Expert Network on Recognition of outcomes of learning periods abroad in general secondary education
Einreichungsfrist: 05.09.2019

Ziel dieser Ausschreibung ist der Aufbau und die Unterstützung eines europaweiten Netzwerks von Sachverständigen und Interessengruppen bei der Anerkennung der Ergebnisse von Lernaufenthalten im Ausland im allgemeinen Sekundarbereich.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk wird der Auftragnehmer:

 

  • eine Analyse der EU-Mitgliedstaaten durchführen
  • Entwicklung von Richtlinien und spezifischen Empfehlungen für die relevanten Stakeholder
  • Entwickeln Sie den Inhalt, um eine Online-Informationsseite zu füttern
  • ein Modell-Trainingsprogramm zur kompetenzbasierten Beurteilung mobiler Schüler erstellen.

Diese Ausschreibung ist ein sog. Call for Tender (Dienstleistungsauftrag). Weitere Ausschreibungen dieser Art finden Sie auf den Seiten für „Education & Training“ der Europäischen Kommission.

 

 


<< zurück zur Übersicht      @ E-Mail für weitere Informationen