Logo Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

http://www.ph-ludwigsburg.de/index.php?id=11073&type=1&tx_ttnews%5Btt_news%5D=11246&cHash=

19-10-2019

Veranstaltungsansicht

11. - 12.10.2019: Tagung So_Be_Me - Soziales Lernen, Beziehung & Mentalisieren - Anmeldung geöffnet

Im Rahmen der Tagung "So_Be_Me" mit Vorträgen von Prof. Dr. Michael Tomasello (zugeschaltet), Prof. Dr. Peter Fonagy, Prof. Dr. Heidi Keller und Prof. Dr. Isabell Dziobek soll die intersubjektive Entwicklung des Selbst in seinen sozialen Bezügen als zentrales Thema der Mentalisierungstheorie erörtert werden. Die Tagung findet am 11. und 12. Oktober in Gebäude 1 der Pädagogischen Hochschule statt. Einige Beiträge werden in Englisch gehalten.

Im Rahmen der Tagung So_Be_Me soll die intersubjektive Entwicklung des Selbst in seinen sozialen Bezügen als zentrales Thema der Mentalisierungstheorie erörtert werden.

So_Be_Me wird vom internationalen und interdisziplinären DFG-Netzwerk Mentalisierungsbasierte Pädagogik MentEd veranstaltet. Die Tagung besteht aus zwei inhaltlich eng miteinander verbundenen Tagen (Tag 1 u. Tag 2).

Am Freitag, den 11.10.2019, wird der Schwerpunkt auf aktuellen Beiträgen einer Mentalisierungsbasierten Pädagogik liegen. Die Grundannahme dieses innovativen Ansatzes ist, dass gelingende Prozesse und Interaktionen in der Pädagogik mentalisierend sind. Deswegen setzt die Mentalisierungsbasierte Pädagogik den Fokus auf Emotionen, Verstehen, sozialkognitives Lernen und pädagogische Beziehung/ Bindung. Sie spricht damit alle in den  unterschiedlichen pädagogischen Bereichen praktisch und theoretisch Tätigen an, weiterhin alle Interessierten an Fragen der Bildung und Erziehung und insbesondere diejenigen, die ein systematisches und offenes Konzept von Beziehungspädagogik suchen.

Am Samstag, den 12.10.2019, wird erstmals der Versuch unternommen, den  Mentalisierungsansatz über die therapeutischen und pädagogischen Felder hinaus in größere soziale Zusammenhänge zu denken. Ausgehend von der Hypothese, dass
Mentalisieren über Beziehungsgestaltung und soziales Lernen eine originäre Bedeutung für das Zusammenleben in Gemeinschaften hat, werden Begründungen dieser Perspektive von den weltweit führenden Fachleuten dargestellt und diskutiert. Die zentrale Frage wird sein: Wie lernt der Mensch das Soziale und das Kulturelle und welche Rolle spielt dabei Mentalisierung?

Download des Flyers

Zur Anmeldung


Zurück zu: Veranstaltungskalender

© Pädagogische Hochschule Ludwigsburg