DE  |  EN
DEUTSCHLANDSTIPENDIUM

Die Pädagogische Hochschule schreibt zum WS 2018/19 wieder Stipendien aus.

Gefördert werden die Stipendien von der Vector-Stiftung, der Kreissparkasse Ludwigsburg und privaten Fördern.

Bewerbungsbedingungen

FUNDAMINT- STIPENDIUM DER TELEKOM

Die Telekom-Stiftung schreibt im Studienjahr 2018/19  wieder FundaMINT -Stipendien aus.

Mit dem Stipendienprogramm FundaMINT fördert die Deutsche Telekom Stiftung Lehramtsstudierende, die mindestens eines der Fächer Mathematik, Physik, Informatik, Technik, Sachunterricht oder Naturwissenschaften im Haupt- oder Masterstudium studieren.

Pro Jahr wählt die Stiftung bis zu 35 Lehramtsstudierende aus und fördert sie für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren. Ziel ist es, Lehramtsstudierende bestmöglich auf dem Weg zu ihrem zukünftigen Beruf zu unterstützen  und ferner die Wertschätzung für den Lehrerberuf zu stärken. Die Stipendiaten profitieren vor allem von speziellen Workshops. Diese vermitteln Inhalte, die zentral für den Lehrerberuf sind, aber noch nicht flächendeckend im Studium aufgegriffen werden, etwa Diagnostik, Gesprächsführung und professionelles Auftreten.

Die nächste Bewerbungsrunde beginnt am 5.  Oktober 2018 und endet am 16. Januar 2019. Ausschreibung
 

AUFSTIEGSSTIPENDIUM

Das Aufstiegsstipendium richtet sich an  Studienanfängerinnen/Studienanfänger und Studierende bis zum Ende des 2. Studiensemesters, die vor dem Studium eine Berufsausbildung abgeschlossen und mindestens 2 Jahre gearbeitet haben. Näheres und Kontakt hier.

RHODES STIPENDIUM IN OXFORD

Stipendien des Rhodes Trust ermöglichen überdurchschnittlich begabten und vielseitig interessierten Studierenden einen weiterführenden Studiengang  - Master oder Promotion - an der Universität Oxford.

Bewerbungsfrist jährlich bis 30. September für das darauffolgende Studienjahr.

Flyer

Homepage

STIPENDIEN FÜR LEHRAMTSSTUDIERENDE IM STUDIENKOLLEG

Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft hat gemeinsam mit der Robert Bosch Stiftung 2007 ein spezielles Programm für angehende Lehrkräfte und Promovierende ins Leben gerufen: das Studienkolleg. Mit diesem in Deutschland einzigartigen Programm unterstützen beide Stiftungen engagierte Schulgestalter von morgen.

Das Besondere am Studienkolleg: Nicht das Unterrichten steht im Vordergrund, sondern Schulgestaltung und Schulentwicklung. Im Rahmen eines studienbegleitenden Förderprogramms bringt das Studienkolleg seine Stipendiaten mit Menschen zusammen, die mit Begeisterung Schule gestalten und mit guten Beispielen vorangehen. Damit wird den Stipendiaten frühzeitig ein umfassendes Bewusstsein für die Aufgaben des Lehrerberufs vermittelt. Sie entwickeln eine professionelle Grundhaltung, die die Bereitschaft zur Teamarbeit und zur Übernahme von größeren und kleineren Führungsaufgaben einschließt. Die zukünftigen Lehrkräfte sollen sich als Akteure von Schulentwicklung verstehen, die in der Klasse, im Kollegium, gegenüber Eltern und Dritten Verantwortung übernehmen.

Die nächste Bewerbungsphase beginnt Anfang 2019.

Bewerbung

STUDIENSTIFTUNG DES DEUTSCHEN VOLKES

Die nächste Bewerbungsphase beginnt im Januar 2019.

Es können sich leistungsstarke und engagierte Studierende im ersten oder zweiten Semester für den Auswahltest der Studienstiftung des deutschen Volkes anmelden. Die Testbesten werden zur Teilnahme an einem Auswahlseminar eingeladen. Im Seminar haben die Bewerberinnen und Bewerber die Chance, im persönlichen Gespräch zu überzeugen. Die Studienstiftung bietet ihren Stipendiaten neben dem monatlichen Stipendium ein vielfältiges Förderprogramm aus Auslandsstipendien, Sprachkursen, Bildungsprogramm, persönlicher Beratung und vielem mehr.
 

Weitere Informationen zu Voraussetzungen und zur Bewerbung finden Sie hier:

http://www.studienstiftung.de/studienfoerderung/selbstbewerbung

STUDIUM 
SUCHE
Startseite > Studium > Studienorganisation > Studienfinanzierung/Stipendien > Stipendienprogramme
Startseite   Download Zentrum  Sitemap  KontaktLogin

DruckansichtDruckansicht