spinne mit musikalischer Begleitung der Fachschaft Musik ausklingen ließen.

HOCHSCHULE 
SUCHE
Startseite > Hochschule > Profil > Förderer und Freunde > Hochschultag 2014
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht