NachrichtNachricht

Balanced Scorecard ist ein Thema

23.03.2018

Das 9. Forum Theatercontrolling beschäftigte sich erneut mit dem Einsatz, Nutzen und Akzeptanz der Controllingfunktion - Onlinebefragung von Theatern geplant


Einsatz, Nutzen und Akzeptanz der Controllingfunktion im Theaterbetrieb: Darauf legte das 9. Forum Theater-Controlling im März in Ludwigsburg erneut seinen Fokus und setzte somit seine Fragestellungen vom 8. Forum im Oktober 2017 fort. Am Ende ermunterten die Initiatoren die Teilnehmer, die Ergebnisse des Arbeitskreises verwertbar zu machen und Standards, etwa im Hinblick auf das Controllingverständnis und das Rollenbild des Controllers in der Praxis, zu schaffen. Zwei Studierende, Jutta Drygall und Markward Wittmann, stellten dazu ihre Überlegungen vor.

 

Ihr Programmbeitrag und der damit verbundene Theorie-Praxis-Transfer fand große Zustimmung. Weitere Erkenntnisse zum Verständnis von Controlling, dessen Einsatz und Nutzen in der Praxis verspricht sich der Arbeitskreis von einer Online-Befragung unter Theaterbetrieben, die im Mai in Kooperation mit dem Deutschen Bühnenverein gestartet werden soll. Deren Ergebnisse werden für die 10. Auflage des Forums am 11. Oktober erwartet.

 

Mit dem Thema „Balanced Scorecard“ setzte das 9. Forum einen weiteren Akzent. Nach einem Erfahrungsaustausch mit diesem Instrument in Konstanz und Baden-Baden stellte die Studierende Fiona Ebser das Thema ihrer Masterarbeit vor, die sich mit der Entwicklung einer „Balanced Scorecard“ für das Theaterhaus Stuttgart befasst. Im Oktober wird die Arbeit eingereicht; die Forumsmitglieder sind schon jetzt auf die Ergebnisse gespannt.

 

Grafik: M. Wittmann / E. Weissmüller / J. Drygall


<< <- Zurück zu: Aktuelle Meldungen