Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/index.php?id=11073&type=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=10809&cHash=

19-11-2019

Veranstaltungsansicht

25./26.01.2019: Strategische Kulturentwicklungsplanung in Zeiten gesellschaftlicher Transformationsprozesse

Im Rahmen des Kontaktstudiums des Instituts für Kulturmanagement bietet am 25. und 26. Januar Dr. Patrick Föhl ein Seminar zum Thema Kulturentwicklungsplanung an.

Der Kulturbetrieb setzt sich derzeit mit unterschiedlichen Dynamiken und Phänomenen des gesellschaftlichen Wandels auseinander. Hierzu zählen unter anderem die Medialisierung, die Pluralisierung und der demografische Wandel. Hinzu kommen spezifische Anforderungen des Kulturbetriebs wie die Erhaltung und Entwicklung der breiten kulturellen Infrastruktur. So komplex sich diese Herausforderungen darstellen, so vielfältig sind zugleich die potenziellen Antworten auf diese Wandlungsprozesse. Um einen Umgang mit dieser Komplexität zu finden, zeichnen sich im gesamten Bundesgebiet Aktivitäten im Bereich der Kulturplanung ab, um kulturpolitische Entscheidungen sowie Ziel- und Maßnahmenformulierungen konzeptionell und den vor-Ort-Anforderungen angepasst zu fundieren. Häufig werden Kulturplanungsprozesse zudem partizipativ angelegt, um möglichst viele Kulturakteure, Politiker, Verwaltungs-angestellte, andere mit dem Kulturbereich befasste Personen sowie mitunter auch Bürger in den Planungsprozess einzubeziehen. Es gab noch nie so viele Anstrengungen Kulturpolitik auf kommunaler, regionaler und landesweiter Ebene auf konzeptionelle Füße zu stellen. Für Kulturmanager ist das Thema folglich von großer Relevanz, fungiert es nicht zuletzt als Reflexionsfläche für die gegenwärtigen An- und Herausforderungen im Kulturbetrieb. Zugleich sind Kulturmanager häufig selbst als Moderatoren und Koordinatoren in solche Prozesse involviert.

Zu Beginn der Veranstaltung werden die theoretischen Grundlagen von Kulturentwicklungsplanung gelegt. Dabei werden kulturpolitische Fragestellungen ebenso behandelt wie kulturmanageriale. Der anschließende Praxistransfer findet im Kern durch die Diskussion und Bearbeitung aktueller Fallbeispiele und durch Gruppenübungen statt.

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich sowohl an aktuelle Führungskräfte im Kulturbereich als auch an Personen mit Interesse an künftiger Führungsverantwortung.

Bei Interesse, schreiben Sie einfach eine Mail an: km-kontaktstudium(at)ph-ludwigsburg.de oder nutzen Sie direkt die Online-Anmeldung: kulturmanagement.ph-ludwigsburg.de/sisyphos/kontaktstudium/

Dr. phil. Patrick S. Föhl, geb. 1978 in Berlin-Kreuzberg, Gründer und Leiter des »Netzwerks Kulturberatung« in Berlin. Er ist ein international agierender Kultur-entwicklungsplaner und Kulturmanagement-Trainer. Seit 2004 hat er z. B. rund 25 Kulturplanungsverfahren als externer Projektleiter begleitet, so u. a. in Düsseldorf, Nürnberg, Kassel, Ulm, Plovdiv, Neuruppin, Kulturregion Stuttgart, Metropolregion Rhein-Neckar sowie in zahlreichen Landkreisen Thüringens und Brandenburgs. Als Referent und Trainer ist er weltweit an Hochschulen und Einrichtungen tätig (u. a. Ägypten, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, China, Chile, Pakistan, Polen, Schweiz, Ukraine, Usbekistan, USA, Vietnam). Er publiziert regelmäßig in den Bereichen Kulturpolitik und Kulturmanagement. Mehr auf www.netzwerk-kulturberatung.de .


Zurück zu: Veranstaltungskalender

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg