Pilotprojekt - Girls 4 STEM in Europa
Einreichungsfrist: 27.08.2019

Im Rahmen der Pilotprojekte und vorbereitenden Maßnahmen im Bereich "Kommunikationsnetze, -inhalte und -technologien" schreibt die Europäische Kommission eine Aufforderung für das Pilotprojekt „Girls 4 STEM in Europa“ aus.


Ziel dieser Ausschreibung ist es, Mädchen auf attraktive und engagierte Weise für die Fächer Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Technologie und Mathematik (MINT) zu werben und sie zu unterrichten.


Dieses Ziel soll durch eine zweifache Aktion erreicht werden:
1. Zunächst wird ein Netzwerk von Schulen, Universitäten, Hochschuleinrichtungen und Unternehmen aufgebaut. Es wird als Plattform dienen, um die Förderung von Mädchen in der MINT-Ausbildung und -Karriere zu unterstützen, bewährte Verfahren auszutauschen und Mädchen in ganz Europa für das gesamte Spektrum der Bildungs- und Aus-bildungsmöglichkeiten zu sensibilisieren.
2. Zweitens sollen kostenlose Sommercamps (in der Regel 1 bis 2 Wochen lang) Mädchen (13- bis 18 Jahre) der Mittel- und Oberstufe in ein breites Spektrum von MINT-Fächern einführen, insbesondere in Prinzipien der Softwaretechnik und in Programmiersprachen.


Die Erfahrungen und Erkenntnisse werden vom Netzwerk genutzt, um Empfehlungen und gebrauchsfertige Richtlinien für die Reproduktion der Ereignisse auf lokaler Ebene bereitzustellen.
Für diesen Aufruf stehen insgesamt 350 000 Euro zur Verfügung.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen